Eifersüchtiger Freund

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von kleine_steffi 16.02.06 - 13:46 Uhr

Hallöchen..

Was mach ich bei nem eifersüchtigem Freund?

Mal ganz stumpf gefragt.

Teilweise ist das echt schlimm.

Wenn ihr mehr wissen wollt, kann ich ja noch n paar Beispiele sagen.

Aber ich wollt das halt mal so wissen

Danke für eure Antworten

Liebe Grüße Steffi

Beitrag von ..nun ma zu... 16.02.06 - 13:59 Uhr

nun mal her mit den beispielen... da kann man nichts machen... denke ich mal...

Beitrag von frank68 16.02.06 - 14:01 Uhr

Hallo Steffi, meiner Auffassung (und persönlichen Erfahrung nach) läßt sich ein Großteil der vermeintlichen Eifersucht auf innere Unsicherheit zurück führen. Frage ihn, was ihn verunsichert. Gruß Frank.

Beitrag von kleine_steffi 16.02.06 - 14:14 Uhr

So, hier mal ein paar Beispiele.

Er kann es nicht sehn, wenn ich mich mit meinem besten Kumpel unterhalte, mit ihm Spaß habe.
Er denkt jedesmal, dass er mich anmacht oder sonst was.
Wenn er mir schreibt, will er immer gleich wissen, was. Und wenn ich mal weggehe und er ist auch dabei, dann sagt mein Freund seinem besten Kumpel, dass er auf mich aufpassen soll.

All sone Sachen halt. Er brauch aber keinen Grund haben, denn ich liebe ihn über alles und wir wollen ja auch ne Familie. Manchmal ist das schwer mit der Eifersucht. Wir sprechen auch darüber und ich sag ihm, dass er keinen Grund zur Eifersucht haben muss.

Aber da lässt er sich nicht von abbringen. Was soll ich machen? #gruebel

Beitrag von zaubermausimhaus 16.02.06 - 15:34 Uhr

hallo steffi, gesunde eifersucht ist in ordnung, weil mann/frau nicht von sich denkt, dass man das nonplusulta ist, sondern dass es auf dieser welt noch gaaanz viele interessante menschen gibt. sobald die eifersucht allerdings krankhaft wird, sie einen in der freiheit einengt und man ständig das gefühl hat sich rechtfertigen zu müssen, wird sie sehr belastend.:-% je nach dem was für ein mensch du bist, reagierst du mit veränderungen, d.h. anpassung, damit du nicht noch mehr unfrieden hinaufbeschwörst oder du bist so genervt, dass du dich völlig von ihm zurückziehst. mach ihm unmissverständlich klar, dass er durch sein verhalten genau das beschwört wovor er angst hat. nämlich dich zu verlieren. sollte er sich nicht alleine ändern können, wäre es ratsam, dass er sich professionelle hilfe sucht. aber wichtig ist, dass er einsieht, dass das problem bei ihm liegt und nicht wie er vielleicht behaupten wird, bei dir.
lg sanne