kein Eisprung

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von sky3103 16.02.06 - 15:55 Uhr

hallo, bin heute wieder total niedergeschlagen, hab grad vom arzt erfahren, dass ich diesen monat schon wieder keinen Eisprung hatte... jetzt hab ich schon Dez, Jän. und Feb keinen - so wird das nie was mit einem Baby.
Bin total am Boden zerstört.
Hatte jemand das selbe Problem und hat es vielleicht doch irgendwann mal geklappt?
Sky

Beitrag von sweethart 16.02.06 - 15:58 Uhr

Frag das mal im Schwangerschaftsforum. die können dich bestimmt wieder aufbauen. Wir sind ja hier auch alle am hoffen, aber die anderen sind ja grad dabei. Drück dir die Daumen, dass es nur positive Antworten regnet. ;-)

Beitrag von huppala 16.02.06 - 15:57 Uhr

Hallo Sky,

So ein Mist!!!

Und was gedenkt Dein FA dagegen zu tun?

Lieben Gruß, Anne

Beitrag von jillsmama 16.02.06 - 16:07 Uhr

Hi Sky,
wenn der FA weiß das du seit drei monaten keinen ES hast , warum hilft er dir nicht einen zu bekommen? #kratz

hat er denn schonmal was vorgeschlagen? clomi oder so?

lg jillsmama

Beitrag von holidaylover 16.02.06 - 16:16 Uhr

komisch, warum verordnet er dir nichts zum eisprung auslösen bzw. anregen?
ich hatte das gleiche problem und bekam von meinem fa sofort clomhexal verordnet. damit bin ich dann auch im 2. zyklus #schwanger geworden! #freu
lg #klee
claudia, paul (fast 3) & #baby boy (23. ssw)

Beitrag von nintschi12 16.02.06 - 16:24 Uhr

Hallo Sky!

ich hatte auch massive probleme mit dem es, versuchten 2 jahre lang schwanger zu werden.

haben dann eine hormontherpie begonnen (gonal/pregnyl) - über eine kinderwunschambulanz - und es hat sofort geklappt.

liebe grüsse und gaaaaaaaaaanz viel glück

nina + alexander *14.11.05

ps: nach einer ss kann es dann sein, dass der körper wieder i.o. kommt. ich bin bereits wieder in der 6. woche schwanger - ohne unterstützung!

Beitrag von jennyaudi 16.02.06 - 18:16 Uhr

Falls Du es nicht direkt mit Hormonen versuchen möchtest, dann gib der Natur eine Chance!

Geh in die Apotheke und kaufe Storchenschnabeltee. Kostet ca. 9 Euro (100 g). Trink täglich mindestens 1 Tasse, 2 Teelöffel aufbrühen und 5 Minuten ziehen lassen. Ich trinke den seit 2 Zyklen und hatte seitdem auch 2x ES! Der letzte sogar ganz offiziell vom Hormonlabor und FA bestätigt. Und hatte zuvor auch Zyklen ohne ES, kein Wunder übrigens nach 16 Jahren Pille.

Viele meiner Mitstreiterinnen hier schwören inzwischen auf diesen Tee!!!

Viel Erfolg!!!!!!!
Jenny

#ei

Beitrag von tamino 16.02.06 - 19:07 Uhr

hallo,

ich komm auch grad vom fa und er hat bei mir wohl auch festgestellt, dass ich keinen eisprung habe... hat jetzt erstmal blut genommen, um zu prüfen, ob sichs nicht nur verschiebt.. :-((( war total geschockt und hab mich bei meinem menne erstmal richtig ausgeheult :-))
hat dein fa schon blutgenommen?

grüssle
tamino

Beitrag von sky3103 17.02.06 - 09:47 Uhr

danke für eure vielen Antworten...., mein Arzt hat mir jetzt schon 3 Zyklen lang das Blut abgenommen, weil er gemeint hat, er will nicht gleich mit Hormonen anfangen....Er wollte als erstes mal schaun, wies mit meinem Eisprung aussieht?! Er hat gemeint, danach kann man schon was machen, dass unser Kinderwunsch klappt.... Ich hab einfach Angst, dass es auch dann nicht klappt... Darum wollt ich mal schaun, ob es anderen auch so gegangen ist und es dann geklappt hat.

Danke Sky