Wann hört denn das endlich auf????

Archiv des urbia-Forums Gesundheit & Medizin.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Gesundheit & Medizin

Hier könnt ihr Fragen stellen zu allen Themen rund um Gesundheit, Vorbeugung, Kinderkrankheiten, Hausmittel und Naturheilmittel. Beachtet dabei bitte, dass medizinische Empfehlungen von interessierten Laien nicht den Gang zum Arzt ersetzen können.

Beitrag von heike230284 16.02.06 - 21:58 Uhr

Hallo,

ich habe ein großes Problem mit meiner Haut.
Werde in einer Woche 22 Jahre, habe aber relativ oft Pickel im Gesicht als wäre ich 15 und mitten in der Pubertät.
Habe schon viele Cremchen probiert (wie z.B. Clerasil oder Garnier Jade) doch nichts hilft wirklich.
Wann hört denn das mal auf??? Was kann ich noch dagegen machen??

Hat vielleicht jemand einen geheimen Tipp für mich???

Wäre euch sehr dankbar, denn es stört schon ziemlich.

Liebe Grüße

Heike

Beitrag von sonnenstrahl71 16.02.06 - 22:33 Uhr

Hi Heike ,

seit der Entbindung von meinem grossen Kleinen habe ich leider auch dieses Problem aber ..... , seit ich keine Schoki mehr esse und ueberhaupt wenig Suesses nasche ist meine Haut viiiiel besser geworden .

Meine Schwester isst einmal pro Woche einen Teel. Hefe und sie hat ein Haeutchen wie ein Babypopo .

All die Cremes und Lotion die mir mein Hautarzt verschrieben hat , halfen nur kurzfristig , dass heisst fuer mich : NIX SUESSES oder nur in Massen .

LG,Manu

Beitrag von p.thomas 16.02.06 - 23:06 Uhr

Wann hört es auf??? Kann ich dir leider auch nicht beantworten! Ich bin mittlerweile 40 und warte immer noch auf den Tag.

Ich habe das Problem besonders stark kurz vor der Regel und muss auch darauf achten welche Cremes ich benutze.

Wenns wirklich schlimm ist solltest du vielleicht eine Hautarzt aufsuchen #liebdrueck
greetz
Petra

Beitrag von madgirl81 17.02.06 - 14:03 Uhr

An deiner Stelle würde ich zum Hautarzt gehen. Meine Haut ist schon viel besser geworden. Ich habe Zynerith (wie das jetzt genau geschrieben wird, weiß ich nicht) bekommen. Es stinkt zwar (mein Mann beschwert sich), aber was tut man nicht alles, um sie loszuwerden. Nebenbei nehme ich noch die Pille, die auch gegen Pickel ist.

Was du jedoch beachten solltest:
Lass die Finger von so nem Zeug wie Clearasil. Das verteilt die Pickel nur. Eigentlich rät jeder zu Syndets.
Lass auch die Finger von deinem Gesicht. An deinen Händen sind immer Bakterien. Fummel dir nicht im Gesicht herum, stütze deinen Kopf nicht auf etc.
Ich nehme auch noch Vitamin C und Zinktabletten einmal am Tag. Das stärkt die Abwehrkräfte.
Trinke viel Wasser.

Ich hoffe, dass ich dir ein bisschen helfen konnte.

Anfang März gehe ich zum Hautarzt und lasse mir meine Aknenarben entfernen mit Fruchtsäure.

LG
Mandy

Beitrag von heike230284 17.02.06 - 16:51 Uhr

Hallo,
was ist das denn für ein Zynerith??
Ne Creme???

Danke schonmal für deine Antwort.

Grüßle Heike

Beitrag von madgirl81 17.02.06 - 21:08 Uhr

Das bekommst du aus der Apotheke. Das musst du vorher zusammenmischen. In der einen Tube ist Pulver und in der anderen Flüssigkeit. Stinkt zwar das Zeug, aber es hilft super.
Zynerith ist allerdings verschreibungspflichtig. Aber der Hautarzt wird dir ein Medikament entsprechend der Stärke der Akne verschreiben.

Beitrag von heike230284 17.02.06 - 16:50 Uhr

Hi,

bei mir ist es genauso, meistens kurz vor der Regel oder auch kurz vor dem Eisprung ist es am schlimmsten.
Was nimmst du denn für Cremes???