2 fragen...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von aemilia 16.02.06 - 19:17 Uhr

hi!#blume

ich hab mich schon öfters gefragt warum man den tee fürs baby nicht mehr geben soll, wenn seit dem aufbrühen vier stunden vergangen sind...
kann mir vielleicht jemand von euch diese frage beantworten?#kratz
meine kleine steht nämlich total auf kalten tee und es wäre schon sehr viel praktischer einfach ne ganze kanne zu machen und die im kühlschrank zu lassen, halt bei "nachfrage" was davon abzufüllen und zu geben...

und die zweite frage wäre: gebe meiner kleinen jetzt seit 2 wochen brei (mittags) und sie isst ihn auch mit grossem appetit...#mampf
wann fängt man denn an dann abends milchbrei o.ä. zu geben???
wollte schon noch so 2 wochen warten, ist das zu lang? oder zu kurz?

#danke für jede antwort! noch nen schönen abend!
lg, emilia

Beitrag von twins 16.02.06 - 19:20 Uhr

*ups* das mit dem Tee habe ich noch nie gehört.
Koche am Abend immer Tee, der die ganze Nacht für die Flaschen bereit steht. Erst am Morgen koche ich wieder einen frischen. Den alten lasse ich dann kalt werden und mische ihn dann mit dem warmen....

Bisher vertragen sie es recht gut ohne Probleme.

Grüße
Lisa
21.11. Zwillinge

Beitrag von zwillinge2005 17.02.06 - 09:28 Uhr

Hallo aemilia,

zu1) Das hat was mit bakterieller Verunreinigung zu tun. Wenn Du den Tee aber einmal am Tag frisch zubereitest, in eine saubere Kanne füllst und im Kühlschrank aufbewahrst ist das Risiko sehr sehr gering. Da man den Tee sowieso erst bei Beginn der Beikost gibt, sind die Kinder sowieso mit viel mehr Keimen in Kontakt (nehmen eh alles in den Mund, was sie kriegen können ;-) )

zu2) wenn Du mit Gemüsebrei angefangen hast, kommt eine Woche später Gemüse-Kartoffel-Brei und noch eine Woche später Fleisch dazu. Wenn das gut vertragen wird kannst Du 1 Monat nach Beginn am Abend mit Milch-Getreide-Brei anfangen.

Schau mal unter www.babyernaehrung.de

LG, Andrea