Ende Februar geboren - welche Größe im Sommer?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von accent 16.02.06 - 20:41 Uhr

Hallo,
meine Frage steht ja schon oben. Meine Freundin erwartet Ende Februar ihr erstes Kind, einen Buben. Bei mir war es damals so, daß ich eine Unmenge von Stramplern in Kleinstgröße bekommen habe. Deshalb möchte ich dem Kleinen für den Sommer etwas kaufen. Ist Größe 62 o.k.? Leider weiß ich nicht mehr von meiner Tochter, in welchem Monat sie diese Größe getragen hat. Aber Ihr könnt mir sicher helfen.
Ich danke Euch
Linda

Beitrag von tinaxx 16.02.06 - 20:48 Uhr

Hallo Linda!

Tja, wenn du nur wüsstest, wie groß das Kind bei der Geburt sein wird!

Mein Sohn war bei der Geburt stolze 60 cm lang, so dass ich mit vielen meiner 56er-Sachen schon nichts mehr anfangen konnte...

Größe 62 erscheint mir aber zu klein, das hatte meine mit Normalgröße geborene Tochter schon nach 2 Monaten an.
Nimm also lieber 68 oder entscheide dich für einen Gutschein (z. B. von H&M).
Und: Gibt es jetzt überhaupt schon richtige Sommersachen zu kaufen?!?

#liebe Grüße,
Tina.

Beitrag von red_fire 16.02.06 - 20:50 Uhr

Hallo,


meine kleine hat mit ca. 5 Monaten grösse 62 gehabt , nun mit 8 Monaten gr.68


Also ich würd sagen , grösse 62 ist ok .... muss ja auch nicht ein Strampler sein , kaufe doch eine Hose mit passendem Oberteil , wo man die Hose auch umkrempeln kann , da hat sie auch länger was davon. Ich habe mir auch keine Strampler schenken lassen , wollte Hosen in 68 die ich umkrempeln kann.

Grade im Sommer wenns warm ist , sind die meisten Strampler eh zu warm.

LG
Susi

Beitrag von ladykaro 16.02.06 - 20:50 Uhr

Hallo,

jedes Kind wächst unterschiedlich schnell bzw. langsam,da kann mann eigentlich nicht von dem Durschnitt gehen,vielleicht wäre ein Gutschein aus einem Babyladen oder ähliches Sinnvoller,die haben lange Gültigkeitsdauer und deine freundin kann sich im Sommer dann etwas in der Grösse aussuchen.
Mein kleiner ist 7,5 Monate alt und trägt schon Größe 74/80,mehr 80.
Mein grosser hatte zu diesen Zeitpunkt erst 68.
Hoffe konnte dir weiterhelfen.
Gruß
Karo+Sohnemann5J und Sohnemann 7,5 Monate

Beitrag von kruemel_77 16.02.06 - 21:15 Uhr

Huhu Linda,

Du wirst hier total viele unterschiedliche Meinungen dazu hören, deshalb will ich Dir meine nicht vorenthalten ;-):

Lina wurde am 28.02.2005 geboren und war zur Geburt 48 cm klein. Das heißt, Strampler für den Anfang (Größe 50 und 56) waren alle zu groß - ganz selten, dass mal was "wie angegossen" gepasst hat.

Im Sommer hat Lina eisern Größe 62 getragen, ab September in etwa Größe 68. Es gibt jetzt noch Sachen, die in 68 passen - weil ich aber die meisten nicht mehr sehen konnte, nehmen wir dann doch "schon" Größe 74, auch wenn ich vieles noch umkrempeln muss ;-).

Es kommt in erster Linie darauf an, wie groß der Kleine zur Geburt sein wird. Ich würde lieber Größe 68 nehmen oder einen Gutschein kaufen. Dann kann Deine Freundin selbst losstiefeln, wenn es soweit ist.

VLG
Alex & Lina-Marie (*28.02.2005)