Wickelterror! Hat jemand Erfahrung mit Easy-up Pants??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von 7of10 16.02.06 - 14:45 Uhr

Hallo Ihr,

ich schaffe es nun seit ca. 14 Tagen kaum noch, Alina eine Windel anzuziehen....... am Anfang war es nur Gequengel und wegdrehen, mittlerweile wehrt sie sich mit Händen und Füssen und schreit dabei wie am Spiess. Es dauert gut und gerne 5-10 Minuten, bis ich es geschafft habe und dann ist die Windel auch meistens nur gerade so dran #hicks. Hinterher fühle ich mich wie die gemeinste Mama von der Welt #augen, weil Alina natürlich stinksauer auf mich ist (auch wenn sie es schnell wieder vergisst ;-)). So. Gestern habe ich den Wickeltisch in seiner Funktion "aufgelöst", d.h., ich habe den Wickelaufsatz abgeschraubt und nutze die Kommode jetzt nur noch als solche. Die Wickelunterlage liegt auf dem Boden, das ist sicherer #schwitz. Klar kann Alina mir abhauen, aber immerhin nicht versuchen, sich vom Wickeltisch zu stürzen!!!

Jetzt überlege ich, ob ich mal diese "Easy up - Pants" von Pampers versuchen soll (obwohl ich auf Aldi-Windeln schwöre #schmoll). Die muss man ja nur noch über den Boppes ziehen. Aber die sind ja wohl recht teuer und nicht viele in der Packung und taugen die überhaupt was? Ob das mit dem Wickelterror vielleicht nur eine Phase ist? Oder müsste ich dann ggfls. ab jetzt bis zum Schluss der Windelzeit diese teuren Dinger verwenden?

Was meint Ihr?

LG
Katja und Alina (*15.03.05)

Beitrag von sweathart 16.02.06 - 14:50 Uhr

Hallo,

ja die sind echt sauteuer von Pampers da sind ja auch nur 28-30 Stück drin bei 9,95€.
Die gibt es aber auch günstiger von Billigwindeln.(Müller,DM,Rossmann)

Die sind genauso.Ich finde die zwar praktisch aber letztendlich ging es mir zuviel ins geld und habe wieder die normalen genommen auch mein Sohn hatte sich wieder beim wickeln gebessert.

manu

Beitrag von 7of10 16.02.06 - 14:59 Uhr

Hallo,

danke für die Antwort! Habe in der Zwischenzeit etwas gesurft und entdeckt, dass es bei Schlecker auch solche Windeln gibt, da kosten 22 Stück 6,49 €. Sollte es nur eine Phase sein, wäre es ja evtl. einen Versuch wert.....

LG
Katja

Beitrag von mamijami79 16.02.06 - 15:05 Uhr

hallo-
mein kleiner macht soooo terror,daß ich ihn nur noch in easy-up hineinbekomme!

bei schleckergibts auch so höschenwindeln,echt?
hab ich noch gar nicht gesehen.....#gruebel

glaub nicht,daß es ne phase ist..#schwitz..er ist ein richtiger lauser!;-)

lg tina.:-)

Beitrag von 7of10 16.02.06 - 15:17 Uhr

Hallo,

hätte Dir gerne den link kopiert, es funktioniert nur leider nicht #kratz. Jedenfalls habe ich die auf der Schlecker-Homepage entdeckt, unter der Rubrik "Baby/Windeln/Sonstige".

Ich glaube auch nicht wirklich, dass es nur eine Phase ist. Alina war eigentlich schon immer ´ne Wilde und wird wahrscheinlich eher noch wilder als ruhiger..........;-)

LG
Katja

Beitrag von abeille 16.02.06 - 16:10 Uhr

Hallo Katja,

wir kaufen die Windelslips von DM. Sind 22 Stück drin und kosten knapp 6 Euro, bei Rossmann sind sie (zumindest bei uns) noch billiger, allerdings laufen die bei Paul aus.
Paul ist jetzt 10 Monate und ich nehme die Slips schon knapp 2 Monate, weil es einfach nicht anders geht. Die anderen Windeln habe ich ihm meistens sonst wo festgeklebt (hatte auch Aldi-Windeln und schwöre echt drauf).
Der Windelterror wird bei uns nicht weniger.
Also bei uns ist es wirklich nicht nur eine Phase.
Ich habe alles versucht. Gebe ihm was zu spielen in die Hand, rede mit ihm, damit er mich anschaut, aber trotzdem geht es nicht schnell genug. In Null Komma nichts liegt er wieder auf dem Bauch und sucht sich was zum Hochziehen.
Probier es einfach mal aus.

Ganz liebe Grüße
Gesine + Wildfang Paul