Neugeborenenakne und extrem trockene Haut

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von blumenkind22 16.02.06 - 20:32 Uhr

Hallo,

meine Vivienne sieht aus als ist sie in der Pubertaet #;-) und jeden Tag kommen neue Pickelchen dazu. Hab schon mal gegoogelt, und nach allem, was ich gelesen habe, ist diese Neugeborenen akne nicht weiter tragisch und verschwindet irgendwann wieder- muss ich also wirklich gar nichts dran machen?

Und noch ein Hautproblem- sie hat extrem trockene Beinchen und Fuesschen. Mit Lotion moechte ich sie noch nicht belasten. habe bisher immer nur ein paar Spritzer Babyoel ins Bade- bzw. Waschwasser gemacht. Oder ist das auch schon zu viel? Nehmt Ihr nur Wasser zum Waschen, oder auch Oel bzw. andere Pflegeprodukte?

Danke u. liebe Gruesse, Katja & Vivienne (19 Tage)

Beitrag von hebigabi 16.02.06 - 20:48 Uhr

Die Akne ist normal - leider manchmal etwas unschön- mach Muttermilch drauf, bei manchen Kindern hilfts.

Ansonsten wird sich dein Kind durchpellen wie eine kleine Schlange, die sich häutet:-p - ist völlig normal.

Beim Wickeln würde ich morgens und abend jeweils 1 Tropfen auf jedes Fuß-und Handgelenk obendrauf machen, damit die Hautfalten nicht einreißen und beim Baden würd ich 2 Querfinger hoch flüssige Schlagsahne in eine Kaffeetasse tun und da 2 Schuss kaltgepresstes Olivenöl reintun--> vermischen- ab ins Badewasser.

Nach dem Bad nur die Falten abtrocknen, den Rest abtupfen- ist klasse für die Haut (zuende pellen tut sie sich trotzdem ;-))

Liebe Grüße und viel Spaß beim Flutschbaden wünscht

Gabi

Beitrag von bibi2010 16.02.06 - 20:54 Uhr

Hallo Katja,
meine kleine Sophia hatte extrem trockene und raue Wangen.Bei uns hat nur Linola Fett geholfen.
Ich hab da neulich in der Apotheke gesehen das es von Linola auch was zum Baden gibt.
Hoffe konnte ein bischen helfen.
LG Bianca u.Sophia*07.09.05

Beitrag von tandura 16.02.06 - 21:14 Uhr

Hallo Katja,

ich kenne das Problem. Unser Zwergi hatte auch eine extreme Trockenhaut, leider wurde daraus eine handfeste Neurodermitis.

Versuch es doch mal mit "Menalind derm" aus der Apotheke, die ist für Kinder super geeignet und da ist nichts drin was schaden könnte, ohne Parfüm, Konservierung- und Farbstoffe! Echt super und, wie ich finde, besser als Linola da diese ja wirklich nur Fett und keine Feuchtigkeit spendet, ist nicht gut für Kinderhaut

Lieben Gruß,

Andrea

Beitrag von camille04 17.02.06 - 11:27 Uhr

hallo katja,

auf die akne würde ich gar nichts machen. meine tochter hatte das auch ganz schlimm. es geht jetzt langsam weg. die pickelchen trocknen einfach und verblassen. die trockene haut am körper ist auch ganz normal. die babys häuten sich einmal komplett. babyöl im badewasser reicht eigentlich aus. du kannst auch olivenöl nehmen. creme würde ich lieber nicht nehmen.

lg, camille und marie (*28.12.05)