Nicht eine Samenzelle

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von renate74 16.02.06 - 16:19 Uhr

Hallo ihr lieben,

mein Mann hat gerade angerufen und mir mitgeteilt, dass in seinem Spermiogramm keine einzige Samenzelle
vorhanden ist.

Ich weiß nicht, wie es jetzt weiter geht. Es dreht sich alles in meinem Kopf und ich könnte nur noch heulen.

Wünsche euch allen ganz viel Glück beim schwanger werden - bei uns soll es leider nicht sein.

Liebe Grüße
Renate

Beitrag von huppala 16.02.06 - 16:23 Uhr

Nu mal abwarten.

Und jetzt mach bloß keinen Druck, Dein Mann wird ebenso fertig sein wie Du, sonst hätte er ja nicht sofort angerufen sondern es Dir heute abend in Ruhe gesagt.

Da gibt es auch Therapien. Erst mal informieren. Lieben Gruß, Anne

Beitrag von nicole2012 16.02.06 - 16:53 Uhr

Hallo Renate,

laß Dich erstmal ganz #liebdrueck

Dein Mann soll sich nochmal untersuchen lassen um festzustellen warum keine Spermien im Ejakulat sind.

Es kann auch sein, daß die Samenleiter nicht durchgängig sind.

Geh mal auf www.qualimedic.de bei Männergesundheit. Dort kannst Du auch Urologen im Forum befragen.

Laß den Kopf nicht hängen....

Ich wünsch Euch viel #klee

LG Nicole

Beitrag von leevje 16.02.06 - 16:58 Uhr

Hallo Renate.
Laß den Kopf nicht hängen
Es gibt eine Möglichkeit.
Zwar ist es eine künstliche Befruchtung aber dann werden deinem Mann die Spermien aus dem Nebenhoden entnommen und das klappt. In den Nebenhoden befinden sich die meisten lebebdeb Spermien.
Erkundigt euch mal in einer Kiwu Klinik.
Grueß Leevje(Carmen)

Beitrag von coppeliaa 16.02.06 - 17:31 Uhr

auch für euch gibt es noch möglichkeiten - auch wenn diese aufwendig und teuer sind.

http://www.eltern.de/schwangerschaft_geburt/schwanger_werden/Behandlungsmethoden.html?p=2

ein beratungsgepräch in einer kinderwunschklinik wird auch sicher weiterhelfen! macht gleich einen termin!

lg

Beitrag von twins 16.02.06 - 19:18 Uhr

Hi,

oder schau doch mal unter
www.klein-putz.de

Hier sind viele Betroffene. Denk daran, für Männer ist es genauso schlimm, wenn sie solch eine Nachricht bekommen. Ist nicht einfach der "Verursacher" zu sein.
Er braucht jetzt genauso Trost!!!!

Grüße
Lisa
21.11. Zwillinge durch künst., Befruchtung