verlange ich zuviel?

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von zaubermausimhaus 16.02.06 - 15:05 Uhr

huhu an alle,
vorgestern war valentinstag und ich habe meinem #liebe ein schönes geschenk gekauft und dazu ein gedicht geschrieben. sowas mache ich total gern, weil ich ihm zeigen kann wie sehr ich ihn liebe. er hat sich sehr gefreut, allerdings, mir hat er nichts geschenkt#heul. nein, nicht weil er nicht daran gedacht hatte! #gruebel er hatte mir einen tag vorher gesagt, dass er es doof findet -nur weil valentinstag ist- mir blumen zu schenken. ha!!!!#bla er hat mir noch nie blumen geschenkt! es hätte ja auch nur eine kleinigkeit sein brauchen. einfach ein zeichen, damit ich nicht zweifel, dass er mich genauso liebt wie ich ihn. warum macht er das nicht? kann es sein, dass ich ihn mehr liebe als er mich? soll ich mich zurücknehmen und ihm nicht mehr sagen, dass ich ihn toll finde? dachte sowas gehört zu einer beziehung. wie geht ihr damit um? #kratzbitte sagt mir schonungslos eure meinung!!

Beitrag von frank68 16.02.06 - 15:12 Uhr

Ihr beide habt wahrscheinlich folgendes Problem: Du bist auf einer Skala von 1 bis 10 auf 8, er ist auf - nun ja, sagen wir mal - vier. Das scheint Dir nicht zu reichen. Meiner Erfahrung nach findet man irgendwann einen Menschen, der in der Art zu lieben, Liebe zu zeigen und zu erwidern, einem selbst entspricht. Du wirst es merken, wenn es soweit ist. Halte einfach die Augen offen. Bis dahin wirst Du mit dem, was Du beklagst, leben müssen. Es hat keinen Sinn, von ihm etwas zu verlangen, was er nicht von sich aus tut. Die Menschen sind, wie sie sind.

Davon überzeugte Grüße - Frank.

Beitrag von mina0907 16.02.06 - 15:24 Uhr

hi

erst mal eine frage. wie lange seid ihr zusammen?

und dann:klar es ist schön am valentinstag wask zu bekommen aber brauchst du wirklich einen tag damit er dir zeigt das er sich liebt? er macht bestimmt auch so sachen für dich die vielleicht nur nicht so deutlich sind wie blumen. er ist doch bestimmt immer für dich da wenn du ihn brauchst oder hilft dir wenn du hilfe brauchst oder hört zu wenn was ist. so sachen sind doch viel wichtiger als blumen.

klar blumen sind schön zu bekommen aber nur deshalb an der liebe zweifeln finde ich ist es nicht wert. du solltest mehr auf die tiefer gehenden dinge achten. manche männer kommen auf so naheliegende dinge wie blumen einfach nicht.

Beitrag von zaubermausimhaus 16.02.06 - 15:38 Uhr

o.k. da hast du sicherlich recht. ich mache es auch nicht an blumen fest. das war nur ein beispiel. ich habe nur das gefühl, dass ich mehr gebe als er. das tut halt weh. ich möchte schließlich genauso geliebt werden. es stimmt, er ist sonst immer für mich da. wir sind seit 1 1/4 jahr zusammen und wohnen seit juli gemeinsam. sonst ist alles super, harmonisch und toll. ich wünschte, es würden diese blöden zweifel nicht immer hoch kommen.....

Beitrag von mina0907 16.02.06 - 15:50 Uhr

frag ihn doch einfach mal ob er nicht etwas kleines tun könnte, außerhalb von besonderen tagen, dich einfach überraschen damit du ein einschneidendes erlebnis hast das dich an seine liebe erinnert.wenn er beispiele haben will dann sag ihm einfach was du dir vorstellst. einfach mal abends eine rose mit bringen oder mal für dich kochen mit kerzen und so oder einfach ein paar kerzen ins bad stellen, falls ihr eine wanne habt, und ein schönes schaumbad für euch beide machen.

sags ihm einfach aber mach ihm auch klar das es nicht zu viel sein muss und das du ihn natürlich auch ohne liebst.

Beitrag von eifelsonne 16.02.06 - 16:22 Uhr

Na du schlägst ja wirklich allen Valentinstagsverzweifelten dem Fass den Boden aus.

Es liebt dich also nur der, der so handelt, wie du es erwartest!

Hast du schon mal darüber nachgedacht, wie armselig dieser Gedanke ist?

Dein Partner behandelt dich das ganze Jahr mies, kauft dir aber am Valentinstag das Megageschenk. Liebt er dich dann mehr als du ihn?

Du verlangst nicht zu viel, du verlangst das Unmögliche.

Meine Freundin hat gestern nichts bekommen, sie hat noch nie was bekommen. Wenn wir uns sehen, bei unserer Fernbeziehung und sie kommt nach Hause, dann ist gekocht, gespült, der Rasen gemäht, eingekauft, die Spülmaschine leer geräumt, gesaugt, etc.

Nach deiner Definition liebe ich sie nicht. Und jetzt? Ich denke, sie sieht das anders.

Beitrag von lara78 16.02.06 - 19:33 Uhr

#proich beneide deine Frau!!

Beitrag von danni64 16.02.06 - 20:04 Uhr

Wow, das finde ich toll und besser als jeden Blumenstrauss.

Wo gibt es solche Exemplare noch #heul.

LG Danni !!!!

Beitrag von sandra7.12.75 16.02.06 - 20:09 Uhr

Hallo

Hier gibt es noch einen aber der bleibt:-p.

lg

Beitrag von danni64 16.02.06 - 20:23 Uhr

Hallo,

den sollst du auch behalten,denn wenn du so lieb zu ihm bist,wie er zu dir,dann habt ihr euch verdient und ich wünsche euch,dass ihr immer glücklich mit einander seid #freu.

Liebe Grüsse von Danni,auch an dein tolles Exemplar :-).

Beitrag von eifelsonne 16.02.06 - 20:34 Uhr

Ich machs gerne, keine Frage. Aber sie hat es nicht immer leicht mit mir. Das muss ich aber auch betonen.

Beitrag von mannu 16.02.06 - 16:23 Uhr

Glaube mir, das hat überhaupt nichts mit seiner Liebe zu tun.
Mein Mann hat es damit auch nicht und ich bin auch meist die einzige die dann mal ein Gedicht schreibt oder so.

Aber dafür zeigt mir mein Mann jeden Tag aufs neue, wie sehr er mich liebt und ohne mich nicht mehr sein kann.

Das ist mir tausend mal mehr wert wie ein oller Blumenstrauss im Jahr oder irgendwelche tollen Geschenke.

Und dann genau zu so einem Tag wo es alle machen.
Ist doch eigentlich albern oder? ;-)
Kopf hoch. Mach dir nicht so viele Gedanken darum.
Wenn sonst alles in Ordnung ist bei euch, besteht wirklich keine Gefahr.

LG Mannu

Beitrag von knuddelmaus2005 16.02.06 - 16:48 Uhr

Ermacht sich wohl soviel aus Valentinstag nicht ... weiß aber net heißt, das er dich nciht liebt.

Muss man unbedingt was schenken, um jemanden seine Leibe zuzeigen ?

Denk doch mal zurück, wie er sich gefreut hat, als er dein Geschenk ind er Hand hatte ?!? Da spürt man doch eigentlilch, was der Partner für einen fühlt.

Ok ... ich bin da viell. etwas eigen.

Ich freu mich mehr,wenn mein Partner was geschenkt bekommt und ich in seine strahlenden Augen sehen kann, als wenn ich was von ihm geschenkt bekomme, das is mir eher unangenehm, macht mich verlegen.

Ich mach ehrlich gesagt auch nicht aus Valentinstag. So hat bei uns auch der Tag ausegesehen. Für mich war er eigentl. ein Tag wie jeder andere auch. Hatte für mein Schatz auch nix gekauft (er aber für mich 3 Rosen #hicks .. was ich aber nicht erwartet habe und ihm auch nicht böse gewesen wäre, wenn er keine Rosen angebracht hätte).

Das Jahr hat 364 Tage und warum muss man grad an einem bestimmten Tag, dem Partner was schenken um ihm zu zeigen, das man ihn liebt ???

#kratz

Beitrag von anyca 16.02.06 - 17:05 Uhr

Zum Thema Valentinstag: Er hat Dir VORHER gesagt, daß er den Tag doof findet - wie übrigens viele Menschen. Wenn Du trotzdem enttäuscht bist, daß an dem Tag nix kommt, ist Dir auch nicht mehr zu helfen.

Ansonsten: Nicht jeder Mann ist romantisch veranlagt und kauft gerne Blumen etc. Gibt er Dir denn ansonsten Grund zum Zweifeln? Ist er zuverlässig, immer da wenn Du ihn brauchst, hört Dir zu - oder fehlt Dir da auch was?

Wenn insgesamt an der Beziehung was fehlt, kann man das auch am Valentinstag nicht ausgleichen.

Beitrag von maeuschen06 16.02.06 - 17:11 Uhr

Hallo,

du erwartest, dass er sich so verhält, wie du es gerne haben möchtest. Das Problem: Männer zeigen ihre Liebe auf eine Art, die Frauen leider oft nicht verstehen!

ZB er repariert dein Fahrrad, bringt die Lampe an, gibt dir einen Ratschlag ... jetzt sagst du, dass ist doch völlig selbstverständlich. Ja für dich, für Männer ist es das Zeichen, dass sie ihre Partnerin lieben, denn sie tun etwas für sie.

Frag ihn doch mal, was er meint, was er für dich macht / wie er seine Liebe zeigt. Du wirst erstaunt sein, er hat sicher eine ganz andere Sicht der Dinge.

Im Übrigen, wie will man aufrechnen? Führst du eine Liste?

Erwarte nicht vom anderen, dass er genau das tut, was du dir vorstellst und schau mal mit offeneren Augen hin, dann kommen solche Gedanken gar nicht erst auf.

lg

Beitrag von kruemlschen 16.02.06 - 17:29 Uhr

ja, Du verlangst zu viel.

Wenn er Dir am Tag vorher sagt, dass er den Tag doof findet und Du somit nix zu erwarten hast, na warum erwartest Du denn dann trotzdem was?? #kratz

Man, ich kanns echt nicht mehr hören. Überall gibts Probleme wegen diesem sch... Valentinstag :-%

Ich finde er sollte abgeschafft werden.

:-p

Krüml #mampf

Beitrag von faxl 16.02.06 - 17:36 Uhr

hallo
es gibt ein buch das besagt dass man verschidene sprachen der liebe spricht deine ist vielleicht das schenken und seine???
ließ es es wird dir helfen- er zeigt dir bestimmt seine liebe aber anders

DIE FÜNF SPRACHEN DER LIEBE von Chapman

Beitrag von waldhexenkaetzchen 16.02.06 - 19:03 Uhr

Heya,

verstehe dein Problem grad nicht so ganz... #kratz
Wenn er dir einen Tag vorher gesagt hat, daß er den Valentinstag quasi doof findet, dann hättest du doch damit rechnen müssen, daß er die nichts schenken wird... #gruebel Und ich glaube auch nicht das man anhand von Geschenken festmachen kann, wie sehr man jmd. liebt. Das ist absoluter Blödsinn.
Mein Freund und ich achten und lieben uns jeden Tag, zeigen zwischendurch immer mal wieder mit kleinen Gesten oder Aufmerksamkeiten, wie sehr wir einander lieb haben. Manchmal auch nur durch einen kleinen Liebesbrief früh morgens an der Kaffeetasse... :-)
Am Valentinstag haben wir abends zusammen gekocht und uns einen ganz romantischen Abend gemacht ohne einander was zu schenken. Am Besten solche Geschichten immer vorher abklären, bevor es, wie bei euch, zu solchen Missverständnissen kommt.

Liebe Grüße und hab #sonne,
kaetzchen

Beitrag von tweetystar1 17.02.06 - 10:30 Uhr

hallo,

ich kenne das auch irgendwie...
ich zeige meinem freund sehr oft, wie sehr ich ihn liebe #liebe und ich weiß auch, dass er mich liebt #liebe, aber er zeigt es anders als ich.
zum valentinstag habe ich ihm einen bilderrahmen mit zwei fotos von uns geschenkt (bereits am sonntag 12.02., da wir z. zt. eine wochenend-/fernbeziehung führen) und er hat sich total gefreut #huepf. montag morgen habe ich ihm auf sein handy einen briefumschlag gelegt (ich bin morgens, bevor er aufgestanden ist, bereits aufgestanden, da ich 160 km zu meinem job fahren muss), eigentlich auch gedacht, er macht ihn erst am 14.02 aus, aber er war so neugierig, dass er ihn dann bereits am montag morgen vor der arbeit öffnete. darüber hat er sich auch wieder total gefreut #huepf und ihm sind die tränen #heul gekommen.
naja, ich habe dann nicht wirklich mit einer besonderen geste für den valentinstag von seiner seite gerechnet, aber als ich dienstag morgens im büro war und meine internet geöffnet habe, hat es mich fast erschlagen. er hatte punkt mitternacht eine total liebe email geschrieben und 3 fotos von uns angehangen.
ich war mega platt und total am hibbeln #huepf
tja er zeigt mir seine liebe immer auf seine art und wenn dann bin ich meist total platt #freu

also, zeig ihm weiterhin deine liebe und vielleicht kommt dann ganz unverhofft eine reaktion von seiner seit, mit der du nie gerechnet hättest ;-)

liege grüße

tweetystar, die bald am hibbeln ist #baby

Beitrag von kyara20 17.02.06 - 10:21 Uhr

ich habe meinem Verlobten sogar verboten mir an Valentinstag Blumen zu schenken.Generell möchte ich überhaupt nichts haben.
Aber weißt du eigentlich wie die arme Männerwelt an Valentinstag abgezockt wird?Kam am Valentinstag ein Bericht drüber unglaublich.

Für das Geld wofür er dir Valentinstag nen Strauß kauft könnte er dir einen Tag später ein Abendessen schenken.

Ich finde du bewertest das absolut über.Mit deinen Äußerungen setzt du deinen Liebsten super unter Druck.

Möchtest du nächstes Jahr ein paar Blumen bekommen,weil er es von sich aus macht oder weil er es nur macht damit du nicht an seiner Liebe zweifelst?