SChon wieder Würmer

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von woogie 17.02.06 - 10:30 Uhr

Hi Zusammen!

Im Dezember letztes Jahr hatten wir alle 3 Würmer. Sind dann zum Arzt, haben für uns Tabletten und für Lina Saft bekommen, den wir 3 Tage einnehmen mussten.

Das ganze Spiel dann nochmal 3 Wochen später.

So, nun lieg ich gestern Abend im Bett und *ohweh* es juckte wieder so wie damals. Ich bin dann schnell ins Bad, nen Spiegel geschnappt und siehe da, es krabbelte ein Wurm rum. :-%

Ich habe NULL Ahnung wo wir uns die immer weg holen. Unsere Katzen sind reine Wohnungskatzen und bekommen trotzdem regelmäßig ihre Wurmkur, innerhalb der Familie ist nichts bekannt und im Kindergarten war Lina im Dezember laut Kiga-Leitung die einzige mit Würmern.

Ich hab echt keinen Schimmer mehr wie wir daran kommen. Dass man sich mal damit ansteckt beim einkaufen oder so, ok, aber doch nicht 2 mal und dann noch in so kurzer Zeit.

Wurmfrei waren wir alle 3 definitiv nach den Behandlungen (Bestätigung vom Doc).

Meint Ihr, dass im Kiga vielleicht doch was rumgeht und einige Eltern einfach nicht darauf achten oder wohlmöglich zu große Scham haben etwas zu melden?

Bin echt am verzweifeln...

Was kann ich denn neben den Tabletten noch machen? Gibt es da Hausmittlchen, die das absterben beschleunigen?

Mensch,und das wo ich grade aufgehört habe zu rauchen... Da ist man eh mies drauf und nun das auch noch :-(

Grüße Steffi

Beitrag von babykitty 17.02.06 - 11:59 Uhr

Hallo Steffi,

Würmer sind nicht ansteckend, also im KiGa kann man sie sich nicht holen (höchtens wieder aus der eigenen Bettwäsche im KiGa).
Und von den Katzen habt ihr sie auch nicht, das sind ganz andere Würmer!

Man bekommt die Dinger über die Nahrung und über Kot, zum Beispiel ungewaschenes Obst oder Fleisch, das nicht durchgegart ist!
Vom Nägelkauen, da sich vom Kratzen wieder Eier unter den Nägeln befinden und sich Würmer wieder in den Körper schmuggeln.
Wasch alles richtig heiß, Handtücher, Waschlappen und vor allem das Bettzeug!
Immer Hände vorm Essen waschen!
Desinfizier die Wohnung, vor allem das Klo sonst werdet ihr die Viecher nie los.

Gruß babykitty

Beitrag von woogie 17.02.06 - 12:18 Uhr

Hi Babykitty!

Ist nicht ganz richtig. Würmer sind über Schmierinfektionen ansteckend. Das heisst, wenn die Kiddis im Kiga zum Beispiel auf dem Klo waren und die Hände nicht waschen und diese danach im Mund sind oder etwas anderes (Zahnbürste etc) berührt wird.

War damals im Kiga auch schon so. Da waren zig Kinder daheim weil sie auch Würmer hatten.

Desinfizieren etc haben wir damals auch schon alles gemacht und waren die Würmer ja auch nachweislich los (Test 3 Wochen nach 2.Behandlung).

LG Steffi

Beitrag von matw 17.02.06 - 12:40 Uhr

Ich weiß nun nicht, ob es wissenschaftlich belegt ist, aber ich kenne viele, die vorbeugend sehr viel rohe Möhren knabbern!? (oder dem Hund als Prophylaxe geben)
Ansonsten: Fingernägel ultrakurz halten, Unterwäsche sowieso, Handtücher ect. notfalls täglich wechseln und bei 95C waschen.
Hauptseuchenherd meiner Meinung nach: Sandkasten auf öffentlichen Spielplätzen! Es gibt ja so viele nette Tierhalter... (spar mir den Rest).
Du solltest Deiner Tochter über Nacht dünne Baumwollhandschuhe anziehen, dass sie beim Kratzen die Tiere nicht auf die Finger bekommt. Früh hau die Handschuhe weg oder koch sie mit aus.
Und bereite Ihr Obst vor, damit sie nicht irgendwie ungewaschene Sachen ißt. Bitte die Kindergärtnerin höflich, dass Händewaschen vorm Essen und nach dem Klobesuch zu überwachen. Ist ja auch im Interesse der Kiga. Viel Erfolg!
Gruß Silly

Beitrag von hannifant 17.02.06 - 15:23 Uhr

Hallo Steffi,

ich könnte mir schon vorstellen, dass eine Ansteckung im Kindergarten möglich ist. Wahrscheinlich haben noch andere Kinder Würmer und die Eltern merken es nicht. Andere trauen sich vielleicht aus Scham nicht, mit der Kindergartenleitung zu sprechen.

Habe Dir mal eine Seite rausgegoogelt, da wurde auch viel zur Vorbeugung geschrieben:

http://www.rocco-kirch.de/u_wurm.htm

Der Tipp mit den rohen Möhren kann ich auch nur empfehlen.

lg Hanni

Beitrag von itten 21.02.06 - 14:23 Uhr

Hallo

Würmer ; Alant, Kamille, Knoblauch, Ringelblume ,
Wermut
das sind zb. pflanzen, die gegen würmer helfen.auch kann man sie vorbeugend nehmen.
googele einfach mal unter den begriffen,da findest du einiges.