Wer kann helfen???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von dori573 16.02.06 - 15:51 Uhr

Hallo alle zusammen, kann ich Clomifen und Mönschspfeffer zusammen einnehmen????
Oder muss ich das mit meinem Frauenarzt absprechen????

Gruß Tine#kratz#

liebdrueck#danke

Beitrag von holidaylover 16.02.06 - 16:19 Uhr

ähm, hat dir dein fa nicht beides verordnet und was dazu gesagt? #kratz
ich hatte es 2 zyklen zusammen eingenommen.
lg #klee
claudia, paul (fast 3) & #baby boy (23. ssw)

Beitrag von dori573 16.02.06 - 16:25 Uhr

Nein, er hat mir nur Clomifen verschrieben.
Bin jetzt im 1 Clomizyklus, meine Freundin nimmt Mönschspfeffer ein, aber ohne Clomifen.
Nun überlege ich ob ich nicht beides einnehmen könnte, da ich diesem Monat auch keinen Eisprung hatte laut Frauenarzt.

Tine

Beitrag von holidaylover 16.02.06 - 16:30 Uhr

willst du denn jetzt erst mit möpf anfangen oder nimmst du es schon eine weile?
wenn du jetzt erst anfangen willst, warte erst mal ab, wie´s mit clomi läuft.
nimmst du es schon länger (so war´s bei mir) dann kannst du es auch weiter nehmen.
lg #klee
claudia, paul (fast 3) & #baby boy (23. ssw)

Beitrag von dori573 16.02.06 - 16:37 Uhr

Habe mir heute bei der Apotheke Möpf bestellt, kann ich nachher erst abholen, nun bin ich mir aber unsicher geworden, zwecks der Einnahme.
Hatte mit Clomifen laut Frauenarzt am 16 Zykustag immer noch keinen Eisprung.


Tine

Beitrag von holidaylover 16.02.06 - 16:49 Uhr

würde das erst mit dem fa besprechen! möpf wird dir da sicher erstmal nicht helfen, was den eisprung betrifft.
evtl. muß dein fa die clomi dosis erhöhen.

Beitrag von maeuschen06 16.02.06 - 17:24 Uhr

Hallo,

das sind keine Smarties, die du dir da reinziehen willst! Das ist ein Medikament, das bei falscher Anwendung genau das Gegenteil bewirken kann! Sprich das bitte mit deinem Arzt ab, sonst kann er dir nicht helfen.

lg

Beitrag von iffits 16.02.06 - 16:52 Uhr

...also bei mir hat Möpf genau das Gegenteil bewirkt.

Hat nichts geholfen und meine Zyklen sind immer länger geworden...

Ich würde erstmal beim FA nachfragen!

LG