Unser Traum vom Haus (VOX)

Archiv des urbia-Forums Medienwelt.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Medienwelt

Für alle Themen aus der bunten Film- und Fernsehwelt, für Diskussionen über Stars und Sternchen, großes und kleines Kino - aber auch für eine tolle Buchempfehlung ist hier der richtige Ort!

Beitrag von grinsemonster 16.02.06 - 16:03 Uhr

Gibt es hier jemanden, der die Sendung auch schaut?
Ich finds ganz schön lustig bisher, echt da gibt Typen und Sachen, die gibts nicht!

Beitrag von dini72 16.02.06 - 21:41 Uhr

Ja, wir verschlingen solche Reportagen regelrecht - zumal wir in der Baubranche "zuhause" sind! Zwar wird in diesen Sendungen immer der super Mist verzapft (von Seiten der Bauunternehmen), aber die Hausbesitzer sind auch oft göttlich :-) Nee, ist schon lustig... Gestern war schon klasse, wie der eine Bauunternehmer immer seinen nicht besonders wortgewandten (man könnte auch sagen: nicht besonders schlauen...) Bauleiter geschickt hat...

Gruss,

Nadine (die grad einen Hausbau hinter sich hat und happy mit ihrem Heim ist #huepf)

Beitrag von grinsemonster 17.02.06 - 11:50 Uhr

Ja, ist echt klasse!
Wir haben auch gerade gebaut und sind froh, dass bei uns im Großen und Ganzen alles geklappt. Wenn man da mitkriegt, was hätte schief gehen können....wir haben gewissermassen auch ein Fertighaus (aber nicht aus Polen ;-)).
Am besten finde ich ja die Familie, die das 85.000 € Fertighaus baut. Naja, eigentlich finde ich die Leute ziemlich furchtbar. Die führen sich doch auf wie Proleten. Da tut mir die Baufirma wieder leid. Und bei den anderen tun mir die Bauherren leid, zumal der Reortagensprecher ja auch noch immer solche gemeinen Vorankündigungen macht.
Ich bin gespannt, wie es weitergeht.

Beitrag von dini72 18.02.06 - 03:12 Uhr

Hallo nochmal,

Wir haben Stein auf Stein gebaut, und alles in allem hat es drei Jahre gedauert #schock Was aber damit zusammenhängt, dass wir uns bewusst Zeit gelassen haben, weil wir es nicht so eilig hatten (erst, als sich Nachwuchs ankündigte :-)), und immer peu a peu Dinge entschieden und ausgesucht haben. Ausserdem waren Kundenhäuser immer wichtiger (mein Mann ist Bauunternehmer...) Ach ja, wir leben in Spanien, und da könnte ich Geschichten vom Bau erzählen... ;-)