Alle bekamen eine Antwort nur ich nicht :-(

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von anja_duisburg 16.02.06 - 16:13 Uhr

Nochmal ich. Hatte vorhin schon mal geschrieben, zwecks Erfahrungsaustausch.
Aber keiner hat mir geantwortet.
Hat denn niemand Erfahrung mit dieser NOVUM-Klinik in Essen?
Ich denke die soll so berühmt sein(hat meine FÄ gesagt).
Hat denn noch nieand was darüber gehört oder E
rfahrungen dort gemacht??
Gruß Anja

Beitrag von traumangel 16.02.06 - 16:15 Uhr

Hallöchen !

Leider hab ich da keine Ahnung !
Aber jetzt hast du wenigstens ein Zeichen das dein Beitrag gelesen wird ! ;-)


Lieber Gruß
Traumangel

Beitrag von catsan 16.02.06 - 16:16 Uhr

Hi Anja,

die Frage ist ja auch sehr speziell.
Sei nicht traurig - wahrscheinlich war wirklich noch keiner von uns da.

LG Cat

Beitrag von huppala 16.02.06 - 16:18 Uhr

Hallo Anja,

Du fragtest ja, nach Erfahrungen. Und wenn wir nicht da waren, können wir ja auch nicht davon berichten. Und irgendwelche Antworten wie "nee, kenn ich leider nicht, aber viel Glück dort" bringen Dich ja auch nicht weiter.

Lieben gruß, Anne

Beitrag von leevje 16.02.06 - 17:00 Uhr

Hey Anja.
Was ist genau die Novum Klinik? Was sll da gemacht werden?
Gruß leevje

Beitrag von anja_duisburg 16.02.06 - 18:52 Uhr

Hallo ihr Lieben!
Erstmal vielen lieben Dank, dass ihr doch noch geantwortet habt, hatte schon gedacht alle überlesen mich :-(
Nur schade dass ich jetzt noch genauso ahnungslos bin wie vorher.
Und an leevje: das ist ein Zentrum für Reproduktionsmedizin in Essen.
Kannst ja mal nachschauen www.ivfzentrum.de
Im Internet stehen ganz tolle Sachen darüber wie z.B.
hohe Erfolgsrate eines der modernsten Zentren...
Aber darauf kann man sich ja auch nicht verlassen. Machen ja sowieso nur alle Werbung in eigener Sache.
Ich müsste da hin, weil meine FÄ keine Spritzen geben kann(für die Follireifung).
Naja dann muss ich mich wohl überraschen lassen.
Wünsche euch alles gute und liebe Grüße Anja

Beitrag von leevje 16.02.06 - 21:05 Uhr

Hey Anja.
Ich war schon drei mal in Köln in einer KIWU Klinik.

Mit dieser Klinik war ich jedenfalls nich begeistert.

Dort kam man sich vor wie auf dem Amt. Nummer ziehn und warten.

Dort wurden zweimal eine IVF und eine Icsi gemacht.

Die Spritzen kannst du dir selber setzen. War bei mir jedenfalls so.

Alle zwei Tage hin zum Ultraschall um zu sehen wi die Eizellen heranwachsen und wieviele es sind. Dann Tabletten und Spritzen.

Dann wird mit einer Speziellen Spritze die du dort bekommst der Eisprung ausgelöst.
Zwei Tage später mußt du mit deinem Mann dorthin.

Bei dir werden unter Vollnarkose Eizellen entnommen.
Dein Mann muß sein Sperma dort abgeben.(Dort gewinnen und abgeben)
Dann wird das Sperma aufbereitet und mit den Eizellen in ein Regaenzglas gepackt.
Dann wartet man zwei Tage und erfährt dann ob es zu einer Befruchtung gekommen ist. Falls ja mußt du wieder hin und mindestens zwei befruchtete Eizellen werden dir wieder eingestezt.

Dann wiederrum drei Tage abwarten.Dann zur Blutabnahme. Nur damit läßt sich feststellen ob es geklappt hat.

Ich habe auch den Fehler gemacht und habe einen Schwangerschaftstest gemacht der Poitiv ausgefallen ist abe trotzem negativ war.

Ich habe es so aeschrieben wie ich es in Erinnerung hatte. Es ist lange her. Bei mir hat es wohl erst mit Icsi bis zur Befruchtung und Einsetzen geklappt.
Aber leider FG.

Du braucht viel Zeit und geht es mit Ruhe und Gelassenheit an. Es ist kein Spaziergang.


LG
Leevje