Immer wieder Angst, geht es nur mir so??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von linemaus20 16.02.06 - 20:41 Uhr

Huhu ihr lieben Mitschwangeren!!

Meine Frage steht ja eigentlich schon oben, aber ich werde sie mal etwas näher erläutern...
Ich bekomme von Zeit zu Zeit immer wieder solche "Angst-Attacken" im Bezug auf mein Baby:-(
Dabei geht es nicht darum, dass ich Angst vor der Zeit mit dem Baby hab, sondern das ich Angst habe, das irgendetwas in der SS, also vor der Geburt schief laufen könnte....
Seit Samstag ( unser Hund wurde überfahren und ich hab gesehen, wie schnell etwas zu Ende sein kann ) ist das nur noch mehr geworden...
Ich träume auch davon:-( Beispielsweise habe ich vorletzte Nacht geträumt, dass ich meinem Schatzi gezeigt habe, wie sich das Baby bewegt... Das wurde immer deutlicher, aber nur, weil die Fruchtblase geplatzt war, das Baby direkt unter der Bauchdecke war und dann zur Welt kommen musste.... Bin mir im Klaren darüber, dass das so völliger Schwachsinn ist, aber trotzdem stresst es mich...
Wir freuen uns riesig auf das Baby und wenn wir bei der FÄ waren, war auch immer alles bestens in Ordnung...
Ehrlich gesagt erkenne ich mich in solchen Angstaugenblicken gar nicht wieder, denn so bin ich nicht...#gruebel

Sorry für's #bla#bla#bla

Alles wird gut#freu

LG Line + #baby-boy ( 19 SSW )

Beitrag von kaggy72 16.02.06 - 20:47 Uhr

Mir geht es ähnlich, ich mache mir auch ständig Sorgen, dass irgendetwas passiert. Im Moment zwickt mich überhaupt gar nix und bis auf ein bißchen Bauch fühle ich mich völlig "unschwanger". Am Montag war ich beim Arzt und da war alles Ok, das konnte mich aber nur einen oder zwei Tage beruhigen.
Ich weiß auch nicht, wie ich das in den Griff bekommen soll.
Nachts schlafe ich auch total schlecht und träume so viel, wie nie zuvor. Vor ein paar Tagen ist mir im Traum aus dem Bauchnabel innerhalb von Minuten ein riesiges, wurmiges Geschwulst gewachsen. Ich bin völlig fertig aufgewacht und an weiterschlafen war natürlich nicht zu denken. Mehr als 4 Stunden sind nicht drin und ich bin beim Arbeiten dann völlig fertig und denke nur noch ans Sofa.....
Blöd.
Ich wünschte, ich wüßte etwas, dass hilft.....
Gruß
Kaggy

Beitrag von lany 16.02.06 - 20:50 Uhr

Hallo Line!

Ich glaube nicht dass das so unnormal ist. Ich mache mir auch ständig Gedanken ob alles in Ordnung ist. Ich denke das zeigt nur wie sehr Du Dich auf das Kind freust und wie sehr Du Dir es wünschst.
Um so trauriger ist es dann natürlich das Du diese Zeit ja garnicht richtig genießen kannst. Versuch einfach positiv zu denken. Das ist für Dich und Dein Würmchen auf jeden Fall das Beste!!

Ich wünsche Euch beiden alles Liebe #stern

Lany#huepf

Beitrag von letta79 16.02.06 - 21:04 Uhr

Hallo,
bei mir ist es genau so.
Wenn ich beim FA war ist die ersten 2-3 Tage alles super und dann fange ich wieder so langsam an mir Sorgen zu machen, das wird dann immer schlimmer und kurz vorm nächsten FA Termin bin ich dann total nervös und erwarte das Schlimmste.
Versuche mir aber in letzter Zeit einfach zu sagen, wenn etwas passieren soll kann ich sowieso nicht viel dran ändern. Mache schon das Möglichste( Ernährung ect.)
Und seit ich die Kleine spüre, so seit 3 Tagen) bin ich auch ruhiger geworden!!!

alles Liebe
letta#klee

Beitrag von tekelek 16.02.06 - 20:49 Uhr

Hallo Line !
Das ist der ganz normale Wahnsinn :-)
Du wirst Mutter ! Und das spürst Du von Anfang an und machst Dir Sorgen um Dein Kind - diese Sorgen werden Dich nun bis ans Ende Deines Lebens begleiten.
Während der Schwangerschaft macht man sich Gedanken um die Schwangerschaft und die Geburt, daß da etwas passieren könnte, anschließend hast Du Angst, daß Dein Kind aufhört zu atmen, verhungert, Schmerzen hat, u.s.w., dann hast Du Angst, daß es vor ein Auto läuft, später, daß es an die falschen Freunde gerät, u.s.w. ...
Diese Gedanken hat glaube ich jede werdende Mutter, vorausgesetzt, sie beschäftigt sich mit dem Kind im Bauch :-)
Liebe Grüße und alles wird gut, wie Du gesagt hast,

Katrin mit Emilia-Sofie (*05.01.05) und #ei (ET 02.09.06)

Beitrag von kisara22 16.02.06 - 20:59 Uhr

Hi Line!

Schön von dir zu hören, schade aber, dass es dir nicht gut geht.

Ich kenn das auch allzu gut. Bei mir ist auch immer alles beim FA in Ordnung. Und daheim bekomm ich dann auch alle paar Tage mal wieder Angst ums Baby (heut mach ich mir z. B. Sorgen wg. meinem vermehrten, wässrigen Ausfluss- Fruchtwasser?) Aber HebiGabi hat mich gerade schon beruhigt.

Das mit deinem Hund tut mir total leid. Mein Hamster ist vorgestern gestorben und ich kann total mit dir fühlen. Hab auch total weinen müssen (obwohl es schon der 3.Hamster war und ich wusste, dass sie nur so ca. 2 Jahre leben).Hatte dann die letzten zwei Tage auch voll die Depri Phase. War total fertig. Hatte auch Angst ums Baby (ist zur Zeit wieder etwas ruhiger im Bauchi).

Hab auch letztens geträumt, dass mein Freund ertrinkt und ich versucht hab ihn zu retten. Voll krass, sowas. Und ich hab seit Beginn der SS nur so wirre Träume. Hab auch totale Verlustängste (meine Mutter ist vor 7 Jahren nach 5 Jahren langer Krankheit gestorben).

Aber heut geht es mir schon wieder etwas besser. Will dir damit sagen, dass es die HOrmone sind und dir es bestimmt in ein bis zwei Tagen auch wieder besser geht. Versuch dich irgendwie abzulenekn (ich war shoppen).

Ach übrigens, hab nächste Woche ein 3D Ultraschall, ich sag dann bescheid, wie es war (vielleicht erfahren wir dann, was es wird)!

LG Kisara +#baby 20.SSW

Beitrag von ninaitaly82 16.02.06 - 21:03 Uhr

Hallo,

kann dich soo gut verstehen.. bin 18te ssw.. gerade total erkaeltet mach mir natuerlich totale gedanken ob das dem baby schadet, dann wenn ich mal abends nix spuere von ihm ist alles ok da drinnen? mein bauch waechst nicht.. ist das baby ok?? Mach mir auch ziemlich viele gedanken.. aber versuch mich dann immer zu beruhigen..wird schon alles gut gehen. Das mit den Traeumen ist wahnsinn oder? Hab letztin frueh getraeumt ich hab mein baby verloren.. ich bin heulend aufgewacht..richtig schluchzend das ist mir auch noch nie passiert, war dann den ganzen tag total depri..klar war nur ein traum aber das hat mich total mitgenommen.. wie du schon sagst am schluss..
ALLES WIRD GUT ;-)

lg nina & babyboy 18.ssw
www.unserbaby.ch/famortiz

Beitrag von linemaus20 16.02.06 - 21:14 Uhr

Danke für eure lieben Antworten....
Bin ja etwas beruhigt, dass es nicht nur mir so geht ( auch wenn es für euch wohl genau so blöd ist, wie für mich... )

Doch, ich kann die Schwangerschaft eigentlich schon genießen, nur wenn ich abends zuviel Zeit habe um nachzudenken und es hier und da mal zwackt, dann kommen diese merkwürdigen Gedanken und dann halt die Träume dazu#augen

War heute nochmal bei meiner FÄ ( Nachsorge, weil ich Samstag nach dem Unfall extreme Unterleibskrämpfe hatte ) und hab ihr auch davon berichtet...
Sie war total lieb und hat mir angeboten, dass ich alle 2 Wochen, wenn ich will sogar jede Woche einen Termin bei ihr haben kann, wenn es mich beruhigt...

Ich hab gesagt, dass ich das alle 2 Wochen echt klasse finden würde und so machen wir es jetzt erstmal!!! Toll von ihr, oder#freu??

@Kisara: Das mit deinem Hamster tut mir auch echt Leid, wir haben auch drei ( über die Visitenkarte kannst du sie auch auf unserer Homepage sehen ) Leider leben die kleinen Würmer ja immer nicht so lange:-(

Ich wünsch euch viel Spaß beim 3D!! Eine Freundin von mir ist auch schwanger ( ET 30.6. ) und ihr FA hat grad ein neues 3D Ultraschallgerät bekommen und da es noch in der Testphase ist, schallt er KOSTENLOS#freu!!!! Allerdings erst ab der 24. SSW, aber auch wenn ich in der bin, soll es noch nichts kosten ( sie hat heute für mich gefragt ) Werde also gleich morgen mal einen Termin machen....

LG Line + #baby-boy ( 18+4)

Beitrag von kisara22 16.02.06 - 21:23 Uhr

Mir geht es mit dem Grübeln auch immer so, wenn ich gerade Zeit hab. Und durch das BV (das ich ja nun endlich bekommen hab) hab ich natürlich noch mehr Zeit zum Grübeln #schmoll

Du hast echt ne super FA! Ich war wg. den ewigen SB auch immer so alle 2 Wochen dort (die SB waren ja immer so in 1-2 Wochen abständen). Inzwischen bin ich mal froh, wenn ich ihn (den FA) mal nicht mehr nerven muss ;-)

Werd mir jetzt erstmal auch keinen Hamster mehr anschaffen.
Haben ja auch noch zwei Molche im Aquarium und wissen ja schon nicht wohin, mit dem Aquarium. :-)

Die beim anderen FA (3D) meinten, dass 20.SSW auch ok wär. Bin mal gespannt. Er hat auch das neueste Gerät, da er erst letzten Oktober die Praxis eröffnet hat. Es kostet uns 80 Euro (hab gesehen, dass das auch noch "günstig" ist). Wir bekommen dafür eine DVD und Bilder mit. (und wenn es beim 1.Termin nicht klappt, können wir ein 2.Mal kommen.

Also, positiv Denken! LG Kisara

Beitrag von linemaus20 16.02.06 - 21:40 Uhr

Wann ist denn den Termin genau??
Würde am liebsten auch schon gleich zum 3D und dann nach der 32 SSW nochmal ( dann kann man das Gesicht so schön sehen, sagte meine FÄ ), aber er macht es leider nicht früher....
Bei uns gibt es das sonst noch in der Uniklinik für 151 € und das fand ich für "einfach" Baby-TV dann doch etwas happig... Die machen das auch erst nach der 28. SSW

BV wurde bei mir heute gleich von 2 Ärzten angesprochen ( musste auch noch zum Hausarzt zur Nachuntersuchung, wegen Verdacht auf Blinddarm#augen ), allerdings nicht wegen der Angst, sondern wegen der Kopfschmerzen.... Sind pünktlich Montag Mittag nach 3 Wochen Arbeitspause ( 2 Wochen krank wegen Kopfschmerzen, 1 Woche Urlaub ) wieder da gewesen und gehen auch nicht mehr weg:-(

Hab erstmal gesagt, dass ich es noch mal probieren möchte, aber vielleicht sind wir ja schon bald "Leidensgenossen";-)

Beitrag von kisara22 16.02.06 - 21:44 Uhr

Hab gerade vorne nochmal geschrieben :-) Hab nämlich ein neues Bauchibild in der VK von heut, wenn du mal schaun magst.

Mein Termin für 3D ist nächsten Mittwoch, da bin ich dann 19+6. Hoffe, dass es trotzdem schön wird. Warum kann man das erst ein paar Wochen später machen? #kratz

Bei mir war es ja auch eine lägere Geschichte bis zum BV (aber weißt du ja sicher). Ich war jetzt echt froh, daheim zu sein und wollte es auch nicht mehr probieren. Hab einfach die Nase voll gehabt und mich psychsich da auch total reingestresst.
Was arbeitest du denn?

Beitrag von linemaus20 16.02.06 - 21:48 Uhr

Hast meine E-Mail Addy noch??? Sonst kannst mich ja mal über meine VK anschreiben ( geht bei dir ja leider nicht )
Würde das ungern hier im Forum breittreten... ( ist nicht böse gemeint!! )
Wenn du Lust hast und es dich interessiert, schreibt mir doch mal;-), würd mich freuen!!

Beitrag von kisara22 16.02.06 - 21:50 Uhr

oki! Klar, versteh ich schon, deshalb hab ich ja auch meine E-mail hier nicht.

Ich hab sie noch. Werd dir gleich mal schreiben. Hoff, dass das klappt (mein Freund hat so ein komisches Programm) :-)

Beitrag von kisara22 16.02.06 - 21:40 Uhr

Fast hätt ich´s vergessen:
Wenn du mal schauen magst, ich hab ein neues Bauchbild von heute in meiner VK (19+0 SSW).

LG