kleber in der kleidung

Archiv des urbia-Forums Familienleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Familienleben

Die Oma füttert die Kinder übermäßig mit Süßigkeiten, Probleme mit der Schwiegermutter, Tipps zum Feiern der Taufe: Hier ist Platz für alle Themen rund um die Familie.

Beitrag von minimaus1974 17.02.06 - 09:49 Uhr

hallo ihr lieben,
nun mal ne frage von mir: unsere große "kleistert sich beim basteln im kiga immer wieder zu, wie bekommt ihr diese kleberflecken raus?#kratz

lg micki

Beitrag von heike74 17.02.06 - 14:01 Uhr

Hallo Micki,

normaler Büroleim geht eigentlich ganz gut raus mit normalem Waschmittel.
Bei Tchibo gibt es jetzt wieder diese Schürzen mit Ärmel für (ich glaube) 3,49 €, war auf jeden Fall unter 5 €. Vielleicht lässt du eine im Kiga. So eine haben wir zu Hause fürs malen. Ist zwar Wasserfarbe, trotzdem blieben Spuren mancher Farben im Pullover.
Probier mal Vorwaschspray, das hilft recht gut (vor allem möglichst zeitig machen). Wenn es richtiger Leim ist, der auch Plastik und Holz klebt, hilft oft nur Verdünnung. Übersteht aber nicht jeder Pullover.
Wie wäre es mit Aufnähern? Wenn der Fleck nicht raus geht, wird er versteckt.;-)

LG Heike

Beitrag von minimaus1974 17.02.06 - 15:53 Uhr

danke für den tipp mit der schürze..das die da im kiga nicht selber drauf kommen..das is so ganz komischer kleber keine ahnung was die da anrühren aber mit normalem waschen und auch vorwaschspray ect bekomm ich die flecken nicht raus.(is ungefähr so wie bei sekundenkleber).aufnäher ist nicht, weil sie die flecken an den unmöglichsten stellen hat..na mal sehen was sonst noch an antworten kommt #danke