Baby schläft auf dem Rücken - flacher Hinterkopf?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von schmide 16.02.06 - 15:30 Uhr

Hallo Ihr Mamis,

mein 13 Wochen alter Sohn schläft meistens auf den Rücken und ich habe einen Eindruck, dass der Hinterkopf bei ihn schon etwas flächer ist#schock.
Hab versucht, ihn auf die Seite zu legen und mit einem Kissen von hinten unterstützen, aber er wälzt sich so lange, bis das Kissen wegrutscht und er wieder auf dem Rücken bleibt.
Wie ist es bei Euch? Kann das Köpfchen so leicht deformiert bleiben oder geht das weg?

gruß schmide

Beitrag von buzzelmaus 16.02.06 - 15:39 Uhr

Hallo schmide,

ich versteh leider nicht ganz das Problem. Emily schläft von Geburt an auf dem Rücken und es ist völlig normal, dass der Hinterkopf bei Babys noch ausgeprägt ist, so dass das Kinn meist auf der Brust liegt. Bei uns Erwachsenen ist der Hinterkopf ja fast flach und deshalb haben wir dieses Problem nicht mehr - das entwickelt sich bei den Kleinen noch.

Wir hatten am Anfang eher das Problem, dass Emily ihren Kopf immer nur zu einer Seite gedreht hat, weil sie so auch in meinem Bauch gelegen haben muss. Dadurch war die eine Seite flacher als die andere Seite.
Ich hab ihr dann immer die Flasche von der anderen Seite gegeben und sie auch so dazu animiert, den Kopf auch mal auf die 'ungeliebte' Seite zu legen.
Es hat sich dann nach einige wenigen Wochen von selbst erledigt.

Ich denke nicht, dass Dein kleiner ein gravierendes Problem hat. Das entwickelt sich noch alles!

Alles Gute

Susanne + Emily Fiona (6 Monate)

Beitrag von cb11051983 16.02.06 - 16:44 Uhr

Hallo
Ich denke das ist ganz normal. Mein Kinderarzt hat zu mir gesagt ich solle ihn tagsüber öfters auf den bauchlegen dann würde sich das normalisieren. Jetzt ist er 8 Monate und es sieht längst nicht mehr so platt hinten aus wie vorher.
Das gibt sich mit der zeit

Liebe grüße
chrissy