BITTE SCHNELLE HILFE!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von bienchen05 16.02.06 - 18:31 Uhr

Hilfe,
mein Sohn hat gerad das Blatt eines Ficus Benjamin im Mund gehabt oder bzw. mehrere. Kann leider nicht nachvollziehen ob er was davon runter geschluckt hat.
UND NUN?!?!? Ist das giftig? ZUm Arzt? Erbrechen lassen???

Bitte, helft schnell hab total Panik!
DAnke

Beitrag von lanzaroteu 16.02.06 - 18:32 Uhr

ruf beim arzt an oder im krankenhaus......

alles gute

Beitrag von cathie_g 16.02.06 - 18:35 Uhr

http://www.meb.uni-bonn.de/giftzentrale/gummibaum.html

Mögliche Symptome:
In seltenen Fällen wurde von einer leichten Schleimhautreizung durch den ausgetretenen Milchsaft berichtet, nach Verzehr sind Magen-Darm-Verstimmungen mit Erbrechen und Bauchschmerzen vorgekommen. Bei Einnahme sehr großer Mengen wurden Krämpfe und Lähmungen beschrieben.

Erste Hilfe:
Reichlich Flüssigkeit geben (Tee, Wasser), nach Einnahme größere Mengen eventuell Kohle verabreichen.

Keine Panik, die Telefonnummer der Vergiftungszentrale fuers naechste Mal nebens Telefon legen...

LG

Catherina

Beitrag von jurinde 16.02.06 - 18:46 Uhr

Hallo,

der Ficus ist doch kein Gummibaum.

Beitrag von cathie_g 16.02.06 - 18:59 Uhr

die Seite bespricht alle Ficusarten und hat oben die Nummer der Vergiftungszentrale...

Catherina

Beitrag von jurinde 16.02.06 - 18:48 Uhr

Hallo,

ich glaub nicht, dass es sehr schlimm ist. Hier ruf mal beim Giftnotruf an Telefon: (030) 19240 (Tag und Nacht) Telefonische ärztliche Hilfe rund um die Uhr. Die wissen mehr als wir und vor allem schneller.

Gruß Jurinde