Sie will nicht mehr in den Schlafsack, aber mit Decke klappt's auch nicht

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von matota 16.02.06 - 12:54 Uhr

Hallo.

Meine Tochter (etwas über 1 Jahr) macht seit Tagen ein Riesentheater, wenn es heißt, daß der Schlafsacke angezogen werden soll. :-[ Sie will ihn einfach nicht mehr anziehen. #schmoll Seit der Geburt schläft sie mit einem an ihre Größe angepaßten Schlafsack, aber derzeit geht's gar nicht. #heul

Nun habe ich gestern abend gedacht, daß ich ihr einfach mal zur Probe eine Decke zum Schlafen gebe. #aha Leider lag sie 10 Min. nachdem sie eingeschlafen war, schon ohne Decke im Bett. #augen Die Nacht war die Hölle, denn ca. alle 30 Min. mußte ich aufstehen, um sie wieder zuzudecken. #schwitz

Wie schlafen Eure denn so?! Soll ich das mit der Decke beibehalten?! Gewöhnt sie sich vielleicht nach ein paar Tagen an sie und bleibt zugedeckt liegen?! #kratz

Wer weiß Rat?! #gruebel

Würde mich über Eure Infos/Tipps sehr freuen. #blume

#danke und Gruß

Tanja + plötzlicher Schlafsackmuffel Annika *28.01.05

Beitrag von dolphinsdreams1977 16.02.06 - 12:58 Uhr

Hi Tanja!

Wir haben das gleiche Problem. Ich hab gestern deswegen gepostet, hier kannst die Antworten nachlesen:

http://www.urbia.de/forum/index.html?area=thread&bid=3&id=347506&pid=2286552

Nur im Gegensatz zu Dir bin ich eine Rabenmama, denn ich steh nicht immer extra nachts auf um ihn zuzudecken... #schwitz

Liebe Grüße,
Ingrid & Ohne-Decken-Schläfer Leon Marcel (*4.2.05)

Beitrag von hase2102 16.02.06 - 13:20 Uhr

Hallo Tanja!

Lea mag auch seit einiger Zeit nicht mehr in ihrem Schlafsack schlafen. Aber wir haben kein Problem mit der Bettdecke. Sie schläft eigentlich sehr ruhig und bleibt auch unter der Decke.
Wenn sie doch mal ohne liegt, dann meldet sie sich irgendwann, genauso meldet sie sich, wenn ihr die Decke an den Ohren hänft und es ihr deswegen zu warm ist.
Wenn es mit der Decke nicht klappt, probier doch mal einen Schlafsack der eine Nummer größer ist. Vielleicht fühlt Annika sich dann nicht so eingeengt und kann sich besser bewegen.

Liebe Grüße, Katja und Lea (28.12.04)

Beitrag von sunny156 16.02.06 - 20:33 Uhr

Hallo,

ähnliches Problem hatten wir mit Taisha! Sie wollte einfach keinen Schlafsack mehr, sie ist auch sehr aktiv! Nun ja.. kurz vor ihrem 1. Geburtstag sind wir von Schlafsack auf Bettdecke umgestiegen und siehe da, die ersten paar Nächte waren für mich zwar anstrengend, aber Taisha hat sich ziemlich schnell an die Bettdecke gewöhnt! Irgendwann hab ich gar nicht mehr nach ihr geschaut! Glaub mir, wenn den Kids wirklich kalt wird werden sie entweder wach und machen sich bemerkbar oder aber sie holen sich die Decke selber wieder und schlafen weiter! So war es jedenfalls bei Taisha!

WIe gesagt, nach ein paar nächten konnte ich beruhigt liegen bleiben und Taisha hat auch noch nie eine Unterkühlung gehabt *ggG*

LG,
Sunny und Taisha Cheyenne (33 Monate)