Proleme mit dem Stillen - 10 Monate alt

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von rike29 17.02.06 - 10:34 Uhr

Hallo!

Amelie ist nun 10 Monate alt und hat bisher immer gerne an der Brust getrunken. Seit einiger Zeit möchte sie eigentlich gar nicht mehr an die Brust, wenn ich Glück habe mal jeden 3. Morgen ein bisschen. Da ich eigentlich noch bis zu ihrem 1. Geburtstag morgens stillen wollte, habe ich ihr die Brust nun auch immer mal wieder zwischendurch angeboten, damit sie wieder auf den Geschmack kommt. Aber sie will einfach nicht.:-(

Da sie ja noch zwei Milchmahlzeiten bekommen soll, haben wir ihr an den Tagen, an denen sie morgens nicht trinken wollte, einen Milchbrei zum Frühstück gegeben. Die Flasche hat sie noch nie genommen und aus dem Becher habe ich ihr die Pre auch schon angeboten. Ohne Erfolg.
Ich biete ihr immer noch morgens die Brust an in der Hoffnung, dass sie doch noch mal trinkt. Es ist schon komisch, denn sie war bislang total brustfixiert, hat tagsüber bis sie 7 Monate alt war alle 2 Std getrunken und nun möchte sie nicht mehr.

Nun meine Frage: Ist das nicht ein bisschen zu viel Milchbrei und sollten wir es mit der Flasche weiter versuchen? Für Kuhmilch ist es ja nun auch noch zu früh, da sie auch allergiegefährdet ist.

Habt ihr vielleicht noch eine Idee, die uns weiterhelfen könnte?

LG, Ulrike und Amelie (*9.4.05)