Ziehen im unterleib

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von verheiratet 16.02.06 - 18:55 Uhr

Hallo...

Letzte woche hatte ich starke bauchschmerzen und ziehen in der leiste gehabt....mein arzt meinte das alles in ordnung ist und wenn ich meine tage noch nicht bis montag hätte soll ich zum test vorbeikommen....leider hab ich sie dann am freitag bekommen und die schmerzen waren weg....nun hab ich schon wieder so ein ziehen im unterleib....kann mir einer sagen was das sein könnte? leider hab ich erst anfang märz einen termin beim FA bekommen da es ist überhaupt schwer ist einen in der schweiz zu bekommen wenn man neu hier wohnt....
ich bedanke mich schonmal für eure antwort...

LG verheiratet (Nati)

Beitrag von nirttac 16.02.06 - 19:29 Uhr

genau so gehts´s mir auch...
hatte schon ein ziehen zwei wochen vor mens-termin.
Laut doc war aber alles ok,mens kam dann auch.
Heute ist der 23. zt. und ich hab imernoch dieses ziehen jeden Tag!!!
Ich dachte nach der mens hörts endlich auf!
Aber nix,ich hab diesen zyklus jeden tag von anfang an dieses ziehen...
frag mich auch was das sein kann :-(

Beitrag von verheiratet 16.02.06 - 19:35 Uhr

na dann sind wir schon zwei....
mich wundert es nur weil ich sonst nie schmerzen hatte.

Beitrag von nirttac 16.02.06 - 20:08 Uhr

ganz genau wie bei mir.Hatte sowas auch noch nie!
Und ich bin sooooo sau müde!Du auch?

Beitrag von verheiratet 16.02.06 - 20:13 Uhr

ja schon seid tagen....werd garnicht mehr richtig wach und bin träge....

Beitrag von nirttac 16.02.06 - 20:14 Uhr

das gibts doch nicht...
hast du sonst noch was?
Was denkst du denn woran es liegt?

Beitrag von verheiratet 16.02.06 - 20:25 Uhr

ausser ziehen um unterleib was auch nicht den ganzen tag anhält und müdigkeit hab ich schon nichts....und du? ich weiss selber nicht was es sein könnte, zumal meine hausärtzin am freitag gesagt hat das alles in ordnung ist. Blutabnahme war auch ein super ergebnis und ne erkältung oder gar ne grippe hab ich auch nicht....

Beitrag von nirttac 16.02.06 - 20:29 Uhr

nö,bei mir ist das auch nicht den ganzen Tag.
Hast du gedacht schwanger zu sein?

Beitrag von verheiratet 16.02.06 - 20:37 Uhr

ich selber nicht so....obwohl ich im einnistungszeitraum auch das ziehen hatte...meine schwester die schon 3 kinder hat hatte gemeint das es diesmal vielleicht geklappt hat....ich selber mach mich nicht so verrückt mit dem schwanger werden...auf jedenfall versuch ich es:-)....

Beitrag von nirttac 16.02.06 - 20:40 Uhr

na ich drück dir die daumen!!! :-)

Beitrag von verheiratet 16.02.06 - 20:43 Uhr

danke....dir auch gute besserung