Treiben Zimmerpflanzen die Luftfeuchtigkeit hoch?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von alleingelassen1 16.02.06 - 22:40 Uhr

Kennt sich da jemand von Euch aus?

Ich habe festgestellt,dass in meiner Wohnung eine hohe Luftfeuchtigkeit herrscht(teilweise an die 60%).

Im Schnitt habe ich 20 Grad(Schlafzimmer 16-17 Grad).
Lüften tu ich nach Vorschrift.

Ich habe viele Pflanzen,die werden einmal pro Woche gegossen.

Kann es an den Pflanzen liegen?

Beitrag von bine3002 16.02.06 - 22:51 Uhr

Ich habe auch viele Pflanzen, gieße sie aber nur etwa alle 3 Wochen (sie haben sich daran gewöhnt). Unser Luftfeuchtigkeit liegt zwischen 40 und 50%, leben aber in einem Fachwerkhaus, wo immer auch ein wenig Durchzug herrscht.

Beitrag von alleingelassen1 16.02.06 - 23:04 Uhr

Also Durchzug herrscht hier nicht,nur beim Lüften.
Ich wohne in einem sanierten Altbau-luftdicht.
Aber wie gesagt,am unzureichenden Lüften kann es nicht liegen.Bin etwas ratlos.

Beitrag von bine3002 16.02.06 - 23:44 Uhr

Habe gerade mal nachgesehen. Die ideale Luftfeuchtigkeit sollte bei 45 bis 55 % liegen. Da liegst Du 5 % drüber. Und das könnte durchaus an den Pflanzen liegen.

Bei unzureichender Durchklüftung würde sich Schimmel bilden und zwar in den oberen Ecken. Wenn Du mal Schimmel woanders entdeckst, dann ist es was anderes (undichte Rohre, Fassade etc.).

Kein Schimmel? Kein Grund zur Sorge...

Beitrag von emil51 16.02.06 - 23:56 Uhr

60 Prozent Luftfeuchte ist noch kein Grund zur Sorge. Doch wesentlich höher vsollte sie nicht steigen, da ansonsten die Gefahr der Schimmelbildung besteht.

Beitrag von hannifant 17.02.06 - 10:38 Uhr

Hallo,

auch Pflanzen tragen dazu bei, dass sich die Luftfeuchte in der Wohnung erhöht.

Hab Dir mal folgende Seite rausgesucht, da ist das Phänomen von Luftfeuchte, Temperatur und richtigem Lüften sehr anschaulich beschrieben. Der Autor schreibt, dass eine Luftfeuchte von 55 % bei einer Temperatur von 21°C ein ideales Raumklima ist. Bei 40 % Luftfeuchte fühlst Du Dich wahrscheinlich wie in der Sahara...#freu

http://www.khries.de/schimmel.htm

lg Hanni