Bauch oder Blähbauch???

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von killerblondie 16.02.06 - 21:02 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich brauch mal ein paar Erfahrungswerte!!! Wie war es bei Euch? Ich bin mittlerweile in der 10. SSW und spüre langsam, daß die Hosen enger werden. Mein Bauch ist immer so aufgebläht und Verstopfung habe ich auch seit ein paar Tagen.
Am Montag war ich bei meiner FÄ und ich wollte gar nicht auf die Wage, aber sie sagte es ist alles im grünen Bereich, ich habe sogar 1 kilo abgenommen! Fühle mich aber, als hätte ich schon 5 zu genommen#heul.
Mein Freund meinte auch man könne ja langsam was sehen. Ich bin dann immer beleidigt :-( und meine, daß könne gar nicht angehen. Ich war zwar nie ganz schlank (Problemzone: Bauch und Hüften), aber auch nicht dick. Vom BMI hat es gepasst!

Wie sieht es bei Euch aus, kommt Ihr Euch auch so aufgebläht vor oder ist alles wie immer? Wem ergeht es ähnlich wie mir?

Freue mich auf Eure Antworten!

Liebe Grüße

Steffi (10. SSW)

P.S.: Soll nicht heißen, daß ich unglücklich bin schwanger zu sein. Ganz im Gegenteil, ich freue mich total#huepf, bloß diese Zeit jetzt nervt (ich meine die ersten 12 Wochen)!

Beitrag von mary_joana 16.02.06 - 21:45 Uhr

hallo steffi,

bei mir hat man in meiner ersten ss erst was im 5 monat vom bauch gesehen. bei meiner jetzigen ss (momentan 7ssw) seh ich so aus als wäre ich schon ende 4 monat!!!! ich hab auch so einen blähbauch und empfinde es als sehr unangenehm.vor allem wenn du weißt das das baby grade mal nen halben cm misst du aber schon aussiehst als wären es schon 20 :-( ich muss dir rechtgeben, die erste zeit ist nervig. aber dafür die restliche umso schöner#huepf#huepf#huepf#huepf

schöne restschwangerschaft

mary jo

Beitrag von elle78 16.02.06 - 22:39 Uhr

Hey Steffi,

das hört sich alles ganz "normal" an.... Was man so als Normal im anfänglichen Ausnahmezustand definiert

Bin in SSW 13+2 und bekomme meine Hosen seit ca. 1 Woche nicht mehr zu, jedenfalls nicht, ohne dass es mich einengt.
Ich habe auch einen aufgeblähten Unterbauch und die Hüften runden sich, mann-o-mann. (War vorher an Bauch u. Hüften recht schmal). Man hat´s bei mir auch relativ früh gesehen...

Übrigens: Bei Verstopfungen - die wohl nicht ungewöhnlich sind - helfen Magnesiumtabletten. Mein FA hat mir die Brausetabletten von (Achtung, Schleichwerbung) Aldi empfohlen. Davon nehm ich täglich eine und ich muss sagen: wirkt prima!!

So, ärgere dich nicht zu sehr über den (Bläh-)Bauch, gehört nunmal dazu

LG,
Elle + E. #stern

Beitrag von zara75 16.02.06 - 23:16 Uhr

hallo steffi,
mir geht es auch so und ich bin erst 8+1. ich bin sonst eher schlank und war jetzt zwei wochen wegen starker übelkeit krankgeschrieben. ich will es noch niemandem sagen, aber wenn man nach einer "krankheit" auf einmal etwas dicke ist siehts auch komisch aus oder? mir ist auch ständig schlecht und das paradoxe ist, dass nur essen hilft. deswegen esse ich die ganze zeit...
meine hosen spannen teilweise auch schon, aber ich habe erst ein kilo zugenommen. aber mein bauch ist sehr aufgebläht.
verstopfung habe ich nicht, aber ich esse auch immer gerne hipp und da kann man auch die sorten stuhlauflockernd kaufen, die schmecken und helfen.
liebe grüße