Abendessen für 8 Personen

Archiv des urbia-Forums Topfgucker.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Topfgucker

Nachdem am Morgen die quälende Frage: "Was soll ich heute nur anziehen?" erfolgreich beantwortet wurde, wartet schon die nächste, noch quälendere, Frage: "Was koche ich denn heute?". Auch andere Fragen rund um Rezepte und Lebensmittel sind hier am richtigen Platz. 

Beitrag von jnyree 16.02.06 - 12:19 Uhr

Hallo,

ich habe am Samstagabend Gäste zum Essen und insgesamt sind wir 8 Personen. Ich hab mal wieder keinen Plan, was ich kochen soll. Könnte es mir ja einfach machen und Raclette oder Fondue machen, aber dazu hab ich keine Lust, würde lieber was kochen. Hat denn jemand ein schönes Rezept für mich, wo ich keine Stunden in der Küche verbringen muss?

Über ein paar Vorschläge würde ich mich freuen.

#danke

LG Julia#sonne

Beitrag von chris35 16.02.06 - 13:02 Uhr

Hi Julia !!

Wie wäre es mit Leberkäse aus dem Backofen mit verschiedenen Salaten , oder Pizzaschnitte ??

LG susanne #blume

Beitrag von britta81 16.02.06 - 14:15 Uhr

Hallo,
guck mal bei chefkoch.de
da gibt es immer tolle rezepte für jeden anlaß!
gruß britta

Beitrag von anjelina 16.02.06 - 18:49 Uhr

Hallöchen,

was hälst von einer leckeren Käse-Hack-Lauch Suppe mit lecker Baguette dazu?

Den Tipp hab ich zwar eben schonmal jmd gegeben aber er würde ja auch gut zu deinem Anlass passen ;-)

Lieben Gruß,
Nina

Beitrag von frele 16.02.06 - 23:31 Uhr

Gyros-Auflauf


Zutaten:
500 g Gyros (fertig gewürzt), 2 Zwiebeln, 1 Dose Champignons, 250 g Hörnchennudeln, 1 Becher Schmand, 2 Becher Sahne, 1 Tüte Zwiebelsuppe, Käse zum Überbacken

So geht's:
Nudeln kochen, in der Zwischenzeit Gyros und Zwiebeln anbraten, dann Schmand, Sahne, Champignons und die Zwiebelsuppe mit den Gyros mischen, wenn die Nudeln gar sind, alles zusammen in eine Auflaufform geben, den Käse drüberstreuen, fertig! Bei 190 Grad ca. 20 Minuten backen.

Beitrag von married 17.02.06 - 12:55 Uhr

Hallo Julia,

hast Du zufällig einen Römertopf? Den benutze ich gern für solche Anlässe. Du kannst alles vorher vorbereiten, stellst den Topf dann meist 2 Stunden in den Ofen und hast viel Zeit für die Gäste.
Neulich habe ich einen schönen Braten darin gemacht. Super, dass nichts anbrennen kann etc. Kurz vor dem Essen habe ich mich dann noch um Gemüse und Reis gekümmert, was aber nicht viel Arbeit ist.
Grundsätzlich kann man fast alles im Römertopf zubereiten.

Sonst fällt mir noch ein:
Käsesuppe, Gulaschsuppe ?(einfach vorher fertig machen und abends nur noch heiß machen)
Gulasch/Geschnetzeltes heiß machen und noch fix Nudeln dazu?
oder überbackene Schnitzel, gefüllte Tomaten/Pilze?

Aber ich bin auch jedes Mal am Grübeln, was ich machen soll. Jeder mag was anderes gern.

Guten Appetit
married