32.ssw; nachts Herzrasen+Atemprobleme normal?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von bine080 17.02.06 - 08:30 Uhr

Hallo,
ich habe mal eine Frage an Euch:

Habe seit gestern Nacht mit Herzrasen+Atemproblemen zu kämpfen:-(
Bin Asthmatikerin und wurde auch davor schon gewarnt,aber ich wollte gerne wissen,ob Ihr das auch kennt?
Es war eine echt besch..... Nacht; andauernd aufgewacht durch Herzrasen,dann mal wieder das Gefühl,nicht richtig atmen zu können........

Schlafe auch schon nur noch auf der linken Seite und bin auch so aufgewacht,als ich die Probleme hatte.

Ist das normal in der 32.ssw???

Vielen Dank für Eure Antworten:-)

Bine+#baby Boy 32.ssw#huepf

Beitrag von julischa 17.02.06 - 09:06 Uhr

Guten Morgen Bine!

Boooaaaahhh, das kenne ich auch!!!!#schock Ich war ungefähr genauso weit wie du, da sitz ich nachmittags auf der couch und auf einmal fängt mein Herz ganz doll an zu rasen und ich hatte das Gefühl mir schnürt jemand die Luft ab....#schock#heul:-[
Ein SCHRECKLICHES GEFÜHL!!!!!
Hab dann immer versucht gaaanz ruhig zu atmen, hat aber nix geholfen!!!
Diese komischen Attacken dauerten bei mir immer so ungefähr 2-5 Minuten, manchmal auch etwas länger und sie kamen immer ganz unverhofft, mal tags, mal nachts!

Irgendwann hab ich dann so Panik bekommen das ich am WE ins KH gefahren bin, die haben dann MEINE Herztöne gemessen (hihi) und der Arzt sagte, es sei völlig normal in der Schwangerschaft, das das ab und zu mal passiert, denn der Körper muß jetzt viel mehr Blut durch unseren Körper pumpen und dann kann es mal zu Herzrasen kommen. Er meinte es hilft wenn man sich die Nase zuhält und mal pustet, so wie im Flugzeug. Oder was eiskaltes Trinken. Das regt dann irgend so nen Muskel in der Herzgegend an. Versuchs doch mal. Bei mir hats geholfen!!!!
Nach drei Wochen war wieder Ruhe und ich hatte das nicht mehr...#schwitz

Viele liebe Grüße von Julia mit #baby Laura-Sophie
ET-4

Beitrag von daddel79 17.02.06 - 09:45 Uhr

Hallo Bine,
das mit dem Herzrasen hatte ich auch. Das ist furchtbar, vorallem muß man ständig darauf achten und es wird nochschlimmer. Hab ne Zeit mir erhöhten Oberkörper geschlafen, dadurch wurd es etwas besser ist bestimmt auch für dein Asthma gut. Hab jetzt vor 3 Wochen eine STützstrumpfhose von meinem Arzt verschrieben bekommen, und seit ich die tägl. trage ist das Herzrasen komplett weg. #kratz

Lieben Gruß

Nadine (ET-10)

Beitrag von bine080 17.02.06 - 11:38 Uhr

HAllo,Nadine!
Eine Stützstrumpfhose trage ich (wg.Krampfadern+Wasser) auch schon seit drei Wochen.

Das Herzrasen+Atemnot fing ja zum Glück erst gestern an.........

Und etwas erhöht schlafe ich auch schon#kratz

Aber ich bin ja froh,wenn Ihr das auch schonmal hattet,da ich nachts schon teilweise richtige PAnik bekam...#heul

#danke

Bine