Dermatits, wer kann mir helfen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von desiderata 16.02.06 - 14:56 Uhr

Hallo!
Ich war heute mit meiner 14 Monatigen Tochter beim Kinderarzt, weil die ganze Rückseite des linken Beinchens und an der linken Achsel einen komischen Ausschlag hat.
Es sind flächige und einzelne Hubbel auf der Haut, manchmal rot und dann wieder fast hautfarben, aber sie sind immer da und sind mehr geworden. Es näßt aber nicht, ist nicht entzündet und juckt sie auch nicht, es ist eben einfach (leider) da. #kratz

Nun meinte die Kinderärztin dass es sich wahrscheinlich um eine Dermatitis Atropika handelt, weils seit es angefangen hat (vor ca. 2 Wochen, da waren das erste Mal deshalb beim Arzt) immer mehr geworden ist.
Leider habe ich auf der Urbia-Homepage nur etwas gegen Neurodermitis gefunden, die aber erst die nächste Stufe der Dermatitis ist.
Da wir auch Allergiker in der Familie haben, habe ich sie 6 Monate voll gestillt (das soll ja vorbeugen) und erst mit einem Jahr ganz abgestillt, außerdem hat sie nur HA-Baby-Nahrung bekommen und keine reine Kuhmilch, statt dessen Ziegenmilch und Kuhmilchprodukte (die besser verträglich sein sollen als reine Milch) und Schafsjoguhrt, damit sie ja keinen Mangel an Nährstoffen bekommt.
... *schnief* und alles hat nix geholfen, jetzt hat sie doch ne Allergie ... #heul

Die Ärztin hat mir jetzt einen Öl-Badezusatz aus der Apotheke empfohlen und Linola Fettcreme, außerdem meinte sie soll ich Zitrusfrüchte und Tomaten weglassen. (Fisch, Nüsse und Eier bekommt sie sowieso nicht)
Ist das alles was man tun kann?#gruebel
Kann mir vielleicht jemand noch nen Tip geben, was ich noch machen kann, damit dieser blöde Ausschlag wieder weggeht??? #augen
Würde mich über jeden Tip oder Anregung sehr freuen!!!!! #freu

Vielen Dank, schon im Voraus!!! #danke
Liebe Grüße
Desi

Beitrag von callaweiss 16.02.06 - 17:45 Uhr

Hallo Desi,
ich weiss nicht, ob ich Dir wirklich eine Hilfe bin, da ich nur von mir sprechen kann. Hatte auch Dermatitis, rings um den Mund. Sah natürlich wunderbar aus.

Mein Hautarzt meinte, es sei ungewöhnlich, dass ich sowas im Frühjahr bekomme und nicht im Winter, da Dermatitis fast nur im Winter wegen der feuchten Luft vorkommt. Könnte also bei Deiner Kleinen auch von alleine weggehen.
Außerdem solle ich sämtliche Kosmetika weglassen, vielleicht reagiere ich plötzlich auf irgendwas allergiesch.
Also, eben nur das benutzen, was er mir verschrieben hat. Leider habe ich die zusammengemixte Salbe nicht mehr, sonst hätt´ichs Dir geschrieben, aber Linola war auf jeden Fall drin.
Und ich sollte auch Zitrusfrüchte (von Tomaten hat er nix gesagt) weg lassen.
Es hat ca. ein halbes Jahr gedauert, aber seitdem ist Ruhe. War vor ca. 3 Jahren.

Vielleicht konnte ich Dir ein wenig helfen und drücke die Daumen, dass der Ausschlag bald verschwindet!

LG Cornelia

Beitrag von olya76 16.02.06 - 20:13 Uhr

hallo
ich war heute beim kia, eigentlich wegen impfung, nur habe ich gestern bei baden die gleichen roten stellen entdeckt, hab natürlich den kia darauf angesprochen, ich bin ja selbst RICHTIG STARKE ALLERGEKIN, hab auch 7 monate voll gestillt. es hilft leider nicht immer... übrigens, hab im internet gelsen, dass man sogar von muttermilch eine allergie bekommen kann. also, mit prävention ist nicht viel zu machen. der kia meinte, ich soll die haut richtig pflegen, hat mir eine salbe verschrieben, die einen wirkstoff enthält dem kortison nähe, ist aber keins... wenn du willst, kann ich später nachschauen. ausserdem meinte er, dass es eine art pilz sein könnte... diese pilz ist ansteckend aber nicht für erwachsene, sondern blos für kinder, man kann sich z.b. in einer krabbelgruppe anstecken.
wenn du noch fragen hast, melde dich einfach.
lg
olga