Wütend auf Patentante

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von naladuplo 16.02.06 - 20:17 Uhr

Hallo liebe Mamis,

muss mal eben meinen Frust über die zukünftige Patentante meiner Tochter los werden.
Mein Mann wollte unbedingt seine Schwester als Patentante für unsere Kleine die Ostern getauft wird ich war eigentlich total dagegen hab mich aber überreden lassen (LEIDER)So, sie hat dann gross getönt und überall erzählt was sie alles für die Kleine tun und kaufen wird was mich schon total ankotzte weil ich eine Patenschaft nicht wegen Geld oder Geschenke haben will.Ich weiss ja auch das meine Schwägerin finanziell nich gut dran ist.Aber sie meinte sie wolle unbedingt ihr ein Kettchen zur Taufe schenken so rief sie dann vor einer halben Stunde an und meinte O-Ton also das ginge mal überhaupt nicht das wäre ja viel zu teuer so eine Kette sie wolle nicht soviel Geld ausgeben! HALLO es hat ihr ja keiner gesagt sie muss soviel Geld ausgeben sie hat doch bei allen Freunden und Familie so großspurig erzählt und nun hört sich das so an als hätten wir das gesag?#schock Die Spinnt doch!! Hätt ich mich mal nie überreden lassen!!!
Sorry für mein Frustposting!!!Musste es aber mal loswerden.

LG Diana mit Laura

Beitrag von caro2404 16.02.06 - 20:38 Uhr

Deine Tochter kann auch mehr als nur eine Patentante haben. Unsere Tochter hat 3 Paten. Dann nimmst Du halt noch jemanden, der dir sehr am Herzen liegt. Dann ist es nur halber Frust. :-)

Und wahrscheinlich eine "Entthronung" deiner Schwägerin, ohne dass du ein schlechtes Gewissen haben musst oder dich rechtfertigen musst, weil du sie nicht willst. :-p