Absolut verrückter FA!?!?!?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tigerente_susi 16.02.06 - 18:30 Uhr

Hallo Mädels,

gestern hab ich darübr geschrieben, dass ich zwei schwach positive Tests gemacht habe, aber es nicht glauben kann. Daraufhin heute direkt zum FA um die offizielle Bestätigung einzuholen....

Was bitte war das denn??? Ich bin sowas von am Boden zerstört jetzt....
Ich bin zwar erst NMT+1 oder so aber pos. Test ist doch eigentlich positiv.

Also:
Ich komm rein, erzähl ihm warum ich da bin. "Hmmm" meint er, "das ist viiiiiiel zu früh". Er könnte noch nichts sehen (was ich ja absolut verstehe) ABER er sagte die befruchtete Eizelle nistet sich erst 14-16 Tage nach der AUSBLEIBENDEN REGEL in der Gebärmutter ein???????????????????????????????#kratz#kratz#kratz#kratz#kratz#kratz#kratz#kratz#kratz
HAB ICH IN BIO NICHT AUFGEPASST?????????????
Desweiteren sagte er ich solle am 06.März nochmal kommen (wegen meinem langen Zyklus von 36 Tagen), dann könnte er eventuell nen Punkt sehen?????
Auf meine Frage, was ich meinem Schatz denn jetzt sagen sollte bzw. ob ich (wg. pos.Tests) ss bin, sagte er nur:"Keine Ahnung, gesehen haben wir noch nichts, oder? Abwarten!"
Dann hat er mir die Hand gegeben und das wars!!!!!!!

ICH BIN AUßER MIR VOR WUT UND/ODER ENTTÄUSCHUNG.
Das kann doch nicht sein... dann wäre ja alles falsch. Das Internet, dieses Forum???? Was soll das?

Habe dann gerade nen Frühtest gemacht und der war positiv!
Was denn jetzt? Darf ich mich jetzt bis zum 06. nicht freuen? Bin ich jetzt schwanger oder nicht?
Mein Schatz will doch auch nach 2Wochen ausbleibender Mens wissen, was jetzt ist....Außerdem würde dann ja keiner Frau auf der Welt die Überraschung für den werdenden Papa gelingen!

Bitte helft mir... bin total durcheinander!!!!#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul#heul

Liebe Grüße
Susi

Sorry für die Überlänge!!!#schmoll

Beitrag von hope78 16.02.06 - 18:41 Uhr

Hallo Susi,

also wenn ich richtig gelesen habe, hast Du jetzt dreimal positiv getestet? Dann gibt es doch wohl keinen Zweifel? Herzlichen Glückwunsch! #blume

Was Dein Facharzt da erzählt hat, hört sich wirklich ganz schön konfus an. #augen Und ich würde mir da ganz sicher einen anderen FA suchen.

Man kann zum jetzigen Zeitpunkt zumindest beim FA einen Bluttest machen. Der würde aber bei Dir bestimmt auch positiv anzeigen. Im US wird man wahrscheinlich wirklich noch nichts sehen außer gut aufgebauter Schleimhaut.

Also mein Rat: Sag den Termin bei diesem Facharzt ab und mach bei einem anderen Arzt einen neuen Termin. Vielleicht kann Dir eine Freundin ja einen Doc empfehlen, der Dich auch ernst nehmen wird?!

#liebe Grüße
Gabi mit Krümelchen (SSW 5+4)

Beitrag von pauli33 16.02.06 - 18:38 Uhr

Hallo!

Ich kann Dir nur einen Rat geben: WECHSEL DEN ARZT!!!#augen#augen#augen

Wünsch Dir viieeeel Glück#klee

Positiv ist positiv:-D

L.G.

Beitrag von i.s.82 16.02.06 - 18:38 Uhr

#liebdrueck

also manche FAs:-%

also ich würde den frauenarzt wechseln und zwar gleich morgen früh!
dann lass dir blut abnehmen und zwar sofort!-sage du willst nicht unzählige tests machen das kostet zu viel geld und du brauchst gewissheit!!!

so habe ich das gemacht und morgen habe ich das ergebniss-heut blutabgenomm!

sag bescheid
http://www.urbia.de/services/zykluskalender/view?sheet_id=67861&user_id=560531

Beitrag von ma7schi 16.02.06 - 18:40 Uhr

Eimer und Lappen gefällig?

M.

Beitrag von i.s.82 16.02.06 - 18:49 Uhr

hey mascha-meinst mich?

ich habe nur schlechte erfahrung mit meinem FA gemacht der hat mich auch nur abgewimmelt als ich schon ss war und mir dann in der 11ssw gesagt das mein baby tod ist!2 tage später ne AS gemacht mir die chipkarte in die hand gedrückt und ciau gesagt-also wenn du das gut findest?-hm#kratz

viel glück für dich#klee

Beitrag von ma7schi 16.02.06 - 18:53 Uhr

Ich kann nicht Gedanken lesen und ich kenne deine Geschichte nicht, die mir im Übrigen sehr leid tut.

Aber, in letzter Zeit wird im Forum der K... Urbini überstrapaziert und zeugt von Respektlosigkeit.

M.

Beitrag von i.s.82 16.02.06 - 18:58 Uhr

ach du meinst wegen -das die frauenärzte sch....sind?? klar da hast recht!
aber wenn man sein erstes kind erwartet können die auch freundlicher zu einem sein-woher sollen die das auch wissen! also wenn ich ss bin dann wäre es die dritte! habe schon nen sohn 15 monate!

ich denk einfach wenn ärzte so mit na frau umgehen dann haben sie den falschen beruf! da kann man doch auch kurz und knapp sagen:-liebe frau X,mann kann erst ´frühestens ab der 6 ssw-was sehen! vorher leider nur vielleicht ne gut aufgebaute schleimhaut die auch auf die tage hinweisen kann und wir nehmen ihnen aber blut b und sehen uns in 2 wochen wieder!-das wäre dock klasse oder meinst nicht#freu

Beitrag von raleigh 16.02.06 - 20:40 Uhr

Das würde genau was ändern? Die Info ist etwa die gleiche.
Und hysterisch wie die Dame da schon ist, wäre das genauso ein Grund zum Heulen und Zetern gewesen.

Beitrag von ma7schi 16.02.06 - 18:43 Uhr

Der Fa war vielleicht nicht der einfühlsamsten Einer, aber im Grunde hat er recht.

Er kann noch nichts sehen (bei meiner 3. SSW konnte man bis zur 8. Woche nichts sehen) und das ist nicht ungewöhnlich.

Du bist, laut Test, schwanger, aber man muss abwarten, ob sich das Ei einnistet.

Also, Geduld....


Ich wünsche dir viel Kraft für die nächsten Wochen(und wie gesagt, ich weiß, wovon ich schreibe) und eine schöne Schwangerschaft und ein gesundes Kind.

M.

Beitrag von i.s.82 16.02.06 - 18:51 Uhr

sorry ma7-aber ab der 6 wochen sollte das herzchen schlagen und es ist sehr wohl ungewöhnlich erst ab der 8 ssw was zu sehen-war das gerät vom FA kaputt???:-)

Beitrag von raleigh 16.02.06 - 18:43 Uhr

Ist normal. Er hat nichts gesehen, weil es dafür wahrscheinlich noch zu früh ist.

Ging mir auch nicht anders. Die Ärztin hat direkt den Bluttest machen lassen und nochmal einen Urintest nachgeschoben. Blut wird untersucht, Urintest positiv, machen Sie sich keine Sorgen, wir sehen uns in 14. Tagen.

Was soll er aus sonst machen? Ein US-Bild herzaubern?

Beitrag von ma7schi 16.02.06 - 18:45 Uhr

Manchmal gewinne ich den Eindruck, dass der FA nur gut ist wenn er auch, wie die Forenteilnehmer, bauchpinseln muß und der Patientin nach dem Mund redet.

M.

Beitrag von raleigh 16.02.06 - 18:46 Uhr

***Was soll er auch sonst machen?*** Tippfehler.

Hab noch ne Information zum nachschieben. Mein Arztbesuch, war am NMT + 9 ... wie gesagt, nix zu sehen.

Beim neuen Termin war etwas zu sehen: Da war ich dann etwa 6+2, Anfang 7. Woche.

Beitrag von tigerente_susi 16.02.06 - 18:48 Uhr

Hallo,

er sollte mir ja auch nicht das Geschlecht meines Kindes sagen können... ich will doch auch gar kein US Bild oder son Quatsch.
ICH hätte für mich auch keinen US gebraucht, aber nen Bluttest oder zumindestens nen URINTEST hätte er doch wohl machen können ODER!!!

Jede andere Frau sagt nach pos. ssTest : ICH BIN SCHWANGER!!! Ja und was sag ich???

#heul#heul#heul#heul#heul

Beitrag von hope78 16.02.06 - 18:53 Uhr

Du bist auch schwanger! 3 SST können nicht lügen.

Freu Dich und vertrau darauf, daß alles bestens läuft und bald kann man dann auch sicher etwas erkennen.

Aber einen sensibleren FA, bei dem man sich wohl fühlt, würde ich mir trotzdem suchen. :-p

LG Gabi

Beitrag von ma7schi 16.02.06 - 18:52 Uhr

Nee eben nicht, es gibt so viele, wo man es halt noch nicht feststellen kann. Innerhalb von 5 Minuten haben sich hier allein 2 gemeldet, denen es auch so ging, schau mal im SSW Forum, da kommen die Postings im Stundentakt.

M.

Beitrag von tigerente_susi 16.02.06 - 18:58 Uhr

also jetzt mal ehrlich:

Geh jetzt mal völlig weg vom SEHEN. KEIN US. Ich bin da hin gegangen, weil ich wollte, dass ein Frauenarzt ein (qualitativ bestimmt besseren) SS-Test in einen Becher hält und mir sagt, dass dieser anzeigt, dass er positiv ist. Mehr nicht!!!

Ich habe keine Ahnung was ist, dass manche hier son bissl ausfallend werden...#augen

Wenn du so denkst, dass das alles Quatsch ist mit den Tests...dann frag ich dich mal ehrlich:
WARUM gibt es diese Scheiß-Dinger überhaupt zu kaufen????????

Beitrag von raleigh 16.02.06 - 20:47 Uhr

Der Test ist 1A der Gleiche. Er zeigt höchstens ab einerm hCG-Gehalt von 10 an (statt 25 oder 50). Der Bluttest würde genauso mehrere Tage dauern und nur das nachweisen, was du eh weißt. Dass du hCG im Blut hast.

Der Arzt hat das getan, was die meisten Ärzte tun, um eine SS nachzuweisen. Er hat einen US gemacht.

Eine Schwangerschaft wird ausschließlich dadurch bestätigt, dass eine Fruchthöhle bzw. bereits ein Embryo mit Herztönen in der Gebärmutter sichtbar sind. Nicht durch 10 Urintests oder 3 Bluttests.

Und wie dir bereits geschildert wurde, Miss Sensibel, ist die Bitte in 14 Tagen wiederzukommen absolut üblich.

Hätte dein Arzt dir Blut abgenommen, dann würdest du das Ergebnis mit großer Sicherheit auch erst in 14 Tagen erfahren. (Das würde auch nur lauten hCG im Blut. Wert: 310, Aber die Erkenntnis ist weder neu noch sagt sie was darüber aus, ob du wirklich schwanger bist.)

Du bist halt einfach sehr früh dran. Du bist mit Glück Ende der 4. Woche. Das ist verdammt früh und du hast mindestens noch 8 Wochen vor dir, bis deine Schwangerschaft wirklich sicher wird.

Beitrag von i.s.82 16.02.06 - 18:54 Uhr

Ich kann dich verstehen tiger-!!!!!! und das manche hier gleich so persönlich werden kann ich nicht verstehen du hast ne frage gestellt und wills ne antwort und keine klugen ratschläge!!!!

rufe morgen nen neuen FA an und sage was dein problem ist und du willst nur blut abgenomm haben weil du ja weißt das man ab frühestens 6 ssw-woche was sieht! ich hatte schon 2 ssw!!!-nun vielleicht die dritte???-ich hoffe es#freu

also #liebdrueck

Beitrag von ma7schi 16.02.06 - 18:58 Uhr

"wills ne antwort und keine klugen ratschläge!!!! "

Ohne Worte!!!

Die Antwort schließt somit den klugen Ratschlag aus.

Jetzt wird mir einiges klar, das merke ich mit #kratz

M.

Beitrag von i.s.82 16.02.06 - 19:00 Uhr

mascha
muss ich net verstehn oder??-lies mal oben wie ich das mit den FAs meine hab dir gerad geantwortet süsse!


warum muss man immer gleich so bös werden???
die antwort liegt im betrachter!!!bzw.in seinem ohr!!-wie er es aufnimmt

#kussines

Beitrag von tigerente_susi 16.02.06 - 19:03 Uhr

Huhu,

also ICH kenne DEINE Vorgeschichte auch nicht, aber scheinbar bist du ziemlich verbittert.... *ohne Worte*

Susi

Beitrag von i.s.82 16.02.06 - 19:06 Uhr

teiger -meinst hoffe ich ma7_hä?????:-)

also ich werd hier auch immer angegriffen-versteh nicht warum!!! es ist ein kiwu forum und wenn man das erste kind bekommt weiß man nun mal net wie es ist ss zu sein!-dafär gibts ja das kiwu forum und wenn es jemand stört soll er auf ausloggen gehen!!!#freu

Beitrag von ma7schi 16.02.06 - 19:09 Uhr

Oder einfahch mal den Rat von älteren und erfahrenen Menschen anhören?

  • 1
  • 2