Frage zu Schmierblutungen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von coco26 16.02.06 - 14:27 Uhr

Hallo Bald-Mamis,

hätte da mal ne Frage wegen Schmierblutungen.

Wer von Euch hatte so etwas? Und was mich besonders interessieren würde wie lange und in welcher SSW.

Dank für Eure Antworten

Beitrag von nicolmix 16.02.06 - 14:56 Uhr

Hi!

also ich hatte Schmierblutungen in der 5SSW,..hat so am Mi angefangen( ganz wenig ..und am Do gab es nichts mehr zu sehen). Am Freitag war ich zur Untersuchung..und in der Praxis..fing ich an heftig zu bluten..hatte so ein Angst..ich hatte solche Blutungen noch nicht mal bei meiner Periode..dann bin ich ins K-Haus gekommen..da blutete nocht weitere 3 Tagen.also mit zysten usw.ich hatte schon die hoffnung abgegeben, ich rechnete mit einer Fehlgeburt..es war aber nicht...dann ich der 8 SSw hatte ich wieder Schmierblutungen..aber hei jetzt bin ich in der 27
SSW..und dem BAby geht gut..also keine Panik..immer schön zum Arzt gehen, alles untersuchen lassen bevor man sich total fertig macht.
Alles gute und eine schöne Schwangerschaft!
lg,Nico

Beitrag von coco26 16.02.06 - 15:12 Uhr

Dankeschön für Deine Antwort.

Geh dann vielleicht auch noch zu meiner FA.

Bei mir war es so. Bin jetzt SSW 6.

Hatte letzten Samstag plötzlich starke Blutungen. Ich habe dies zumindest so empfunden. Das ganze Toilettenpapier war halt rot. Bin dann auch ins KKH. Dort hat man mir gesagt, daß alles in Ordnung wäre und ich sollte nur in der nächsten Woche zum FA wenn ich immer noch blute.

Am Montag war es dann besser und ich hab nur beim FA angerufen. Dort hat man mir dann gesagt, daß ich nicht kommen muß.

Ab heute habe ich wieder leichte bräunliche Blutungen und ein bischen Ziehen im Bauch. Weiß aber nicht, ob es nur die Mutterbänder sind.

Mal sehn, vielleicht gehe ich nächste Woche.

Weißt Du, ob die einem etwas gegen Schmierblutungen geben können.

LG

Beitrag von tuerkis05 16.02.06 - 15:13 Uhr

Hallo, Du!

Also, ich hatte ganz am Anfang Blutungen (hell-rot). Bin dann ins Krankenhaus. So ein Schock, wollte gerade auf eine Geburtstagsparty und dann sowas! Das war so in der ca. 6./7. SSW, denke ich. Mit dem Baby war aber alles o.k. :-)

Das nächste Mal hatte ich einen ganzen Abend lang Blutungen ca. 2 Wochen später. Dann nie wieder.
Mit dem Baby war immer alles o.k.
Der Arzt meinte es wären sog. "Einnistungs-Blutungen" gewesen. Danach hatte ich aber, bis heute diesen lästigen Ausfluss. #hicks

Und jetzt bin ich schon in der 31. SSW und dem kleinen Jungen und mir geht es gut!

Lass aber Blutungen immer gleich untersuchen.

Du wirst sehen, bald bist auch Du im 8. Monat! ;-)

Sandra

Beitrag von coco26 16.02.06 - 15:31 Uhr

Hallo Sandra,

was hattest bzw. hast Du dann für einen Ausfluß ich meine farblich. Ist der dann auch bräunlich?

LG

Beitrag von schnullerloeckchen 16.02.06 - 16:26 Uhr

Also ich hatte schmierblutungen von der 5 - zur 8 SSW.
Hatte einen Blutergus in der Gebärmutter, hat sich ausgeblutet, blutungen hab ich seit drei Wochen keine mehr, hab am Montag Termin beim FÄ hoffe und denke aber das jetzt alles in Ordnung ist, mein Baby ist in der Zeit ganz normal gewachsen, musste mich nur körperlich einschränken, hab fast nur gelegen!

lieben Gruß
Schnullerloeckchen