Falscher Rhythmus ?? Weiss jmd. Rat??

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von patrizia21 16.02.06 - 21:41 Uhr

Hallo ihr Lieben,

meine Kleine ist jetzt 4 Monate alt und schläft erst immer zwischen 23:30 und 0:30 ein. Von dem her trinkt sie das erste Mal um ca. 9 Uhr und dann fällt die letzte Mahlzeit (Stillen´) auf ca. 22:30 Uhr. Wie kann ich das ändern? Was für einen Rhythmus hattet ihr mit euren kleinen Babys? Um wieviel Uhr haben sie das erste Mal bei euch getrunken?
Über einen Rat wäre ich euch seeeehr dankbar.

Tschüssi, Patrizia

Beitrag von sweetheart28 16.02.06 - 22:00 Uhr

Hallo!
Ich weiß nicht ob ich Dir jetzt eine Hilfe bin,aber ich werde es versuchen.
Meine Kinder haben beide sehr früh durchgeschlafen.
Meine große (3) mit 8 Wochen,meine Kleine(1,5) mit 7 Wochen.
Die große ist am Anfang auch immer so spät eingeschlafen.
Immer so gegen 12 Uhr Nachts.
Ich war ewig grogi und kaputt.
Ich fing dann an sie morgens zu wecken.
Immer etwas früher.
Ich habe feste Zeiten eingeführt.
Abends hat sie ihre Flasche bekommen.
Dann ging es ins Bett.
Da ich sie sie ja morgens immer geweckt habe und sie dann nur 2 Zwischennickerchen Tagsüber hatte,
hat es Abends Prima geklappt.
Bis zum 2 Lebensjahr ist sie dann immer um 8 ins Bett.
Dann um 7.
Das ist jetzt bei beiden Kindern so.
Immer wenn der Sandmann zuende ist.
Noch eine Geschichte und dann ist Feierabend.
Die beiden wissen das auch.
Es gibt Abends nie Theater.
Probiere es mit festen Zeiten.
Morgens 6.00 Uhr.Von 9-9.30 Uhr.Von 12.00-13.30Uhr.
Von15.30-16.00.und Abends 18.00 oder19.00 ins Bett.
Wahrscheinlich Nachts nochmal wegen Hunger.
Das waren meine Zeiten.Nur ein Beispiel.
Das klappt.

Ich wünsche Dir viel Glück
Katrin

Beitrag von hhoffi31 16.02.06 - 21:52 Uhr

Hallo,

hast du schonmal versucht, sie morgens eher zu wecken und somit auch eher zu stillen? Das klappt bestimmt nicht von heute auf morgen, aber so müßtest Du mit der Zeit einen besseren Rhythmus reinkriegen. Allerdings gibt es ja auch Babys, die einfach nicht früher schlafen wollen. Probier es doch einfach mal aus.

lg

Heike

Beitrag von floschi 17.02.06 - 07:00 Uhr

Hallo Patrizia!

Nicht böse sein, aber ich wäre froh um so einen Rythmus!!!

Meine Kleine (4,5 Monate) geht zwar schon um ca. 19Uhr schlafen, kommt dann aber um 22Uhr, um 2Uhr und ist um 5.30Uhr putzmunter!!!

Dafür schläft sie tagsüber verteilt 5 Stunden! Aber wachhalten etc bringt gar nichts. Dann schreit sie das ganze Haus zusammen, ich bin nur genervt und irgendwie ist mit ihr dann alles nur noch Stress!

Also akzeptiere ich das momentan uns seh mal, wie`s weiter geht!

Dir aber viel Erfolg!
lg, floschi

Beitrag von mikamo2 17.02.06 - 08:47 Uhr

Hallo,


ich kann mich meinen Vorrednerinnen nicht anschliesen.

Ein schlafendes Baby soll man nicht wecken, nur damit es früher ins Bett bzw.trinkt!

Stellt Euch mal vor das macht einer bei Euch!

Ich finde du kannst froh sein wenn deine Maus von 0:30 bis morgens um 9 Uhr zu frieden ist.

Deine Maus ist ja gerade mal 4 Monate alt, das penndelt sich schon ein, gib ihr Zeit.


Lieben Gruß

Kerstin und Lilli 4.11.2004