KiWu-Klinik

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von gluecksyabe 16.02.06 - 16:22 Uhr

Hi,
wollte mal schnell von uns berichten.
Gestern musste ich noch einmal zum Blut abnehmen und mein Freund zum Spermiogramm.
Heute hatten wir dann Besprechung der Ergebnisse.

Aber: wir sind völlig durcheinander.

Der Arzt könnte intratubare Insemination machen (wir sind ja nicht verheiratet). Das würde Alles in allem ca. 1000,- EUR kosten.

Mehr Chancen errechnet er sich mit IVF. Das darf er aber nur machen, wenn wir verheiratet sind.

Auf Grund der Endometriose sagt er, ist das ein Wettlauf mit der Zeit und er hofft einfach schneller als die Krankheit zu sein...

Jetzt sind wir total am Überlegen, was wir machen sollen. Heiraten wollten wir eh...

Bei der Insemination könnte es zu einer Überstimulation kommen, und dann ist der Zyklus abgebrochen. Könnte er IVF machen, dann könnte er alle Eizellen entnehmen und wir könnten den Zyklus "benutzen".

Ich bin so durcheinander!

Liebe Grüße
gluecksyabe

Beitrag von leevje 16.02.06 - 16:55 Uhr

Hey. Dein Arzt hat Recht.Mit IFV habt ihr mehr Chancen.
Und die Kosten trägt in den meisten Fällen die Krankenkasse.
Nur leider bei uns nicht.
Grüße Carmen

Beitrag von pusteblume31 16.02.06 - 20:44 Uhr

Hallo Gluecksyabe,

ne Überstimulation bei ner IUI ist recht selten, da hierbei ja nur max. 3 Eichen heranreifen dürfen, anstonsten ist das Risiko zu gross für Mehrlinge...

Überstimulation ist eher bei der IVF möglich, je nach dem wieviele Eichen heranreifen... Da ist das Risiko wesentlich höher....

Du kannst ne IVF auch als unverheiratetes Paar machen, allerdings seid ihr dann Selbstzahler - wenn verheiratet, dann zahl die Kasse in Deutschland 50 % der Kosten für 3 Versuche.

Durch die vielen Hormone die man sich spritzt wuchert die Endo auch weiter... sollte man auch mal von der Seite sehn... (sprech aus Erfahrung, leide auch darunter)

Wünsch dir viel Glück

Gruss Pusteblume