SUSHI, wer ist trotzdem rohen fisch?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von najade 16.02.06 - 13:06 Uhr

hallo,
ich bin ein totaler sushi-fan, weiss aber das roher fisch ja nicht so gut sein soll in der ss. habe jedoch auch schon gelesen, dass wenn der fisch frisch ist, ist es okay. wer von euch isst rohen fisch? (das verzichten fällt mir soooo schwer, gekochte fisch finde ich eben nicht so toll)
liebe grüsse _nadia

Beitrag von zauberally 16.02.06 - 13:21 Uhr

Iiiicccchhhh !!

Ich kann auch nicht auf Sushi verzichten, obwohl ich die - sicher begründeten Bedenken - kenne.

Bei uns gibt es aber auch keine "Strassenstände", dort würde ich keinesfalls kaufen.

Bei uns gibt es einmal im Monat in einem Restaurant Sushi-Abend. Da weiss ich , dass es absolut frisch ist und sofort nach Herstellung anbeboten wird.

Das gönne ich mir dann.

Viele Grüße
zauberally#blume

Beitrag von najade 16.02.06 - 13:24 Uhr

ohhh super #freu dann bin also nicht die einzige. vielen dank für deine antwort!

Beitrag von plda0011 16.02.06 - 13:19 Uhr

Alle schwangeren Japanerinnen! ;-)

...und die kriegen es ja auch ganz gut hin mit ihrem Nachwuchs. Ich hätte eher Sorgen ob ich erkennen kann, wie frisch der wirklich ist.

Beitrag von schnuck 16.02.06 - 13:53 Uhr

Ich mag persönlich nicht so gerne rohen Fisch, aber ich habe ansonsten so einiges gegessen, was eigentlich "verboten" ist: Rohmilchkäse, Mett, ...

Ich denke immer, wenn man Hunger rauf hat, wird es schon okay sein. Außerdem vertraue ich auf meine schwangere Nase: In meiner ersten SS hat mein Mann mal ein Hühnchen gekauft und gekocht. Ich habs gerochen und gesagt, sorry, das ess ich nicht. Für ihn schien alles in Ordnung, ihm fiel nichts auf. Nachdem er es dann probiert hatte, gab er zu, dass es zwar noch in Ordnung, sprich, nicht verdorben war, aber auch nicht mehr ganz frisch...
;-)

Beitrag von sunbird5768 16.02.06 - 14:10 Uhr

ICH AUCH#freu#freu#freu

und noch dazu

METT #mampf

LEBERWURST #koch

BLUTIGES STEAK #mampf (gerade eben zum Mittag...)

etc...

Und was soll ich sagen.... Mutter und #baby wohlauf :-)
Sollen sich andere nen Kopf machen - ich geniesse das, worauf ich gerade Lust und Laune habe. Wenn es sein muss, auch mal ein Glas #fest-Orange oder so....

Schön zu lesen, dass es noch mehr "normale" Schwangere hier gibt#danke

LG
Viola mit Jana#baby 32.ssw




Beitrag von katta0606 16.02.06 - 14:31 Uhr

Hallo,
ich esse noch sushi. Zwar nicht jeden Tag, aber so 1-2 mal im Monat gönne ich mir das. Und uns geht es bestens ! Allerdings vertraue ich auch auf den "Koch", dass der Fisch frisch ist.

LG Katja

Beitrag von sarina 16.02.06 - 21:46 Uhr

Hi ihr,

ich liebe Sushi auch!!! Aber ich habe es bis jetzt noch nicht während der SS gegessen, aber ist ja auch noch nicht so lange.
Im moment kann ich es noch aushalten, aber ich denke nicht, dass ich es die ganze SS schaffe...
Weshalb soll man Sushi denn nicht essen? Wegen Toxoplasmose, oder warum?

LG Sarina