Teil 2: Wer hat Erfahrung mit Herdenschutzhunden

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von joy1975 16.02.06 - 13:39 Uhr

Hallo zusammen,

erstmal danke für die vielen Infos, die ich auf mein Posting weiter unten bekommen habe.

Ich wollte mal einen kurzen Zwischenbericht liefern, wie es mit uns und unserem neuen Hausgenossen so läuft.

Er hat sich super eingelebt und taut richtig auf. In der Wohnung spielt er gerne mit Bällen und einem Zerrseil oder zerlegt Kauknochen. Draußen 'jagt' er die Stöcke, die ich für ihn werfe. Ganz richtig, ich hab mich schon getraut, ihn abzuleinen.
Völliger Müll, was die diversen Vorbesitzer erzählt haben. Alles, was der Hund jagt, sind weggeworfene Pizzareste.
Hören tut er, wie jemand schon schrieb, beim zweiten oder dritten Anlauf, weil er ja erstmal über die Sinnhaftigkeit des Befehls nachdenken muß. ;-)

Ich denke schon, daß er uns als Rudelführer akzeptiert. Wenn ich ihn frei laufen habe, wechsel ich i.A. beim Spaziergang noch zwanzig Mal die Richtung oder verstecke mich hinter Bäumen, denn er scheint nie gelernt zu haben, auf 'seinen' Menschen acht zu geben. Das holen wir jetzt nach.

Er ist wirklich ein Süßer und ich hoffe, daß er bald ein Heim findet, wo er ein richtiges Grundstück bewachen darf und nicht nur die popeligen 15qm Dachterrasse, die wir an der Wohnung haben.

Joy