Bindehautentzündung

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um Ihr Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von tani1509 17.02.06 - 08:47 Uhr

Hallo

Ich wollte zwar die Forumssuche benutzen, ging aber nicht....
Meine Kinder ( 7Monate und 2,5Jahre) haben schon öfters jetzt hintereinander Bindehautentzündung bekommen bzw Verklebte Augen. Also die Augen wren jetzt nicht extremverklebt, aber so ein bisschen. Ich war schon ein paar mal beim KIA aber ich schäme mich 1. wieder hin zugehen, weil wir momentan dort Stammgäste sind wegen alles möglichen und 2. will ich denen nicht so "Klopper" an Arzenei geben.
Kann ich auch Hausmitte nehmen, falls es welche gibt?? Oder Was Homöopatischen?? Falls sich jemand auskennt oder was kennt würde ich mich um Antworten freuen.
Woran kann es denn liegen dass die Augen dauernt Verklebt sind??

Lg Tanja

Beitrag von ccflopi023 17.02.06 - 08:54 Uhr

Guten Morgen.....#tasse

Woran das liegt, kann Dir ein Augenarzt am besten sagen. Deswegen würde ich dir dies als guten Rat geben. Ich habe selbst einige Jahre beim Augenarzt gearbeitet und eine Bindehautentzg. kann viele Ursachen haben....das ist schwierig hier über Bildschirm eine Ursache zu nennen. #kratz

Es gibt verschiedene "sanfte Klopper" an Medikamenten, da muß man nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen;-), auch Homöopatische Mittelchen gibt es, sprich den Arzt drauf an. Was Augen anbelangt würde ich auch nicht zum Kinderarzt gehen, sondern gleich zum Speziallisten. Der kann auch gezielter behandeln, da er sich im Fachgebiet befindet.

Liebe Grüße
Carina #blume

Beitrag von tani1509 17.02.06 - 09:02 Uhr

Hallo

Vielen Dank für deine schnelle Antwort.
Ich habe mir auch schon Überlegt zum Augenarzt zu gehen, Aber ich bin mit meinem KIA auch schon aneinander Geraden als ich mir einen Termin beim Hautarzt genommen habe.
Ich will ja im guten mit ihm bleiben, weil er ist eigentlich Gut. Nur das mit den AUgen nervt mich halt.

Aber ich glaube ich ruf dann da mal an beim Augenarzt.

Lg Tanja #blume

und Danke für den #tasse

Beitrag von ccflopi023 17.02.06 - 09:14 Uhr

Hi, ich nochmal. :-)

Sagmal wo gibts denn sowas? Ein Arzt mit dem Du aneinandergerätst nur weil Du zu einem Facharzt willst? #schock

Also: (und das ist meine Meinung - ist kein Angriff,ok?)wenn mein KIA einen Aufstand schieben würde, wegen so einem Thema, da könnte er von mir aus der beste KIA der Welt sein, da würden mich keine 10 Pferde mehr halten und ich würde den Arzt wechseln. Es müßte auch in seinem Interesse sein, wenn Du Dir einen Facharzt hinzuziehst. Ich versteh es nicht. Naja, egal. Hier im Gebiet (du kommst ja fast aus der Nähe), gibt es ja einige Gute!;-)

Ich finde es gut, daß Du trotzdem beim Augenarzt anrufen willst. Auf Dauer wird dir das nicht erspart bleiben, wenn Du das "Problem" behoben sehen willst.

Ich wünsche Dir einen schönen Tag noch und gute Besserung für deine beiden!

LG Carina #blume

Beitrag von sanni1966 17.02.06 - 10:22 Uhr


Hallo...

Du bist beim Augenarzt am besten aufgehoben... wir haben viele Kinder in der Praxis die ziemlich regelmäßig kommen , weil es leider immer wieder kommen kann.

Aber solltest Du wieder einmal mit dem KIA aneinander geraten , dann frage in doch mal höflich wie er denn ne Bindehautentzündung von einem Herpes unterscheiden will , er hat ja gar nicht die Möglichkeiten dafür .
Denn für einen Laien sieht es erstmal gleich aus.
Kopf hoch wird schon wieder...
Und bitte keine Kamille..
Lg Sanni

Beitrag von tani1509 17.02.06 - 10:53 Uhr

Hallo

Danke für deine Antwort.

Habe jetzt einen Termin vereinbart.

Lg #blume Tanja