Schlafsack oder Bettdecke ?? Ab wann Wechsel?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von josie06 16.02.06 - 20:58 Uhr

Hilfe!!

Unser Süße (22 Monate) überwindet alle Tricks von uns, um nachts den Schlafsack auszuziehen und dann so nur im Schlafanzug weiterzuschlafen. #snowy

Was kann man machen??? Wenn es uns auffällt, wird sie natürlich wach - und es ist schwierig, sie wieder zum Schlafen zu bewegen!
Ne dicke Bettdecke haben wir noch nicht gekauft, da wir dachten, dann strampelt sie sich nachts doch immer frei.
Aber denke, dass wäre am Sinnvollsten.
Wie habt ihr das gemacht? #gruebel

#danke für Infos

LG, Melli

Beitrag von knoepfchen27 16.02.06 - 21:33 Uhr

hallo !

Hast du schon mal versucht den Schlafsack andersherum
anzuziehen so das der Reisverschluss hinten ist.
Bei unseren hat das super geklappt. Hat ihn nicht mehr aufbekommen !

Geweckselt haben wir wo er 2 1/2 war.Weil er von da alleine zur Toilette gegangen ist.

lg antje

Beitrag von josie06 16.02.06 - 21:37 Uhr

Hallo!
Das passt leider nicht. Hatte ich auch schon gedacht.
Da wir auch bald mit dem "Sauberwerden" anfangen, werd ich jetzt mal ne dicke Decke besorgen.....

Danke