Hilfe!!! Katze reisst sich Haare aus

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von bg1978 16.02.06 - 18:20 Uhr

Meine Katze hat sich die Haare über ihrem Schwanz ausgerissen!
Warum macht sie das?
Das ist mir erst gestern aufgefallen, ansonsten ist sie noch recht fit.
Sie ist an den Stellen fast kahl.
Ich dachte, ich warte noch etwas mit dem TA-Besuch und beobachte sie, weil ich ihr erst mal den Stress zum TA ersparen wollte.
Kennt das jemand? Hört das irgendwann auf? Will sie mir zeigen, das ihr irgendetwas nicht passt?
Könnte es auch ein Zeichen sein, das sie vielleicht dort Schmerzen hat oder eine innerliche Erkrankung??
Wer kann mir helfen?
Ich freue mich über jeden Rat.
LG
Gülay + #katze

Beitrag von nadine8382 16.02.06 - 19:34 Uhr

Hallo,
also helfen kann ich Dir nicht richtig.Ich hätte aber die Vermutung das sie Flöhe hat und die Viecher sie so stören,das sie sich die Haare aussreisst.Irgendwas hat deine Katze auf jeden Fall und ich würde sofort zum Tierarzt fahren.Denn normal ist das ja nicht und scheint sie ja auch gewaltig zu stören.
Also abmarsch...

Lg Nadine:-)

Beitrag von gewitterhexchen 16.02.06 - 20:22 Uhr

Könnte genau so ein Hautpilz oder Parasit sein, jedenfall zum TA

Beitrag von diefrauohnenamen 16.02.06 - 21:09 Uhr

Hallo!

bitte geh mit der Katze zum Tierarzt!
Es könnte auch sein, dass der Analbeutel verstopft ist (die Katze meines Freundes hat das ab und zu) und der TA muss das entfernen...
Es ist stressiger für die Katze, wenn du sie sich Haare ausreissen lässt, als mit ihr zum Arzt zu gehen!

Grüße
Belinda

Beitrag von regeane 17.02.06 - 12:01 Uhr

Hi Du!

Ich kenne dieses Symptom von den Problemen oben aber ergänzend auch von unkastrierten weiblichen Katzen, die vor allem während oder nach der Rolligkeit oder auch ca. einmal im Monat, wenn die Hormone verrückt spielen sich das Fell auszupfen, aus psychischem Stress heraus.

Geh bitte zum TA!

Liebe Grüße,
Regeane mit Ronja (*30.10.2005), Janosch #katze und Nemo #katze

Beitrag von bg1978 19.02.06 - 12:50 Uhr

Ich war gestern mit#katze beim TA.
Ehrlich gesagt, hat es mich gequält das ich nicht gleich mit ihr zum TA gegangen bin. Ich hatte so ein schlechtes Gewissen.
Auf jeden Fall, waren wir gestern im TA und es wurden (zum Glück nur) Flöhe entdeckt. Hat mich sehr gewundert, weil unsere Katze nur in der Wohnung ist.
Unsere #katze ist leider ewas sensibel, d. h., sie ist (genau wie ich) Allergiker. Sie verträgt viele Futtersorten nicht und hat deshalb auch ihr Spezialfutter. Der TA hat mir erklärt, das durch diese Sensibilität, die Katze auf die Flohbisse ebenfalls allergisch reagieren kann.
Sie wurde gepritzt und hat auch was mitgekriegt. In 6 Monaten gibts die nächste Spritze.
Ich danke für eure Tipps.

LG
Gülay:-)