Dringend!! Wie mache ich Quarkwickel?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von mikamo2 16.02.06 - 21:55 Uhr

Hallo,

meine Frage steht ja schon oben.

´
Meine Tochter 15 Monate ist total verschleimt und hat Fieber jetzt wollt ich Quarkwickel machen aber wie?!

Ist das auch das richtige`?


Danke schon mal

Lieben Gruß

Kerstin und Lilli 4.11.04

Beitrag von karin_73 16.02.06 - 22:01 Uhr

Gegen Fieber helfen Essig Wickel an den Waden.
Einfach ein Baumwolltuch in Essig tränken, (ev. Essig mit warmen Wasser mischen) und um die Unterschenkel wickeln. Ein trockenes Tuch darüber geben und ab ins Bett!

Quarkwickel kannst du im Prinzip so ähnlich machen. Da ist es aber besser, den Quark auf Küchenrolle zu streichen und die küchenrolle ganz einzuschlagen. So kommt kein Quark direkt auf die Haut und du musst die trockenen Brösel nicht mühsam abwaschen. Quarkwickel kann man auf die Waden und auf die Brust geben.

LG und gute Besserung!

Karin

Beitrag von mikamo2 16.02.06 - 22:10 Uhr

Hallo,

vielen Dank für deine rasche Antwort!

Mach ich den Quark dann auch warm? #kratz



Lieben Gruß


Kerstin und Lilli 4.11.04 die gerade wieder eingeschlafen ist die arme Maus :-(

Beitrag von karin_73 17.02.06 - 09:51 Uhr

sorry, war gestern nicht mehr online ;-)

Nein, der Quark soll kühlschrank - kalt sein!!

Übrigens - die Wickel entweder auf der Brust oder an den Waden machen, beides zugleich wird etwas zu viel!!

LG; Karin mit Jan *22.9.2005*

Beitrag von mymelody 16.02.06 - 22:00 Uhr

Liebe Kerstin,

also von Quarkwickeln hab ich in dem Fall noch nix gehört...dachte, das wär gegen Brustentzündung bei der Mama gut? #kratz

Meinst Du vielleicht Wadenwickel? Da nimmst Du lauwarmes Wasser, tränkst kleine Handtücher darin und wickelst sie um Lillis Waden, dann noch trockene Handtücher drum, damit sie nicht friert.

Wie hohes Fieber hat sie denn?
Unsere Lilli ;-) hatte nach der 2. Impfung 38,9° Fieber, ich hab ihr dann ein Paracetamol-Zäpfchen für Säuglingen gegeben (hat sie aber nicht so gut vertragen).

Wünsche Euch gute Besserung!!!
Liebe Grüße
Jana & Lilli *11.9.2005

Beitrag von mikamo2 16.02.06 - 22:08 Uhr

Hallo,

danke für die rasche Antwort. Ich meinte aber schon die Quarckwickel hab mal gelesen das die gut seien für die Bronchen oder so war mir nur nimmer sicher.

39,4 hat sie Fieber. Paracetamol Zäpfchen hab ich ihr schon gegeben.

Wollte halt was für den verschleimten Hals.

Vielen Dank trotzdem.

Lieben Gruß

Kerstin und Lilli 4.11.2004 die gerade wieder eingeschlafen ist die arme :-(

Beitrag von mymelody 16.02.06 - 22:10 Uhr

Oje...
tut mir leid, da weiß ich auch nix! Es soll ja gut sein, wenn die Luft relativ feucht ist. D.h. nasses Handtuch auf die Heizung oder so.

...ansonsten frag doch nochmal den Kinderarzt. Auch wenn das Fieber nicht weg geht...dafür sind sie ja da!

Ganz liebe Grüße*
Drücke die Daumen, dass es Lilli bald besser geht!!#klee

Beitrag von mikamo2 16.02.06 - 22:12 Uhr

Danke!

Werde morgen früh gleich mal den Kia fragen.


Lieben Gruß

Kerstin und Lilli