Hallo Ihr Lieben!!! ICH BIN NOCH AM HOFFEN UND HIBBELN!!!

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von angelika_80 16.02.06 - 12:18 Uhr

Hallo an alle, #freu

nun ja was soll ich sagen ich hatte gestern Nacht wieder richtig starke Schmerzen (Mensartig) aber naja es kam mal wieder nichts und heute gehts zum FA.

Ich glaube es ist noch bisschen Früh etwas zu sehen aber vielleicht auch nicht, hab ja vorher auch #sex gehabt mal schauen (hab keine Ahnung) #kratz #gruebel

Mein Gott bin ich Hibbelig und gespannt darauf was er sagt!!

Ich habe solche Angst enttäucht zu werden.

BruWa tut nun seit gestern noch mehr weh und kann sie kaum noch berühren (Brüste hingegen sind nicht so tastempfindlich). Naja die letzten 2 Tage habe ich ein wenig Schleim mit altem Blut am Toipapier kleben gehabt (zäher Schleim, spinnbar) aber hatte ich glaub ich ca 3x seit dem 21.01.06 nun ja und übel :-% ist mir auch jeden Tag seit ca. 2 Wochen (hatte am 28.02.06 #sex)

Nun ja drückt mir die Daumen dass ich #schwanger bin und bald einen #babybauch habe.

Habe wie schon gesagt total Angst enttäucht zu werden #schmoll

#liebe Grüße an alle die auch noch Hibbeln

Angelika

Beitrag von danamicha 16.02.06 - 12:35 Uhr

Hallo Angelika!:-D

Wünsche dir viel#klee. Drück dir die#pro das es geklappt hat und du bald einen richtig schönen #baby bauch krigst.

LG Dana

Ps.Sag bescheid wenn du von FA zurück bist, ob es geklappt hat.

Beitrag von angelika_80 16.02.06 - 12:37 Uhr

Mach ich bin allerdings erst 14.30 Uhr bestellt!!!

Und naja bis dahin muss ich mich auch noch gedulden *zitter*

#liebe Grüße

Angelika

p.s. und danke für´s Daumendrücken

Beitrag von angelika_80 16.02.06 - 20:28 Uhr

So nun schreib ich Dir nochmal weil der andere Text nicht vollständig war (Icons)

Hallo Dana,

also bin grad wiedergekommen.

Zuerst mal hat der Arzt mich gefragt weshalb ich komme und ich meinte nur dazu naja mir ist seit ca 2 Wochen Übel und habe Unterleibsschmerzen, habe mich dann auf den Stuhl gesetzt und er hat nachgeschaut und ne Probe entnommen. Dann meinte er bloß legen sie sich bitte mal auf die Liege ich möchte gern per US schauen, hat er dann auch gemacht und meinte bloß "Es sieht so aus als wären Sie #schwanger , wir machen mal einen Test" Hat seine Sprechstundenhilfe auch gleich durchgeführt und dann hieß es erstmal warten.

Als er mich dann aufgerufen hat und mir sagte das der Test NEGATIV ist war ich natürlich zuerst mal total enttäucht und meinte nur zu Ihm kann es sein das der Test zu Früh gemacht wurde??? und er meinte Ja sie können jetzt nur abwarten und dann habe ich Ihn nochmal gefragt "aber per US sieht es so aus" und er meinte Ja

Mein Gott ich bin immernoch nicht weiter und könnt eigentlich nur #heulen, weil ich immernoch nichts eindeutiges weiß!!!


#liebe Grüße

Angelika

Beitrag von angelika_80 16.02.06 - 20:22 Uhr

Hallo Dana,

also bin grad wiedergekommen.

Zuerst mal hat der Arzt mich gefragt weshalb ich komme und ich meinte nur dazu naja mir ist seit ca 2 Wochen Übel und habe Unterleibsschmerzen, habe mich dann auf den Stuhl gesetzt und er hat nachgeschaut und ne Probe entnommen. Dann meinte er bloß legen sie sich bitte mal auf die Liege ich möchte gern per US schauen, hat er dann auch gemacht und meinte bloß "Es sieht so aus als wären Sie , wir machen mal einen Test" Hat seine Sprechstundenhilfe auch gleich durchgeführt und dann hieß es erstmal warten.

Als er mich dann aufgerufen hat und mir sagte das der Test NEGATIV ist war ich natürlich zuerst mal total enttäucht und meinte nur zu Ihm kann es sein das der Test zu Früh gemacht wurde??? und er meinte Ja sie können jetzt nur abwarten und dann habe ich Ihn nochmal gefragt "aber per US sieht es so aus" und er meinte Ja

Mein Gott ich bin immernoch nicht weiter und könnt eigentlich nur en, weil ich immernoch nichts eindeutiges weiß!!!

Wer hat das auch schon durchmachen müssen und war dansch ???

#liebe Grüße

Angelika

Beitrag von i.s.82 16.02.06 - 13:10 Uhr

man sieht beim fA erst meist was ab der 6 ssw und vorher nur ne gut aufgebaute schleimhaut!

aber blut kan er ja trotzdem abnehmen dann kannst dir sicher sein!

viel glück und sage bescheid !!!#klee

Beitrag von angelika_80 16.02.06 - 20:25 Uhr

Hallo Ines,

also bin grad wiedergekommen.

Zuerst mal hat der Arzt mich gefragt weshalb ich komme und ich meinte nur dazu naja mir ist seit ca 2 Wochen Übel und habe Unterleibsschmerzen, habe mich dann auf den Stuhl gesetzt und er hat nachgeschaut und ne Probe entnommen. Dann meinte er bloß legen sie sich bitte mal auf die Liege ich möchte gern per US schauen, hat er dann auch gemacht und meinte bloß "Es sieht so aus als wären Sie #schwanger , wir machen mal einen Test" Hat seine Sprechstundenhilfe auch gleich durchgeführt und dann hieß es erstmal warten.

Als er mich dann aufgerufen hat und mir sagte das der Test NEGATIV ist war ich natürlich zuerst mal total enttäucht und meinte nur zu Ihm kann es sein das der Test zu Früh gemacht wurde??? und er meinte Ja sie können jetzt nur abwarten und dann habe ich Ihn nochmal gefragt "aber per US sieht es so aus" und er meinte Ja

Mein Gott ich bin immernoch nicht weiter und könnt eigentlich nur #heulen, weil ich immernoch nichts eindeutiges weiß!!!


#liebe Grüße

Angelika