Schwimmen mit Baby in München und Umgebung

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von rike1979 16.02.06 - 12:55 Uhr

Halli Hallo,


ich hoffe, jemand kann mir helfen.

Wir wollen mit unserem Kleinen (18.10.2005) in den nächsten Tagen mal schwimmen gehen (nicht Baby-Schwimm-Kurs sondern ganz privat).

Kennt ihr ein Schwimmbad, wo es geeignete Becken gibt, um mit Fabi schwimmen zu gehen?

Wir wohnen in Neuperlach, haben jetzt schon Ottobrunn (das Phönixbad) in die engere Wahl gezogen, aber auch da weiß ich nicht genau, ob die Becken für ein 4-Monate altes Baby geeignet sind und ob das überhaupt erlaubt ist.

Ich hhoffe, ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank

Rike

Beitrag von prinz04 16.02.06 - 13:11 Uhr

Hallo Rike,

also das Phönix-Bad kann ich Dir empfehlen:-). War zwar erst mit meinem Sohn dort zum baden, als er 7 Monate alt war, weil ich im Winter das Baden vermeiden wollte, aber im Phönix bieten die Baby-Schwimmen, also kannst Du mit Deinem 4 Monate alten Zwerg ruhig hingehen.

Die haben zwei Baby-Becken (eins mit lauter Figuren und eines ohne, beide geschätzte 40 cm tief) und ein Lernschwimmbecken, in dem Du bequem stehen und Deinen Zwerg auf den Armen durchs Wasser ziehen kannst.

Habe von Bekannten gehört, dass das Michaelibad auch Baby-Schwimmen anbietet. Müsste demnach auch für "privates" Planschen geeignet sein.

Nach meiner Erfahrung ist es am besten, wenn man nicht am Vormittag geht, weil da die geeigneten Schwimmbecken allle voll Muttis und Babies vom Baby-Schwimmen sind. Würde frühestens gegen 12.00 Uhr ins Schwimmbad gehen!!!!

Grüße
Bettina

Beitrag von twins 16.02.06 - 14:11 Uhr

Hi,
Therme Erding ist genial. Die Wasser und Lufttemperatur ist halt immer super warm, da muss man keine Angst wg. Erkältung haben. Tagsüber gibt es auch genug Liegen, so das die Mütter es sich über Stunden bequem machen können.
Auch wenn es nicht ganz günstig ist - es lohnt sich allemal.

Wir werden mal hinfahren, wenn mein Mann unter der Woche Urlaub hat, da es am Wochenende einfach zu voll ist.

Grüße
Lisa
21.11. Zwillinge

Beitrag von moghwaigizmo 16.02.06 - 16:05 Uhr

Hallo!

Find ich auch, außerdem gibt's schöne große Familienumkleiden in denen man auch super wickeln kann!!!

Die Therme bietet auch Babyschwimmen an, by the way!

Liebe Grüße,

Alex mit Elena (4 1/2 Monate)