hoffe ihr könnt mir helfen...

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von tanjaleiss 16.02.06 - 17:33 Uhr

hallo, ich hab ein problem und zwar bin ich in der 18 ssw. und habe ein beschäftigungsverbot (ich bekomme zwillinge und hab ein paar problemchen) bin auch noch alleine...also hab nur ne wochenendbeziehung..das problem ist ich war nicht mal 3 monate teilzeit angestellt es ist ein familienbetrieb und ich bekam nur die stunden die ich gearbeitet hab auch bezahlt...jetzt bekomme ich gar nichts mehr :-( tja welche gelder kann ich denn nun beantragen?? ich habe schon 2 kinder und bekomme nur für sie unterhalt und das kindergeld...kann mir da wer weiterhelfen denn das liegt mir echt im magen....liebe grüße tanja

Beitrag von zitronenschnittchen 16.02.06 - 17:43 Uhr

Hallo tanja,

das würde ich mal mit dem Gewerbeaufsichtsamt oder der KK klären. Für Deinen AG ist die Lohnfortzahlung kein Problem, da er diese zu 100% von der KK erstattet bekommt.

lg zitronenschnittchen + Paul SSW 29

Beitrag von maximama22 16.02.06 - 17:52 Uhr

Hallo Tanja,

hab auch ein Beschäftigungsverbot und dein Chef ist eigentlich verpflichtet dazu, dir dein Gehalt weiterzuzahlen. Er muss dir den Durchschnittslohn bezahlen. Was er von der KV bekommt muss er selbst klären. Ich hab bis zur MuSchuFrist volles Gehalt bekommen und bin seit der 9. SSW zu Hause.

Erkundige dich mal beim Gewerbeaufsichtsamt wie das in deinem Fall ist.

LG
Maximama