Augustmamis wie gehts?

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von tigerchen76 17.02.06 - 09:51 Uhr

Hallo Zusammen,

ich wollte mal wieder eine kleine Umfrage starten wie es Euren Würmern und Euch so geht!?

1.Was können Sie schon?

2.Was macht Ihr so den Tag/die Woche über mit Ihnen?

3.Ernährung?

4.Schlafen?


So dann fang ich mal an:

1. David ist jetzt fast 6 monate (heute in einer Woche) und seit Monatg hat er den Dreh raus und dreht sich den ganzen Tag und leider auch nachts vom Rücken auf den Bauch. Anderstrum kann er es schon lange, aber irgendwie hat er es jetzt verlernt oder will es nicht mehr machen. Jedenfalls wenn er am Bauch liegt, jammert er nach einiger Zeit, weil er nicht mehr weiter kommt, oder nicht dahin wo er hin will!
Ansonsten brabbelt er im Moment total viel und liebt singen, guckguckspiele und quatsch machen mit seinem Papa.

2. Wir gehen einmal die Woche Babyschwimmen und das gefällt uns total gut. Ansonsten verbringen wir den Tag mit spielen (über anregungen freuen wir uns) und spazieren gehen. Bald wollen wir auch in die Krappelgruppe gehen.

3. Ich bin am abstillen, das heißt, ich habe David volle 5 Monate gestillt und jetzt ist es so er bekommt Morgens und Mittags die Brust und Nachmittags und abends die Flasche. Seit Mittwoch haben wir mit Beikost angefangen, er war so wild und richtig quenelig wenn wir gegessen haben, das ich nicht mehr warten wollte. So habe ich am Mittwoch Pastinakenbrei gekocht und er isst es auch wirklich gerne. Kocht von Euch auch jemand selber?

4. Ja, das liebe Schlafen, David ist leider kein guter Schläfer. Einschlafen ist meistens kein Problem, er ist immer so gegen 8 total müde, dann bekommt er die Flasche und geht ins bett.
Wir hatten jetzt ein paar wochen in denen er nachts aufgewacht ist und ganz toll geweint hat, man konnte ihn fast gar nicht beruhigen, keine Ahnung was er hat. Kennt Ihr das? Also ich glaube nicht das es ein schub ist.
Ansonsten schaut es meistens so aus um 8 ins Bett und dann kommt er so zwischen 2-4 und will gestillt werden, danach schläft er nochmal bis 7-8, dann stehen wir auf. Um halb 10-10 ist er dann nochmal müde und schläft so ne Stunde!
Manchmal bin ich schon sehr verzweifelt, weil er so schlecht schläft, wenn er nachts zwischen 3-7 mal aufwacht ist das echt heftig!

Wenn das Problem mit schlafen nicht wäre, wäre wir total zufrieden mit unserem Sonnenschein, tagsüber ist er nämlich echt pflegeleicht!
Ups, ist ganz schön lange geworden, aber ich freu mich was von Euch zu lesen!

liebe Grüße Tigerchen mit David der gerade sein schläfchen macht!

Beitrag von realpuschel 17.02.06 - 11:01 Uhr

Hallo tigerchen,

Paula ist schon seit einer Woche 6 Monate.
Sie dreht sich den ganzen Tag vom Rücken auf den Bauch und auch sie meckert dann nach kurzer Zeit, weil sie nicht mehr zurück kommt!!! Ist immer der dumme Arm im Weg!Sie streckt auch in Bauchlage ihren Hintern in die Höh und robbt sogar schon ein bisschen rückwärts#augen. Sie steckt fast ihre ganzen Füße in den Mund#augen und kann mit ihren Füßen etwas festhalten, z.B. einen Wasserball#freu. Und sie kann mit der Zunge schnalzen:-p
Schade, wollt eigentlich noch mehr schreiben#bla, aber sie ist grad aufgewacht und will was mampfen (Frühkarotten mit Kartoffeln)

LG Silvia und Paula*10.08.05

Beitrag von rabe_rudi 17.02.06 - 10:34 Uhr

Hallo,

dann will ich auch mal was schreiben.

1. Jonas ist gestern 6 Monate geworden, aber von drehen (egal in welche Richtung) ist noch nicht viel zu sehen. Dafür erzählt er den ganzen Tag und will überall dabeisein. Finde ich ziemlich anstrengend, seine Schwester ist genau 2 Jahre älter und konnte sich in dem Alter schon mal etwas allein beschäftigen.

2. Wie oben schon beschrieben ist Jonas der kleine Bruder und muss dementsprechend ein wenig zurückstecken. Er ist halt immer dabei, wenn ich mit der Grossen spiele, schaut und ist dann zufrieden.
Heute gehen wir zur Babymassage, was wir beide sehr geniessen, da das fast die einzige Zeit in der Woche ist, wo wir Zeit für uns haben und Ronja genießt die Zeit bei Oma und Opa.

3. Ernährung, also Jonas hat gestern zu seinem "Geburtstag" das erste Mal mittags was anderes außer Milch bekommen und es scheint ihn geschmeckt zu haben, denn die paar Löffel haben den Knall nicht behört, ansonsten wird er noch weiter gestillt (ist ja so praktisch).

4. Schlafen, ja das ist bei uns auch so ein heikles Thema, sobald ich Jonas ins Bett lege wird gebrüllt und das auch, wenn er zum umfallen müde ist. Ich hoffe, dass das nur eine Phase ist und mit einen Wachstumsschub oder seiner Erkältung zusammenhängt (wenn er liegt fängt er nämlich schnell an zu Husten)

Desweitern wundere ich mich jeden Tag, wie schnell die Zeit doch wieder vergangen ist.

Gruss Corinna mit Ronja (übrigens auch ein Augustkind) und Jonas

Beitrag von alyson 17.02.06 - 10:53 Uhr

Hallo,
Kevin ist auch im August geboren.
Kevin ist ein neugieriger aufgeweckter Junge der alles in den Mund stecken muss. Er kann sich von der einen Seite auf die andere drehen, mehr ist noch nicht drin. Er erzählt sehr viel daadada macht er zur Zeit. Wir gehen jeden Tag für paar Stunden an die frische Luft. Er kann sich bis zum mittagessen alleine beschäftigen, aber dann braucht er alle Aufmerksamkeit. Er bekommt Morgens und Nachmittags eine Flasche und Mittags und Abends ein Gläschen und einen Brei mit Obst. Kevin hat schon zwei Zähne und vom Löffel zu essen hatte er schnell drauf. Seitdem er 9 Wochen alt ist schläft er durch. Er bekommt um 20.00 seine letzte Mahlzeit und zwischen 21.00 und 22.00 gehts ins Bett. Dann schläft er bis 08.00. Natürlich nicht immer aber meistens schon.
Im Moment schläft er, er war schon früh wach.

LG
Melanie & Kevin der gerade schläft

Beitrag von kerstin7t9 17.02.06 - 12:54 Uhr

Hallo,

Alia ist übermorgen 6 1/2 Monate #freu

Sie ist die reine Freude, lacht oft und probiert ihre Stimme aus, indem sie jauchzt und wie ein Papagei kreischt. :-) Wenn ich so vergleiche, fällt mir auf, wieviel wacher und aufmerksamer sie in den letzten Monaten geworden ist. Alles ist interessant, wird intensiv begutachtet und wenns geht in den Mund gesteckt. Wenn sie ihren grossen Bruder sieht, zappelt sie auf dem Arm ganz aufgeregt, als ob sie auch hüpfen und rennen wollte wie er. Aber sie ist auch schon eine aktive Kleine, konnte sich schon früh drehen und kommt überall rum, wenn man sie auf den Boden lässt (was bei uns leider nicht überall geht wegen Fliessenboden und Hund...). Seit ein paar Wochen versucht sie, auf alle Viere zu kommen und dann vor und zurück zu wippen. Dann versucht sie, sich aufzusetzen, aber das klappt noch nicht.

Den Tag verbringen wir mit spielen, schmusen, spazieren gehen, vorlesen, füttern usw. Jetzt sind noch Semesterferien, da hab ich mehr Zeit; ab März passt dann meine Mutter auf meine beiden auf, wenn ich an der Uni bin.

Seit sie 5 Monate ist, bekommt Alia Beikost, und im Moment sind wir bei einem 3/4 Gläschen mittags (Gemüse und auch Fleisch) und nachmittags Hirsebrei. #mampf

Mit dem Schlafen ist es so: Zwischen 8 und 9 schläft sie ein und wacht dann bis morgens zwischen 7 und 8 ein- oder zweimal auf. Manchmal auch öfter. Untertags hält sie zwei Nickerchen, eins vormittags und eins nachmittags. Je nach Lärmpegel (ich sag nur grosser Bruder!) schläft sie da zwischen 30 Minuten und 2 Stunden.

So, das war unser Bericht :-)

Alles Liebe #blume

Kerstin


Beitrag von samweis 17.02.06 - 13:21 Uhr

Hallo,

dann schreib ich auch mal was über meine Maus geb. am 10.08.2005.

Zu 1: Sie kann sich vom Rücken auf dem Bauch drehen, sich schon schön auf die Arme hochdrücken und sie robbt rückwärts wenn ich nicht dahinter bin und die Füsschen stütze. Außerdem greift sie gern mit den Beinen und klammert sich überall fest.

Zu 2: Wir gehen einmal die Woche zum Pekip und ab Ende März auch zum Babyschwimmen und fahren gern bei den Omas oder den Tanten vorbei. Wenn wir zu Hause sind spielen wir am liebsten auf der Krabbeldecke und machen da Fingerspiele oder singen Lieder.

Zu3: Sie bekommt mittags Möhren mit Mais oder Kartoffeln ansonsten nur Milch. Und die Möhren scheinen Ihr auch nicht zu schmecken, nach ein paar Löffeln schreit sie nach der Milch ( denke ich zumindest, denn damit ist sie dann zufrieden). Wann wir es wohl schaffen die Mittagsmahlzeit zu ersetzten???

Zu4: Tja, nachts schläft sie sehr gut ( war vorkurzem mal anders, hat sich aber von allein wieder gelegt) sie wird zwar mal wach, brabbelt dann ein bisschen schläft dann aber von allein wieder ein. Nur Tagsüber möche sie nicht schlafen obwohl sie soooo müde ist.


Immoment hat sie sich auch noch nen Schnupfen eingefangen, das ist gar nicht schön. Aber ich hoffe das es bald wieder besser geht. Ansonsten ist sie wirklich ein Strahlemann und ich könnt sie den ganzen Tag knuddeln!!!

Alles Gute und schöne Grüsse

Sam

Beitrag von pudelmuetze79 17.02.06 - 15:00 Uhr

Hallo Tiegerchen,

meine Leni ist auch ein Augustbaby.
Seit gestern schafft sie die volle Drehung und das wird nun bis zur Erschöpfung ausprobiert, quer durchs ganze Wohnzimmer. wenn sie mal unsere#katze zu Gesicht bekommt würde sie am liebsten hinterher,hebt dann ihren Popo in die Luft und strampelt wie wild mit den Beinen- aber es geht halt noch net vorann-und dann wird gemeckert.
Ansonsten hat sie jetzt das quitschen entdeckt.
Eigentlich ist sie ne ganz Liebe und strahlt den ganzen Tag, aber momentan stecken wir gerade mitten im 26-W-Schub(nerv,nerv)

mit brei haben wir so vor ca. 3 wochen angefangen und es geht ganz gut(naja die#flasche ist ihr trozdem lieber-geht schneller)
wir sind viel an der luft oder besuche freunde,oder kuscheln spielen u.s.w.

es ist so spannend wie schnell sie sich entwickeln

lg sandra und leni die motzend auf meinen arm sitzt

ach so nachts schläft sie von 20.00-7.00 und tagsüber 2x ne halbe stunde und nachmittags meist 2 stunden

Beitrag von bibbi1976 17.02.06 - 15:37 Uhr

Hallöchen!

Pascal ist auch noch ein August-Baby, geb. am 29.08.05.

1. Er greift nach allem , was nicht niet-und nagelfest ist, plappert vor sich hin und manchmal könnte man meinen, er singt...#kratz!! Naja, die Bauchlage mag er nicht wirklich, daher dreht er sich, ich glaube schon aus Prinzip, nicht vom Rücken auf den Bauch, aber andersrum macht er ab und zu schon. Auf die Seite legt er sich allerdings hin und wieder auch mal. Er stramplet viel und ist ansich ein ganz wilder, wo ich ehrlich Probleme hab`,ihm auf dem Arm still zu halten#schock!!

2. Langweilig wird`s uns eigentlich nie, da ich ja zwei Jungs habe und da immer irgentwas anfällt. Wir versuchen viel raus zu gehen oder spielen eben hier drin.

3. Pascal bekommt die Flasche und seit einiger Zeit schon mittags Brei, aber im Moment mag er den gar nicht, weil er durch sein ständiges Zahnweh gar keinen richtigen Appetit hat und ich froh bin, wenn er seine Flasche regelmäßig trinkt#augen. Kann nur besser werden...;-)!!

4. Naja, verschlafen sind wir eigentlich alle und deshalb wohl auch unsere Jungs:-p!! Pascal schläft ca. von 20.00-7.00 Uhr durch (ohne Unterbrechung). Es gibt aber auch mal andere Tage, wie im Moment , wo er wegen Wachstumsschub und Zahnen auch nicht richitg zu Ruhe kommt, aber seine 8 Stunden am Stück schläft er meistens#freu!!

So, ich hoffe Euch geht es allen auch gut ??!!

LG
Bianca + Marcel (29.09.01) + Pascal (29.08.05)