familienbett, wie lange?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von kja1985 16.02.06 - 14:30 Uhr

hallo, wie lange haben eure kinder mit im familienbett schlafen dürfen/wollen?

meine kleine ist jetzt 7 wochen und wir haben unser 140 cm breites bett jetzt nochmal um 120 cm verbreitert, weil sie sich immer so dick macht ;-) und der papa schon mehrmals ausgewandert ist, weils ihm zu eng war. somit haben wir jetzt ein 260 cm breites bett über die ganze breite unseres schlafzimmers :-) - eine richtige betteninsel.

in ihrem eigenen bettchen will sie gar nicht schlafen. nachts schreit sie sofort los, wenn ich sie reinlege, tagsüber schläft sie in ihrem babybett im wohnzimmer, wenn ich das babybett ins schlafzimmer stelle kann sie nicht schlafen (anscheinend, weil sie mich nich hört?).

wenn sie bei uns schlafen darf ist sie sehr ruhig und schläft hin und wieder auch schon durch.

wie lange habt ihr eure kleinen bei euch schlafen lassen?

viele grüsse

Beitrag von lady_chainsaw 16.02.06 - 14:33 Uhr

Hallöchen,

also Luna hat bis vor Kurzem noch mit bei uns im Bett geschlafen. Doch unser Bett ist auch nur 140cm breit und Luna hat sich ziemlich breit gemacht.

Jetzt steht ihr Kinderbett direkt neben unserem - fertig.

Gruß

Karen + Luna (2,5 Jahre)

Beitrag von mamacharlie 16.02.06 - 14:58 Uhr

puuuuh ...also diese Frage wollte ich schon sehr lange stellen und wundere mich eigentlich, dass sie auch zuvor noch nicht gestellt wurde. Zwischen 7 Wochen (bei euch) und 2,5 Jahren bei Karen mit Luna ist ja auch ein ziemlicher Unterschied.;-)
Also, Charlie ist fat 6 Monate und schläft mittlerweile zwar in seiner Wiege ein, wacht aber morgens in unserem "Familienbett (1.60m)" auf. Nein, er"schlafwandelt nicht, sondern hole ich ihn so gegen 24h/1h zum stillen in unser Bett und wir schlafen dann gemeinsam weiter...Dieser Automatismus hat sich "eingeschlichen" weil er bis vor kurzem 3 mal nachts gestillt wurde wir durch das stillen im Halbschlaf beide am nächsten Morgen ausgeschlafen waren. Ich muß aber dazu sagen, dass wir (mein Mann und ich) aus verschiedenen Gründen#liebdrueck den Zustand jetzt langsam ändern möchten. Auch Charlie hat sich so an unser Bett gewöhnt, dass er wie am Spieß schreit, wenn ich ihn nachts in seine Wiege zurücklege (Gewohnheit#augen).
Also: Mit 7 Wochen brauchen die Kleinen so viel Nähe und Liebe, die sie nur irgendwie bekommen können. Ich habe Charlie nicht nur bei mir/uns schlafen lassen, sondern habe ihn die ersten Wochen auch fast immer auf/im Arm gehabt. Charlie ist auch deshalb-davon bin ich überzeugt- SEHR ausgeglichen und zufrieden-, aber ich würde an Deiner Stelle etwas früher - evtl. mit 3 Monaten(?) langsam anfangen deine Kleine an ihre Wiege(Bettchen zu gewöhnen, zumindest würde ich es beim nächsten Kind (HOFFENTLICH!!) so machen....nur so als Tip...liebe Grüße mamacharlie

Beitrag von fiori 16.02.06 - 14:58 Uhr

Hallo,


unser großer ist 3 Jahre und macht bis jetzt keine Anstalten aus unserem Bett zuverschwinden;-)

Uns stört es ja nicht wir haben ein großes Bett und Platz ist auch genug.
Bis jetzt sind ja alle Kinder aus dem Elternbett entflohen.

fiori#blume

Beitrag von katzsche 16.02.06 - 15:47 Uhr

Hallo,

Mina ist nun 7 Monate alt und schläft noch bei uns, wir haben aber auch ein 1,80 m Bett, also genug Platz. Es war nicht mal meine Idee sie bis zu einem Jahr bei uns schlafen zu lassen, sondern die Idee meines Mannes, weil er tagsüber wenig von ihr hat und somit nachts mit ihr kuscheln kann#liebdrueck#freu.

Sie schläft aber tagsüber nur in ihrem Stubenwagen und bei Freunden in der KiWa tasche. Manchmal möchte sie auch nachts im Stubenwagen schlafen, da macht sie im großen Bett Theater bis sie in ihr Bett gelegt wird#augen. Also sie sagt uns wo sie schlafen will#freu.

Hat dir zwar nicht geholfen, hör auf dein Herz, dann klappt das alles:-)

Gruß Eli und Gelsomina, die im Stubenwagen schläft#freu