Umstellung Milumil HA auf Milumil

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von ale1971 16.02.06 - 15:21 Uhr

Hallo zusammen,

mein Kleiner bekommt seit seiner Geburt Mulimil HA1, dies wurde damals im Krankenhaus gegeben und das habe ich so auch übernommen. Unser #baby ist allerdings nicht allergiegefährdet. Ist es ratsam auf die normale Milumil-Milch umzusteigen. Wenn ja, wann?

lg

Ale und Niko (23.10.05)

Beitrag von natalie14876 16.02.06 - 15:55 Uhr

Hallo Ale,

Wenn Dein Söhnchen nicht allergiegefährdet ist,warum hat der im KKH überhaupt die HA bekommen?Hat sich jemand deswegen angesprochen oder haben sie ihm einfach die Milch gegeben?
Meine Kleine bekommt Milumil HA1 und da sie leider allergiegefährdet ist,wird sie es weiter bekommen.
Wenn in Deiner Familie wirklich keine Allergien vorkommen,würde ich langsam auf normale Milumil 1 umsteigen.Ein Fläschen nach dem anderen ersetzen und wenn er es gut verträgt,dann ist doch alles wunderbar!

Liebe Grüsse

Natalie mit Helena ( 18 Wochen alt)

Beitrag von ale1971 16.02.06 - 16:03 Uhr

Hallo Natalie und Helena,

im KKH hat mich damals keiner angesprochen. Bei der Entlassung sagte man mir, dass Niko immer die HA1 bekommen hätte (die haben das dort zu dieser Zeit allen Flaschenkindern gegeben), ich solle die doch weiterhin geben.

Die haben dort wohl grad eine Grosslieferung von HA1-Milch von Milupa bekommen.;-).

Liebe Grüsse

Ale und Niko

Beitrag von natalie14876 16.02.06 - 16:12 Uhr

Hm..ist doch blöd,wenn Dich keiner informiert und einfach die HA gibt.Aber egal,es ist passiert und das kann man nicht mehr ändern.Die entscheidung liegt natürlich in Deinen Händen.Willst du umstellen oder nicht und ob es Dein Kleiner verträgt?
Versuche es einfach!

Ach und Milumil 1 ist auch viel preiswerter als HA1,Du zahlst dasselbe für mehr Inhalt ( ich glaube 800 oder 900 g?),bei der HA ist nur 600 drin;-)
Aber das nur so nebenbei,das ist natürlich nicht der Hauptgrund,warum Du wechseln sollst.

Liebe Grüsse

Natalie

Beitrag von zwillinge2005 16.02.06 - 18:10 Uhr

Hallo Ale,

das hat nichts mit einer Grosslieferung zu tun, sondern in den meisten KH bekommen die Kinder erstmal HA. Da kann dann nichts durcheinanderkommen, da heutzutage ja fast jedes Kind als allergiegefährdet gilt.

Solange in den ersten 6 Monaten keine Nahrungsmittelallergie aufgetreten ist kannst Du auf normale 1er umsteigen, da bei Dir aber überhaupt kein Risiko besteht kannst Du auch jetzt schon vorsichtig Mahlzeit für Mahlzeit umstellen.

LG, Andrea

Beitrag von buzzelmaus 16.02.06 - 15:54 Uhr

Hallo Ale,

solange er davon satt wird, brauchst Du nicht wechseln - es schadet ihm ja nicht!

LG

Susanne + Emily Fiona (6 Monate und bekommt HA Pre)

Beitrag von schmusi_bt 16.02.06 - 16:55 Uhr

Hallo Ale,

ich habe bei meinem kleinen auch die Nahrung von Humana Ha1 auf Humana 1 umgestellt, denke wenn er nicht allergiegefärdet ist (was man aber leider nie 100% weiss) kann das nichts aus machen .

Ich habs gemacht !

schmusi mit max und felix