Empfehlungen von erfahrene Mamis für Babypflegeprodukte!

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von mrs.ivanisevic 16.02.06 - 18:39 Uhr

Hallo Mit-Kugelis,

habe vor ein paar Tage im Baby Forum mal gefragt, was die Mamis dort empfehlen für die Pflege des Babys, so dass man ein paar kleine Verpackungen einkaufen kann damit was da ist wenn das Kleine kommt.

Ich dachte, vielleicht habt ihr auch was davon wenn's zur Auswahl geht (es gibt soooo viel zur Auswahl!), daher meine "Kurzfassung" der Empfohlene Produkte:

Bübchen
- Feuchttücher
- Babyöl

Penaten
- Babyöl
- Dicke Creme für den Po
- "Gute-Nacht-Bad" mit Lavendelduft

Weleda
- Wind- und Wetter creme
- Calendula Gesichtscreme
- Calendula Wundcreme
- Calendula Babybad
- Calendula Massageöl
- Baby Bäuchleinöl

Babylove (dm Drogerie)
- Feuchttücher
- Öltücher
- Waschlappen
- Windeln...
- (Alles)

Mertina
- Molkebad (ist wohl teuer aber toll)

Babysanft Linie / Hipp
- Alles

Pampers
- Sensitive Feuchttücher

Avene
- Trixera (Creme für Körper /Gesicht)
- Trixera Badezusatz

Wala
- Wund- und Heilcreme (Popo)

Kaufmann's
- Kinder- und Hautcreme

Baden mit Hausmittelchen
- Muttermilch
- Milch + Öl (Mandel, Oliven)

Apotheke
- Gesicht / Fette Creme: Liona Fettcreme (wahrscheinlich Schreibfehler vom Tippgeberin; Linola Fettcreme?)
- Mitosyl (Popo, auf Empfehlung des Kliniks)

Badezusätze braucht man ja erstmals nicht und danach nicht zwingend. Viele Babys (und Erwachsenen, wie ich selbst auch) haben eine zu empfindliche Haut, dass Badeprodukte eher irritiert als gutes tun. Denn Tipp mit Muttermilch ins Badewasser oder etwas Kuhmilch und Öl fand ich klasse!

LG,

Margrieta + #ei 'Lil'P' (30.SSW)

Beitrag von anastasia01 16.02.06 - 18:55 Uhr

Hallo

Sahne kannst Du auch noch ins Badewasser tun ;-) Was ich immer meist nehme ist folgendes

Bübchen
Pflege Lotion

Bübchen
Spezial Wundschutz Creme

Penaten Baby Pflegecreme

Penaten Baby Wundschutzcreme

Penaten
Öl-Gel Kamille

Penaten Penaten Baby Softpflege Ölbalsam

Sanft für`s Baby (Schlecker) Wundschutzcreme haftet besonders gut am Po

Nivea Baby Extra mildes Shampoo Kamille

PAMPERS
Babytücher Sensitive

Penaten Junior Kämmspaß Spray

Sanft für`s Baby
Comfort Feuchttücher

Das sind so die meisten Produkte die ich kaufe

#blumeLG#blume

Beitrag von babyjenny 16.02.06 - 18:50 Uhr

Hallo!!!also ich habe 2 kinder und die haben auch neurodermitis..und meine hebi hat im kurs immer gesagt,nehmt bloss kein penaten(hab alles nach der entbindung weggschmisen)gg..wegen dem parafinum liqidum da drinne das wäre total schlecht und schädlich für die haut?!sie empfal die produkte von babylove(ist eh billiger)und weleda..also ich benutze für die beiden trotz neurod. babylove und das ist super alles davon...


lg jen

Beitrag von mrs.ivanisevic 16.02.06 - 18:52 Uhr

Hi Jen,

danke für dein zusätzlicher Tipp!

#liebdrueck,

Margrieta + #ei 'Lil'P' (30.SSW)

Beitrag von feli1983 16.02.06 - 18:59 Uhr

hi magrieta!!!

na??? weisst du noch?? wir haben gehibbelt, als du überfällig warst...und schwupps! nun bin auch ich im januar hinterher gekommen und hat es nun auch endlich bei uns geklappt!!! wat leuk, toch??? schön, zu sehen, dass es dir so gut geht!!! das freut mich doch...

einen schööööönen runden bauch hast du da!!! #freu

gaaaaanz liebe grüße von

feli
6.ssw

Beitrag von mrs.ivanisevic 16.02.06 - 19:08 Uhr

Hi,

dass freut mich das es geklappt hat, wow ihr habt ja viel in Geduld üben müssen! Ich drücke dir die Daumen für die kommenden 6 Wochen.

Mein Bäuchlein war schon vor 6-7 wochen auf dem VK Bild, pass nur auf, der explodiert schon fast :-p das geht ganz schnell so ab den 5. Monat und dann denn 7. erst! Bin nun echt unmissverständlich rund und schwanger. Bin jetzt schon froh, wenn's vorbei ist. Rücken, Ischiasnerv, Muskeln, Schnupfen, Ausfluss; mehehehehehehecker. Ich meine, alles Problemfrei aber anstrengend mit dem viesen Wetter.

Es wird ein Jungen!

Lasse zwischendurch mal hören, wie es dir geht!

#liebdrueck

Beitrag von feli1983 16.02.06 - 19:13 Uhr

hoi!

ja....das hat echt gedauert bei uns...naja, im siebten monat hatte es dann geklappt und nun hoffe ich natürlich, dass alles gut geht!!! aber das wird schon!!! ich denke da ganz positiv!

WOHOOOOW! na, dann musst die magrieta ja nun schon richtig aufpassen, dass sie nicht vorn über kipppt, was?? ;-) ich kann es gar nicht erwarten, dass bei mir was zu sehen ist! #schwitz aber das dauert ja doch noch ne ganze weile.....also nochmal geduld haben... ;-)

schööööööön! einen jungen?? oh....den wünschen wir uns auch...wisst ihr denn, wie er heissen soll??

#liebdrueck drück dich! -.....so gut das geht mit bauchi da zwischen ;-)

feli

Beitrag von tekelek 16.02.06 - 19:13 Uhr

Hallo !
Das ist ja eine riesige Liste !
Also ich habe für meine Tochter bisher nur folgendes benutzt:
Mandelöl von Primavera (als Badezusatz, zum Massieren nach dem Baden, zum Entfernen von hartnäckigem Milchschorf)

Sensitive Feuchttücher von Pampers

Weleda Wind- und Wettercreme (aber nur wenn es unter 0°C hatte)

für den Notfall Weleda Windelcreme (da haben wir immer noch die halbe Tube übrig), die sollte man nämlich sowieso nur dann benutzen, wenn der Po wund ist !!

Seit Emilias Haare richtig dicht sind, waschen wir sie mit Babyseife von babylove

Paracetamol-Zäpfchen sind auch eine gute Investition, wenn das Baby mal Fieber über 39,5 hat oder wahnsinnige Zahnungsschmerzen

Mehr braucht man wirklich nicht ...

Das meiste ist nur Geldmacherei und mich macht es immer ganz wütend, wenn ich die vollen Regale sehe und die Kinder, deren Haut schon von Geburt an an Cremes gewöhnt wird, die sie nicht braucht.
Liebe Grüße,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)

Beitrag von mrs.ivanisevic 16.02.06 - 19:27 Uhr

Danke!

ich bin ja selber auch so eine "lieber weniger las mehr", aber das ist auch so weil ich selber viele Sachen einfach nicht gut vertrage. Verwende für mich am liebsten öl für fast alles, duschgel meide ich, dusche auch nicht jeden tag (nein, ich stinke deswegen noch nicht .-p) weil dann bekomme ich juckreiz.

Werde ir für mein kleiner Sohnemann ein gutes Öl (danke für dein Tipp) und (Papier) Waschlappen kaufen. Werde so gut es geht mit handwarmen Wasser und Lappen oder etwas Öl der Popo sauber machen statt mit parfümierten, PEG- und Koservierungsstoffenhaltige Feuchttücher. Die sind dann für Unterwegs die Notlösung.

Für's Bad erstmals nichts; das Kind schwitz nicht, krabbelt nicht in Matsch und Dreck, also braucht man da auch nicht viel mehr als Wasser. Ich fand den Tipp mit Muttermilch super klasse; natürlicher geht's nicht.

Hoffe, dass die in der klinik nicht gleich das Kind "einseifen", werde das noch mal sicherstellen.

ui ich quatsche zu viel, ciao!

Beitrag von holidaylover 16.02.06 - 19:31 Uhr

hallo margrieta,
wie schon geschrieben wurde, enthält penaten (nivea u.a. auch) paraffine. das sind abfall produkte der mineralöl industrie.
kuhmilch würde ich im 1. lj auch nicht verwenden.
mumi kann man immer gut verwenden! auch bei wundem po zb.!
ich habe (und werde wieder) pampers sensitiv feuchttücher verwenden, ansonsten alles von weleda (popo-creme, ges.creme, wind-und wetter creme, baby-cremebad, babyöl).
wenn dein #baby zu hautirritationen neigt, würde ich die lavera babyserie neutral (apotheke, bio-läden o. internet-versand) verwenden. das ist, wie weleda auch, hochwertige naturkosmetik, allerdings völlig duftstoffrei und auch für allergiker und neurodermitiker geeignet!
seit ich paul habe, kauf ich auch jedes jahr das öko-test baby- und kleinkinder heft. da kann man immer gut nachlesen, welche produkte aufgrund ihrer schlechten inhaltsstoffe durchfallen!

lg
claudia, paul (fast 3) & #baby boy (23. ssw)