Dringende Frage????Wegen Clomifen

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von katharina_19 16.02.06 - 19:31 Uhr

Ich würde gern mal wissen wie teuer dieses Clomifen ist??? Und wie das Funktioniert hab ein unregelmäßigen Zyklus??? Wie ist das mit der US untersuchung wegen Clomifen wie teuer wird das????? Bitte schnelle Antwort
Vielen dank schonmal

Beitrag von mottili 16.02.06 - 19:40 Uhr

Hallo,
Clomifen bekommst Du von Deinem Frauenarzt verschrieben und Du musst lediglich 5 Euro zuzahlen. In der Regel nimmst Du sie vom 5.-9. Zyklustag ein. Der Arzt kontrolliert dann ein paar Tage später, inwiefern Deine Eier gereift sind.
MFG
mottili

Beitrag von katharina_19 16.02.06 - 19:43 Uhr

Vielen dank für deine schnelle antwort. Kostet die US untersuchung nichts ich musste letztens 45euro bezahlen um zu wissen wie meine schleimhaut aufgebaut ist

Beitrag von sternchen081102 16.02.06 - 20:11 Uhr

Hallo,

da der US nicht medizinisch notwendig ist, wird dieser von der gesetzlichen krankenkasse nicht mehr gezahlt; von privaten im übrigen auch nicht. Du solltest die Kosten vorher mit deinem FA abklären. Bei meiner FA muss ich mit 30,00 Euro je US rechnen- ichbin allerdings privatversichert und weiss nicht in wie weit sich die Kosten da unterscheiden. Bei privat versicherten rechnen Ärzte meistens mehr ab, als bei gesetzlich versicherten.
LG #stern chen

Beitrag von _lasse 16.02.06 - 21:53 Uhr

Moin Sternchen,
wie kommst Du denn auf solche Weisheiten #gruebel
Also ich mußte nix bezahlen.... da nämlich die Einnahme von Clomi eine US am 12. bis 14. Zyklustag hinterherzieht.... wie soll sonst der FA feststellen, ob die Dosierung i.O. ist #kratz
Ich mußte nur meine 10,00 Euro Praxisgebühr bezahlen.... dann wurde mir nach dem US Blut abgenommen (auch kein Hinweis, dass ich die Laborergebnisse selbst zahlen muß) und gehe nächsten Dienstag wieder zur Blutuntersuchung.
Werden dann nochmal meinen FA befragen :-)
Ich weiß nur, dass ich einige Kosten bei der SS selbst tragen mußte (z.B. wenn die Nackenfaltenmessung nicht beim normalen US gemacht werden konnte).
Auch Trippeltest und Fruchtwasseruntersuchung war nicht kostenfrei!
Jeder US ausser der Reihe (von den Krankenkassen werden normalerweise nur noch 3 in der Schwangerschaft bezahlt) muß man entweder selbst zahlen, oder der FA hat berechtigte Gründe diese zusätzlichen Kosten zu verursachen (z.B. Risikoschwangerschaft).

Gruß Karin #katze

Beitrag von sternchen081102 17.02.06 - 07:00 Uhr

Das war die Aussage meiner alten GYN. Aber ich habe festgestellt, das sie wohl mehr privat abrechnet als SIe wirklich darf.
Habe ja auch gerade gewechselt und da ich privat versichert bin muss ich eh alles selber zahlen.
Wollte niemanden verunsichern, habe auch gesten nochmal mit ner Freundin telefoniert die bei einer GYN arbeitet und die hat mir dann auch gesagt das die gesetzliche Kasse die Kosten übernimmt. Sorry! Das ich eine falsche INFO gegeben habe.:-(

lg #stern chen

Beitrag von casi8171 16.02.06 - 20:10 Uhr

lol soviel für Schleimhaut gucken?

Wenn dir der Arzt Clomifen verschreibt, dann MUSS er nen US machen und deshalb musst du da auch nix bezahlen!

lg

Melli

Beitrag von claudia130879 16.02.06 - 21:45 Uhr

Hallo!

Ich mußte auch nix zahlen. War nie die rede davon! Hatte seit einem Jahr die Pille abgesetzt und seither einen sehr unregelmäßigen Zyklus bzw. ewig keine Mens mehr.
Hab dann im Dez. n Medikament bekommen, dass die mens ausgelöst hat und dann mußte ich im Januar vom 5. - 9. ZT Clomi nehmen. Damit sich der Eisprung und der Zyklus wieder normal einstellt.
Hat dann am 12. Zyklustag n US gemacht und hat gemeint, dass das Folli etwas klein ist und ich im nächsten Zyklus nochmal Clomi nehmen soll.
Und was soll ich sagen... hat wohl besser geklappt als gedacht... bin in der 8. ssw. Zwar ist es nicht so, dass wir das so geplant hatten (wollte ja nur, dass sich der Zyklus einstellt), freuen uns jetzt aber umso mehr!
Hab den 2. Clomi-Zyklus gar nicht mehr gebraucht.

Wünsche Dir viel Glück und Erfolg!

Claudi