Narben von Windpocken- was tun?!

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von marlou 16.02.06 - 21:08 Uhr

Hallo Ihr Lieben,
jetzt ist es bei uns soweit und die Windpocken sind alle verkrustet, jippi!
Unser Kleiner hat sich nur leider zwei Krusten abgerieben- und das ausgerechnet am Mund und am Auge! Hilfe!
Es sieht schon richtig heftig tief aus und ich habe ihm schon Heilsalbe darauf- hat jemand andere Erfahrungen mit Salben o.ä. gemacht, dass die Narben nicht sooo schrecklich werden?! Ich wäre Euch für Eure Hilfe und Tipps so dankbar.#liebdrueck
Ich hatte auch schon an Narbensalbe gedacht#kratz....
Lieben Dank Euch allen schon jetzt,
Marlou mit ihren beiden Krustenmäusis

Beitrag von hefalump 16.02.06 - 22:20 Uhr

hallo marlou
geknibbelt wird gerne das kenne ich noch von mir ;-)

ich habe Bepanten Wund und Heilsalbe genommen
die ist wirklich klasse.

ist eh eine gute Salbe auch für rote Schnupfnase zu
empfehlen ;-)

Gruß
der Lumpi

Beitrag von marcella 16.02.06 - 22:34 Uhr

Hallo,

wart erst einmal ab.

Wir haben es auch gerade hinter uns und die Narben sind jetzt wirklich klitzeklein.

Ich würde sie lieber in Ruhe lassen, vielleicht ein wenig Pflegecreme, ansonsten verwächst sich das sicher.

Grüße

Marcella

Beitrag von benpaul6801 17.02.06 - 07:56 Uhr

hallo,
ich habe mit 16 windpocken bekommen,und auch an 3 pöckchen rumgefummelt.da habe ich jetzt kleine löcher,ganz blass.die röte geht meist ganz weg.nur kl. löcher bleiben .bei mir jedenfalls.
liebe grüsse,yvonne

Beitrag von sigru 17.02.06 - 08:39 Uhr

die Narben bleiben
wichtig ist die Lösung vom KiA draufzugeben - die nimmt auch den Juckreiz