bin 42, wer hat Erfahrung mit KIWU-Klinik ?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von jidi63 16.02.06 - 18:57 Uhr

Hallo,

bin im ÜZ 17 und die Zeit drängt. Möchte mich in einer Kinderwunsch Klinik beraten lassen. Wie läuft es ab ?
Habe noch keine speziellen Untersuchungen gemacht, mein Freund auch nicht. Meine FA will Blut abnehmen und Bauchspiegelung machen. KIWU-Klinik meint, das machen die selber. Jetzt weiß ich gar nichts mehr, wer hat Erfahrung und wie ist die Reihenfolge der nötigen Untersuchungen und am besten bei wem ?

besten Dank für Eure Antworten

Beitrag von bienchen25 16.02.06 - 19:02 Uhr

hallo,
also erst mal musst du sämtliche voruntersuchungen mitbringen hormoncheck spermiogramm etc.was du bereits in händen hälst und dann wird ultraschall untersuchung gemacht etc..deine genaue situation besprochen .eventuell wird ein aktuelles hormonbild von beiden partnern gemacht!liebe grüssse katy

Beitrag von mai123 16.02.06 - 19:04 Uhr

hallo


also ich bin noch , mein mann un dich waren januar in der kiwukl haben uns einfach einen termin geholt . die waren soooooooo nett zu uns .

die ahben gleich an selben abend noch blut abgenommen was wir allerdings selber zahlen mussten und was nicht gerade wening war . aber gut es wurden besondere test gemacht . dann hatten wir einen termin wenn ich am 12zkt war und mein mann musste eine sperma prope abgeben . das ergebnis haben wir dann montag bekommen . wir sind in hh und die kann ich empfehlen . wo bist du denn . lg mai

:-)

Beitrag von jidi63 16.02.06 - 19:50 Uhr

Hallo mai123,

lebe im Schwabenland, viele Dank für Deine Tips

Beitrag von bienchen25 16.02.06 - 19:59 Uhr

hallo jidi63 in welche kiwu klinik gehst du den?

Beitrag von twins 16.02.06 - 19:12 Uhr

Hi,
bevor DU irgendwelche Untersuchungen machen läßt - muss (!) Dein Mann ein Spermiogramm machen.
Heutzutage haben leider die Männer zu 50% die schlechten Spermien.

Alle Untersuchungen können in der KiWu-Klinik gemacht werden. Beim FA würde ich nichts machen, denn es gibt kaum einen, der wirklich in diese Richtung spezialisiert sind. Die meisten doktorn nur rum um Geld zu machen.

Ansonsten kann Dein Mann beim Urologen oder gleich beim Andrologen ein Spermiogramm machen lassen. In der Regel werden immer 2-3 gemacht in einem Abstand von 3-4 Wochen, da es hier zu 100% variieren kann. D.H. ein schlechtes Ergebnis muss nicht schlecht bleiben, kann auch durch Stress etc. hervorgerufen werden.

In der KiWu Klinik muss Du für den ersten Termin sehr viel Zeit mitbringen. Dauert in der Regel mindestens eine Stunde. Versuche Dich so weit wie möglich in diese Thematik einzulesen (Insemination, IVF, ICSI), denn nur dann kannst Du auch gezielte Fragen stellen.
Parallel würde ich bei Deiner Krankenkasse anrufen, ob sie sich nicht doch zu 50% beteiligen. Normalerweise machen die es nur bis zum 39 Lebensjahr aber Ausnahmen bestätigen die Regel.

Nachdem die Diagnose der Klinik feststeht, bekommst Du auch einen Kostenvoranschlag.
Ein gutes Forum für diese Thematik ist auch www.klein-putz.de Hier findest Du immer ein Forum in Deiner Nähe und gute Klinikvergleiche.

Viel Glück

Lisa
21.11. Zwillinge (durch ICSI)