haferflocken statt reisflocken???

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von melsu79 16.02.06 - 16:56 Uhr

hallo,
david bekommt nachmittags seit neuestem reisflockenbrei mit abgekochtem apfel-banane kompott... schmeckt ihm wirklich gut, würd aber auch gern mal nen anderen vollkornbrei machen. kann ich anstatt reisflocken auch haferflocken zum brei kochen?? bevor ich jetzt hör das ich viiiel zu früh beifüttere, es ist unsere entscheidung besser gesagt mutter natur wollte es so.. david ist ein kleines fresserle, doc hat uns da zugestimmt#hicks also bitte keine vorwürfe#augen
sag schon mal#danke
lg mel+#liebe david 21.09.2005

Beitrag von casi8171 16.02.06 - 18:05 Uhr

Hallo,

wenn dein BAby allergiegefährdet ist, solltest du noch keine Haferflocken füttern.

Dann darfst du im 1. Lebensjahr an Getreide nur Reis, Mais und Hirse geben wegen dem Gluten.

lg

Melli

Beitrag von melsu79 16.02.06 - 20:27 Uhr

hab ich auch schon öfter gelesen(das babys keine abwechslung brauchen etc..)
ich finde aber das david schon seinen geschmack hat#koch
er mag z.b bananensaft garnicht, bei karottensaft trink er immer , genauso gibt es auch obst das er mehr mag als anderes#mampf
naja, ich hör halt auf meinen instinkt und möchte abwechslung#hicks lol..
lg mel

Beitrag von prinz04 16.02.06 - 19:08 Uhr

liebe mel,

also als Alternative zu Reisflocken würde ich vorschlagen, versuchs mal mit

Hirse (hat meiner lange #mampf),
Buchweizen (fand mein Kleiner zum :-%),
Dinkel (enthält etwas Gluten, mochte meiner auch #mampf)


Mit Haferflocken würde ich dann doch noch etwas warten...

Bettina

Beitrag von melsu79 16.02.06 - 19:44 Uhr

vielen dank für deine antwort#freu
denke mal das es david mit der zeit irgenwann laaanweilig wird#gaehn wußte nicht was ich nach dem 4. monat an getreide füttern sollte..
koch ich die dann genauso wie die reisflocken und dannobst mit unter???#kratz
#schwitz sorry,kenn mich da nicht soo gut aus..
lg mel

Beitrag von prinz04 17.02.06 - 19:07 Uhr

liebe Mel,
sorry, dass ich erst jetzt anworte...

Ich habe immer Instant-Flocken von Alnatura (DM) gekauft. Heißes Wasser oder Babymilch drüber, ziehen lassen, Obst drunterrühren, fertig.

lg
Bettina

Beitrag von nadiner 16.02.06 - 19:12 Uhr

Wir haben von Alnatura(gibts im DM) noch Gries-Flocken. Kannst du genauso anrühren, wie die Reisflocken.

Luca ist sie gerne. Ist übrigens auch am 21.09. geboren und auch ein kleines Fresserle, kann dich da vollkommen verstehen!



LG nadine

Beitrag von melsu79 16.02.06 - 19:49 Uhr

danke für deine antwort
goldig euer kleiner,witzig das die am gleichen tag geboren sind;-) nur hatte ich keinen ks#schwitz
wünsch euch alles gute#liebdrueck
lg mel

Beitrag von casi8171 16.02.06 - 19:56 Uhr

Deinem Baby wird schon nicht langweilig, wenn er erstmal nur dasselbe isst.. Meistens sind es die Mütter, denen das langweilig wird ;-) Babys brauchen noch keine Abwechslung in der Ernährung!

lg

Beitrag von natalie14876 16.02.06 - 21:17 Uhr

Hallo,

Puh,habe gerade hier erfahren,daß Haferflocken Gluten enthalten#schock.Das wußte ich nicht!Da meine kleine für 17 Wochen zu leicht war ( 5500g),hat uns die KiÄ auch dazu geraten ihr die Reisflocken oder Weizenflocken zu geben.Da die Weizen Gluten enthalten,habe ich ihr weiter die Reisflocken gegeben mit ein bißchen Obst,aber zur Abwechslung auch die Haferlocken.Meine Kleine ist allergiegefährdet und bekommt ausserdem Milumil HA1,ist der Schutz durch die glutenhaltige Flocken nicht mehr da???

Liebe Grüsse

Natalie mit Helena ( 18 Wochen alt)