*einfach so reinplatz* guten morgen werdende mamis

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sarabi 17.02.06 - 09:52 Uhr

guten morgen werdende mamis#huepf#huepf#huepf
wollte euch eigentlich nicht damit nerven, aber eure meinung würde mich einfach mal interessieren...bin im falschen forum aber ihr seit eben die, die am meisten erfahrung haben...also bitte nicht bös sein#hicks
sodale und zwar ist morgen mein nmt...nun hatte ich seit paar tagen übelste verstopfung also es ging wirklich nix, seit zwei tagen geht es nun wieder. habe seit drei tagen rum auch hin und wieder wiederliches sodbrennen. weiss ja nichtmal ob man sodbrennen schon so früh bekommt, dazu habe ich mir auch noch einen tollen pilz eingefangen:-[#gaehn#wolke
auch seit paar tagen tut mir der rücken weh, aber nicht der komplette, sondern nur auf der rechten seite bissi über dem popo...meine frage, was haltet ihr davon? jeden monat das gleiche gehibbel *lach* wollte euch wirklich nicht nerven.

Liebe grüße
sarabi

Beitrag von estefania2003 17.02.06 - 10:01 Uhr

Hallo
Eigentlich bin ich auch nicht im richtigen Forum, aber ich was SS und nun habe ich ein mittlerweile Klienkind.

Na ja, ich glaube das dass was du hast sind keine "Anzeichen" einer SS #kratz...
Bei mir war es so das in der 5 SSW mein Busen hart und sehr groß wurde und ab so 6 SSW das mit dem erbrechen. Sodbrennen bekommt man zum ende hin der SS weil das kind so groß ist das es gegen den Magen drückt und der Mageneingeng nicht mehr so Richtig schlisst...
Das gleiche ist mit den Rückenschmerzen. Das Baby ( sammt allem drum und dran ) drückt dann auf dem Nerv in der Wirbelsäule ( frag nicht welche...ist etwas her ) und deswegen soll man auch nicht mehr ab ein bestimmtes Babygewicht auf dem Rücken schlafen...

Oje, das war nicht das was du hören wolltest...

Ich drücke dir auf jedem Fall ganz fest die Daumen das es gleklappt hat.

Lg

Estefania und Lucas ( 24.01.05 )

Beitrag von sarabi 17.02.06 - 10:04 Uhr

;-) habe ja nach euren meinungen und erfahrungen gefragt *lach* ich denke auch das das mit dem busen wohlt das deutlichste anzeichen ist. naja und meine tun nur a muggasäckele weh wenn ich drauf drücke#hicks

trotzdem #danke;-)

Beitrag von anuk 17.02.06 - 10:13 Uhr

sodbrennen hatte ich auch von anfang an. aber das muss wirklich nichts heißen. ich kann mir gut vorstellen, wie´s dir geht, ich hab auch 6-7 monate drauf gewartet endlich schwanger zu werden und war jedesmal schon total sensibel, wenn ich wußte, dass ich bald meine tage bekommen werde, da deutet man jedes kleine pfürzchen (tschuldige:) das drückt als schwangerschaftsanzeichen. als es dann tatsächlich soweit war hab ich gleich mal überhaupt nix gemerkt und nur vorsichtshalber einen test gemacht, an dem tag bevor ich mein beförderungsgespräch hatte, damit ich sicher weiß, ob ich die neue stelle überhaupt annehmen kann. und dann bin ich am klo gesessen und hab nicht mal gewußt, ob ich mich freuen soll oder nicht, obwohl ich´s mir so sehr gewünscht hatte. das ist schon lustig mit dem schwanger werden wollen, aber auch mühsam, ich fühl wirklich mit dir. bin in der 27.ssw, meine kleine maus turnt grad in meinem kugel-bauch.

Beitrag von sarabi 17.02.06 - 10:16 Uhr

#danke-schön

wir probieren es jetzt genau seit einem jahr#gaehn und langsam vergeht einem einfach die lust#augen
hoffe doch auch mal das es bald klappt, wenn diesen monat nicht, dann halt im nächsten;-) laut wahrsagerin ja klappt es im mai...naja grins bin ich mal gespannt
#liebe sarabi

dir noch eine wunderschöne kugelzeit und grüß deine kleine (deinen kleinen) von mir#freu

Beitrag von anuk 17.02.06 - 10:41 Uhr

wunderschöne kugelzeit... na,ja #augen aber danke...
ist nicht immer so wunderschön und rosig wie man sich´s ausmalt, bevor man kugelig wird... natürlich ist´s bei jeder frau anders, aber eine arge umstellung ist es auf jeden fall.
LG anuk

Beitrag von whiteangel288 17.02.06 - 09:57 Uhr

Huhu...

also mit dem ganzen NMT kram kenne ich mich leider nicht so gut aus. Aber das was du beschreibst war bei mir genauso!!
Ich hatte schon sehr früh Verstopfungen und tagelang extremes Sodbrennen(was ich vorher nie hatte).

Einen Pilz hatte ich auch am Anfang bekommen!!
Ist schon krass das du die selben "Symptome" hast :-D

Bei mir ist alles wieder ok und ich bin jetzt in der 12.SSW. (Habe es in der 6. erfahren)

Wünsche dir viiiiel Glück das es geklappt hat!!!!!

#liebe Grüße

Beitrag von sarabi 17.02.06 - 09:59 Uhr

grins ist ja lustig..würde mich nicht so verrückt machen wenn ich die ganzen symtome nicht hätte, weisst dann wäre es mir lieber ich hätte garnix und meine mens würden einfach pünktlich eintrudeln *lach* wünsche dir noch eine supi kugelzeit.

lg sarabi

Beitrag von whiteangel288 17.02.06 - 10:02 Uhr

ich hätte auch nie mit gerechnet.

Habe mich nur immer gewundert das ich Unterleibschmerzen hatte, aber meine Mens kam und kam nicht.
Dann fingen die Symptome wie bei dir an mit echt höllischem Sodbrennen sogar auf Wasser!!!!!!
Tja...aber den Grund habe ich dann bald "ertestet" ;-)

Hoffe ganz doll das es bei dir geklappt hat!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von anuk 17.02.06 - 10:02 Uhr

merkst du denn irgendeine veränderung an der sensibilität deiner brüste? ich glaube das ist wirklich eines der sichersten zeichen, weil diese dinger auf hormonumstellungen, die ja bereits ab der befruchtung einsetzen, sehr sensibel und prompt reagieren. hoffe es hat geklappt. alles liebe#freu

Beitrag von sarabi 17.02.06 - 10:06 Uhr

naja...sie tun nur bissi weh wenn ich drauf drücke, aber so brustwarzen mäßig tut sich garnix;-)

Beitrag von mamanela 17.02.06 - 09:58 Uhr

Guten morgen,

sorry, was ist nmt??? #hicks peinlich, aber ich weiß es echt nicht... bis gleich

manu

Beitrag von sarabi 17.02.06 - 10:00 Uhr

nmt bedeutet der nicht-mens-tag, also der tag an dem ich meine tage bekommen sollte...was ich ja nicht hoffe grins. also morgen sollte ich meine tage bekommen *lach*

lg sarabi

Beitrag von nina1511 17.02.06 - 10:28 Uhr

Hallo Sarabi #blume,

das kann alles und nichts bedeuten was Du beschreibst.

Ich wurde im 2. ÜZ schwanger, gleich im ersten ÜZ hatte ich auch Sodbrennen mir war übe und hatte verstopfung und hatte mich schon gefreut, hatte mir Hoffnungen gemacht und siehe da SSW-Test war negativ und meine Mens kam dann auch mit 4 Tagen verspätung.#augen

Im Zyklus drauf als es dann tatsächlich geschnaggelt hatte habe ich eigentlich nichts gemerkt, nur dass mir so ca. 2-3 Tage vor NMT die Brüste angefangen haben zu spannen und sich total heiß anfühlten, das war aber auch schon alles. Habe dann einen Tag vor NMT getestet und "tata" der Test zeigte dick und fett POSITIV an #freu

Das ziehen in den Leisten und im Rücken von den Mutterbändern hat bei mir dann erst so ca. 1 Woche später eingesetzt!!!

Geh doch einfach auf Nummer sicher anstatt zu spekulieren und Dir vielleicht noch unnötig Hoffnung zu machen besorg Dir nen gescheiten SSW-Test und mach gleich morgen in der früh mit Morgenurin einen Test, dann hast Du Klarheit!!!

Auf diese Anzeichen kann man nicht immer so viel geben und sind ja auch bei jedem ganz unterschiedlich!!!

Wünsch Dir viel #klee, vielleicht stößt Du ja dann bald zu uns ;-)

#liebe Grüße
Nina mit Krümelchen (12. SSW)

Beitrag von franzi1977 17.02.06 - 11:54 Uhr

Hallo, zusammen,

ich war nie im Kinderwunsch-Forum und kenne die Begriffe nicht so, deshalb mal die blöde Frage:

Was heißt eigentlich NMT? Das lese ich jetzt hier öfter und weiß immer nicht, was es heißt...

Danke schonmal für die Aufklärung!
;-)

Viele Grüße
Franzi (34+0)

Beitrag von franzi1977 17.02.06 - 11:56 Uhr

Sorry, hätte vorher weiter lesen sollen... Ich weiß es jetzt ;-)

Beitrag von tammy12 17.02.06 - 12:55 Uhr

Hallöchen Sarabi,

mmmh, ich weiß auch noch wie das war mit dem hibbeln ;-).

Also, bei mir waren eigentlich keine echten Anzeichen da... meine Regel bleib aus und ich war sehr müde am Anfang (aber eben erst nach dem NMT) und ab der 7. SSW kam dann die Übelkeit dazu...

Wünsche Dir viel Glück!

Alles Liebe,
Tammy + #baby girl 19. SSW