Welches waren nochmal die unschädlichen Plastik-Fläschchen?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von friuli 16.02.06 - 16:35 Uhr

Hallo zusammen,

es gab mal eine Diskussion, dass es in einem Fernsehbericht darum ging, dass viele Plastiktrinkflaschen für Babys giftig sind.

Aber es gab mindestens eine Marke, die unschädlich sein sollte. Welche war das und wo gibt es die #kratz??

Bin euch dankbar für Antworten :-)

:-) Friuli :-)

Beitrag von sproetzi 16.02.06 - 16:37 Uhr

Hallo Friuli,

z.B. die von medela, weil die aus anderem Kunststoff sind. (gibt es in der Apotheke)

LG
Sprötzi

Beitrag von friuli 17.02.06 - 15:42 Uhr

Hallo Sprötzi,

vielen lieben Dank für deine Hilfe #sonne.

LG
Friuli

Beitrag von mischutka 16.02.06 - 16:40 Uhr

Hallo,

oder die B-Free Flaschen, die sind auch gut und ohne Giftstoffe. Die Flaschen sind aber teuer- so um die 10 euro pro Stück- sind aber echt super.

Gruss

Beitrag von friuli 17.02.06 - 15:43 Uhr

Hallo mitschuka,

dankeschön! Du hast mir sehr geholfen!

LG
Friuli

Beitrag von aoiangel 16.02.06 - 16:42 Uhr

Hallo,

auch die Anti-Kolik-Weithalsflaschen Ultivent von Mam sind aus nem andren Kunststoff der kein Bisphenol A enthält.

LG Anne mit Linus (15.06.05)

www.aoiangel.de

Beitrag von friuli 17.02.06 - 15:43 Uhr

Hallo Anne,

vielen Dank dir auch für die Info!

#blume

LG
Friuli