@ma7schi und @raleigh

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von tigerente_susi 16.02.06 - 22:06 Uhr

Hallo,

also ich muß jetzt nochmal die gewaltig "unqualifizierten Beleidigungen" von euch aufgreifen, die zu meinem Posting eben "Absolut verrückter FA" gefallen sind.

Zum einen finde ich es Schade, dass Leute wie Ihr dieses Forum mißbrauchen um den persönlichen Unzulänglichkeiten Luft zu machen, in dem Sie Hilfesuchende beleidigen und betiteln. Wie oft am Tag ist zu lesen:
"schwanger?"
"Bitte Zyklusblatt ansehen"
"Testen?"
50-mal vielleicht aber auch 100-mal... immer wieder antworten wir das gleiche... keiner von uns (auch Ihr nicht) ist wahrscheinlich in der Lage irgendetwas 100% zu bestätigen. Leider habt ihr nicht verstanden wofür es dieses Forum gibt. Im Grunde genommen weiß doch jeder von uns, dass wir uns nur alle Mut machen. "Herzlichen Glückwunsch, ...her mit den Viren..." ...tja... wir freuen uns obwohl alle wissen, dass Sie es vielleicht nicht über die 12 SSW schafft!!! In diesem Forum geht es einfach nur darum sich mit anderen auszutauschen, die in der gleichen Situation sind. Sich gegenseitig aufzubauen und zu ermuntern.
aber:
"Oder einfahch mal den Rat von älteren und erfahrenen Menschen anhören?" (zitat ma7schl)
Wenn ich so alt, erfahren und weise seid, was macht Ihr denn hier? Sich etwa ab und an den Rat von jungen Leuten holen, wenn die Mens doch mal wieder gekommen ist???

Könnte mich stundenlang aufregen über die Beleidigungen die über mich gefallen sind... aber trotz meiner NUR 24 Jahre weiß ICH, dass man sich nicht auf euer Niveau herab lassen muß.

Abschließend laßt mich bitte nur noch mal den letzten Beitrag von raleigh zum besten geben... Ehrlich ich mußte LAUT lachen:

Die Einnistung beginnt am etwa 5-7 Tag nach dem ES und endet etwa um den NMT. Es stand auch nichts von Einnistung irgendwo, schon gar nicht in der Aussage des Arztes. Woher hast du die total dünnsinnige Info, dass irgendwer etwas von 2 wochen nach NMT gesagt hätte?

(OHH DOCH...WENN DU LESEN KÖNNTEST GING MEIN GANZER THREAD NUR UM GENAU DIESE AUSSAGE DES ARZTES - EINNISTUNG 14-16 TAGE NACH NMT)

...

Dir ist klar, dass die Miss Ich-bin-schwanger-betet-mich-an-und-huldigt-mir gerade einen Tag drüber und damit allerhöchstens am Ende der 4. Woche war?

(DIESE BETITELUNG ZEIGT NUN WIRKLICH VON UNREIFEN DENKEN, ODER?)

Der Arzt hat nichtmal bestritten, dass sie schwanger ist! Er hat lediglich gewagt, ihr einen Termin in 2 Wochen zu geben, damit er die SS in der etwa 6. Woche bestätigen kann. Er hat dabei unterschätzt, wie geil sie auf eine feste Zusage war ... in der irrigen Annahme, dass der Urintest beim FA ein Beweis wäre und dass eine Blutentnahme zum sofortigen Ergebnis führt.

(GEIL- ALSO GEIL BIN ICH HÖCHSTENS AUF MEINEN MANN...)

...

Was du hier von dir gegeben hast, ist absolut unqualifizierter Mist und Halbwissen - gepaart mit mangelnder Lesefähigkeit!

(DER SATZT HAT DEM FASS ECHT DEN BODEN AUSGESCHLAGEN: mangelnder LESEFÄHIGKEIT...#freu du hast meinen ersten Thread doch scheinbar garnicht gelesen... DU bist diejenige die nicht lesen kann)

So wunderbar... siehst du mit überzeugenden Argumenten geht es auch ganz ohne primitive Beleidigungen... aber vielleicht lernst du das ja noch!!!#pro

Vielen Dank!

Susi

Beitrag von gewitterhexchen 16.02.06 - 22:43 Uhr

Ola alle achtung!!! *strammstehundbewunderungausdrück*
das war mal klartext und das so gar net unter der gürtellinie.

Beitrag von cammy 16.02.06 - 23:08 Uhr

sehe ich genau so!!!

lass dich nicht runter kriegen#cool
und übriegens:"Gutte Arbeit"


;-)carmen

Beitrag von lanny 16.02.06 - 23:40 Uhr

Hey Susi,

ich hab mir den Thread auf den du dich beziehst gerade einmal durchgelesen und ich habe gerade gestern auch ein nettes Erlebnis mit nem Arzt in Bezug auf meinen Kinderwunsch und Schmerzmittel wegen starker nackenschmerzen gehabt, bei mir war es allerdings nur der Hausarzt. Ich kann dich also irgendwo ganz gut verstehen. Und ich kann dir wirklich nur empfehlen dir einen anderen Doc zu suchen, genauso wie ich es tun werde. Denn ich glaube gerade in der Schwangerschaft oder auf dem Weg dahin ist es seeeehr wichtig bei einem Arzt zu sein, bei dem man sich wohl und auch verstanden fühlt....
Auf jeden Fall denke ich auch dass du schwanger bist, und mich würde dein ZB mal informieren, falls du eins hast.
Und auch auf die gefahr hin, dass ich auch zum Bu-Mann werde, muss ich sagen dass ich das benehmen von gewissen Damen in deinem letzten Thread unter aller sau finde wie es kaum noch geht. Ich war bisher noch gar nicht schwanger und es wird auch mein erstes Kind werden und ich finde es sehr schade wenn man gerade in diesem Forum dann so runtergemacht wird wenn man verwirrt ist oder unsicher durch eine Aussage des Arztes oder wegen was auch immer. Ich meine darum sind wir doch alle hier oder nicht? um uns gegenseitig auszutauschen, aufzubauen, ratschläge zu geben oder sich auch einfach mal auszukotzen....

Ich für meinen Teil muss sagen, Kopf hoch Susi. Und ich möchte mal allen Danken für die Hilfe die ich bisher hier bekommen habe, denn ich finde dieses Forum bis auf einige Fakes die hier hin und wieder mal auftreten und Stress machen oder einige Damen die ausfallend werden, wirklich ganz große Klasse!!!!!

Liebe Grüße zu später Stunde,

eure Lanny